Zetor von Marco

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin Marco ...

... und Willkommen! im Zetor Forum. :)

Da hast du ja ne schicke Truppe - und sogar nen 5011er :o

Zum 5011er hab ich gleich mal eine Frage:
Hast du eine Idee, wie man am besten ein weiteres Steuerventil nachrüsten könnte? Ein zusätzliches Einfachwirkendes wäre ganz brauchbar. Da ich ihn derzeit zerlegt habe, wäre das ja der Moment, wo es am leichtesten umsetzbar wäre.
Einen Drucklosen Rücklauf kann man ja recht simpel nachrüsten, aber wie kommt man am besten an einen Dauerölstrom von der Hydraulikpumpe ohne den 3-Punkt lahm zu legen?

Ach ja - an Detailfotos (nicht nur 5011er) wäre ich auch jederzeit interessiert... :cool:

Wenn du sonst irgendwelche Fragen zum Forum, der Seite oder natürlich Zetor hast - nur her damit.

Gruß, Joachim
 

Marco

Mitglied
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
9
Also schnell einfach und leicht ist am Zetor nichts.Es ist alles sehr komplex. Hab im moment keine idee wie es gehen könnte ohne einen andern Steuerblock mit drei Einheiten und dafür hast zu wenig Platz.Wegen den Fotos must dich melden. Und ich hole meine ersatzteile aus Polen die bekommen sehr viel zum kleinen Preis ran.
http://WWW.agromasa.com

mfg marco
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Nabend Marco,

naja - wenns einfach wäre könnts ja jeder. ;)

Ich werde es wohl wie beim Frontlader lösen: das eine vorhandene Steuerventil versorgt über einen der regulären Heckhydraulikanschlüsse den neuen Steuerblock, dieser wiederum wird über Bowdenzüge von einem in der Kabine montiertem Kreuzhebel angesteuert. Den Rücklauf mach ich entweder wie beim 5211 (am Verteilergetriebedeckel) oder aber über einen weiteren Zugang am Ölmess- und Auffüllstutzen am Getriebedeckel.
Aufgrund dieses Umbaues muss ich allerdings ein komplett neues Halteblech für die neuen Hydraulikanschlüsse bauen... nu ja.

Wegen des Händlers - holst du dort direkt ab oder lässt du zuschicken? Wenn letzteres - was kostet das dann grob im Schnitt?

Und noch eins - ich bin immo Krank geschrieben (bin transplantiert worden) und darf nicht auf Acker zur Zeit. Will sagen, ich bin auch Landwirt nur zur Zeit a.D.. ;)

Gruß, Joachim
 

Marco

Mitglied
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
9
Denke auch das ist die beste Lösung ich hole es direkt dort ab und bestell die sachen da auch sie wollen nur die Nummern aus dem ETK und dann gehts los was sie nicht da haben ist in einer woche da.
Ich bin hobby Bauer und hab nicht nur die drei.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Und wie liegen die Preislich?

Meine Recherche Erfahrung zeigte bislang, das wenn man vom tschechischen Preis ausgeht und diesen mal mit 100% ansetzt (jeweils incl. örtlicher Steuer), dann liegen polnische Händler bei 105-120% und deutsche bei 150-240% Preis Niveau.
Man muss aber auch sagen das es mitunter schwierig bis unmöglich ist direkt bei tschechischen Händlern zu bestellen, da klemmts dann an der Kommunikation weil auf Mails nie geantwortet wird und dann noch meist Vorkasse... na danke.

Zum Thema Steuerventil Nachrüstung mach ich mal nen neues Thema auf - eventuell wird das ja noch ganz interessant. :)

Gruß, Joachim

Ach, halt Stop - womöglich ne dumme Frage: Kannst Du mir sagen wie genau die Kaltstartvorichtung an der Einspritzpumpe beim 5011 funktioniert? Da ist ja so ein kleines federndes Hebelchen was man rein drücken kann, was aber immer wieder raus kommt. Und nun / dann... ? Das Handbuch zum 5011 schweigt sich da leider weitgehend aus. :(

Und ich war mal so frei und hab Dir nen Avatar/Benutzerbild "verpasst" - hoffe das geht ok so? :cool:
 

Marco

Mitglied
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
9
Danke für das Bild wuste nicht wie das geht. Zum Thema Kaltstart knöpfchen einfach das Handgas hoch stellen und dann drücken und schon bleibt er drinn.Und wegen deiner Tür frag ich beim nächsten mal in Polen nach. ob sie die noch liefern können und was sie kostet. Müssen die fenster mit drinn sein?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gern geschehen... wollte da eh ne Anleitung zu machen. ;)

Ah, Handgas - ok, da hätt ich auch drauf kommen können. Das die das aber nicht mal ins Handbuch schreiben... Na denn kann der Winter kommen. Danke! :)

Zur Tür:
- UBK Kabine siehe Bild unten
- linke Tür, also die wo man meist einsteigt
- brauchen tu ich nur den Rahmen, Gals ist ok und Gummis recht leicht zu besorgen
- Teile Nummer laut 84er Ersatzteilkatalog: 6911 7910 Seite 258 leider nur als Tür vollst. angegeben
qgz38-linketuer.jpg
 

Marco

Mitglied
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
9
Ich frag nach wenn ich da bin hab ne Motorhaube für den 5211 bestellt und muss die bei gelegenheit abholen meine ist durch den Frontlader total hinüber der wurde behandelt wie ne Nutte und er ist Baujahr 1990.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Kostenpunkt? ;) Ich weis, bin ja auch gar nicht neugierig...

Tschechen Preis für:
- Seitenverkleidung li/re
- Motorhaube
- Frontmaske
Blechteile, grundiert, also 4 Teile: 165 Euro Abholpreis.
 

Marco

Mitglied
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
9
Den Preis hab ich noch nicht ist ne Überraschung für mich sag dir aber bescheid wenn ich es weiss.
Hab zur Zeit Probleme mit dem Frontlader er macht was er will die Schaufel fähr bis in den Anschlag ohne das ich den Joystick betätige und dann rührt er sich nicht mehr.
Muss dann erst die Hydraulik drucklos machen und noch mal versuchen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Was für nen Frontlader hast du denn? Den vom Foto? Da sieht man leider nicht welcher es ist. ;)
Hab heute zB. die komplette Anleitung zum ND 5-032 bekommen... falls es helfen könnte.

Hat er die elektrische Frontladersteuerung? Wenn ja - da geht gern die Schalteinheit defekt. Wackelkontakt?
 

Marco

Mitglied
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
9
Es ist der ND 5-18 und die elektrischen Joystick hab ich neu gemacht genau wie alle Kabel. Bin Elektriker und beschäftige mich schon ne weile mit der Zetor Elektrik. denke mal die Paralelführungs Zylinder sind defekt und steuern nicht mehr.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.296
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, das ist dann nicht so gut... Ich hab aus baulichen Gründen auf den Frontlader verzichtet und lass mir morgen nen passenden Staplermast kommen (zum Heu/Stroh stapeln). Daher hab ich vom Frontlader nicht wirklich Ahnung.
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
375
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
Hallo

Da sind die Magneten feste , die magneten kann man raus ziehen rechts und links vom steuerschieber sind deckel die sind mit 3 imbus schrauben feste . deckel ab magnete raus ziehen alles mit feinen sandpapier sauber machen , deckel am besten mit silicon abdichten.

Mfg David
 
Top