Frage Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 7045

jandabua

Mitglied
Dabei seit
1.08.2012
Beiträge
162
Ort
84367 Zeilarn, Deutschland
Vorname
Alex
Traktor/en
Zetor 7045 mit Frontlader
Hallo

Ich denke ich kannst hier dazu schreiben :)

Und zwar ist es bei mir so wenn der Allrad aus ist kann die Gruppen ganz leicht Schalten, ist jedoch der Allrad eingeschaltet muss ich mich mit der Kupplung spielen (ruckartig kurz auslasen) damit ich die kleine oder große Gruppe reinbekomme? Hat da jemand erfahrungen?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Moin Alex,

ich hab es mal geteilt - denke schadet nicht. ;) Zum Thema kann ich hier leider nicht beitragen, Sorry.
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
376
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Wie ist den deine Bereifung Vonre und hinten ? Grösse?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Moin,

David - in die Richtung hatte ich auch schon gedacht. Verspannung im Antriebsstrang. Könnte gut möglich sein.

Das Problem beim Reifenkauf ist auch immer, das selbst wenn die angegebene Reifengröße stimmt, kann der Abrollumfang abweichen - und der ist da denk ich mal das Maß der Dinge.
 

jandabua

Mitglied
Dabei seit
1.08.2012
Beiträge
162
Ort
84367 Zeilarn, Deutschland
Vorname
Alex
Traktor/en
Zetor 7045 mit Frontlader
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Hallo

>Hiten: 16,9 30
Vorne 11,2-24 waren die alten war aber da genauso (total Glatt)
Vorne 320/70R24 (12,4-24 mit dem Abrollumfang von den 11,2-24) Genau das selbe wie mit den alten
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Kannst du bitte mal den alten und den neuen Reifenhersteller noch nennen?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Abrollumfang Petlas 3271mm, Barum 3272mm - daran sollte es nicht liegen.

Du sagst bei den alten war es auch so, wo sie runter gefahren waren? Also als sie noch besser waren was es nicht? :denk2:

Bin grad was ratlos... aber interessant zu sehen wie billig die Petlas Reifen zu haben sind. ;) :D
 

jandabua

Mitglied
Dabei seit
1.08.2012
Beiträge
162
Ort
84367 Zeilarn, Deutschland
Vorname
Alex
Traktor/en
Zetor 7045 mit Frontlader
Re: Schwergängige Schaltung (Gruppe) bei eingesch. Allrad 70

Ob es genau so war wie sie noch besser waren kann ich nicht so genau sagen da sie eig. schon sehr schlecht wa ren wie wir ihn gekauft haben!

aber jetzt sind ja neue drauf und ist auch nicht besser :(

Wir haben für beide 420€ bezahlt
 

speedcat

Mitglied
Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
44
Ort
94261 Kirchdorf im Wald, Deutschland
Vorname
Andi
Traktor/en
2011, 4911, 7245
Hallo, möchte das Thema mal wieder aufgreifen, da mein 7245 bei der gestrigen Testfahrt mit Frontlader das selbe Problem zeigt.
Wenn ich die "kleinen" Gänge drin hab und Allrad eingeschaltet ist, kann ich nicht in die "großen" Gänge schalten. Da muss ich zuerst die Allrad ausschalten, und dann kann ich erst in die großen Gänge schalten. Dann Allrad wieder rein.

Gibt es da neue Erkenntnisse?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hast beobachten können ob das vorrangig auftritt, wenn sich der Allradstrang verspannt?
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Ist bei meinem 3340 seit kauf so, also sowohl mit 9.5-24 mit 14.9-28 als auch mit 320/70R24 mit 16.9-30.

Wenn man nach vorwärtsfahrt kurz im rückwärtsgang die Kupplung kommen lässt geht es so leicht zu schalten, als wäre der allrad aus. Mich hats noch nicht gestört, so oft schalte zumindest ich nicht die Gruppe .

Aber eigentlich ist es logisch, durch das fehlende mitteldifferenzial zusammen mit der voreilung verspannt sich das ganze eben ein wenig .

Grüße
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Also ist es aufgrund der Verspannung im Getriebe, die tritt duch die Voreilung auf und ist ganz normal.
 

speedcat

Mitglied
Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
44
Ort
94261 Kirchdorf im Wald, Deutschland
Vorname
Andi
Traktor/en
2011, 4911, 7245
Hey, wir haben gestern den halben Tag mit dem Frontlader Erdreich aufgeladen. Ich glaub auch, dass es an der Verspannung im Antriebsstrang liegt. Wenn man den Traktor ein bisschen frei rollen lässt, konnte ich den Hebel umlegen. Störend ist es für mich auch nur ein bisschen. Besser zu wissen, dass das normal ist, als die Befürchtung, dass bald was repariert werden muss :D
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Bei unseren UTB ist es auch so, da lenke ich(im Stand) einmal nach links kurz zurück und schon geht das Allrad raus
 
Top