Frage Druckluftbremsanlage Zetor 16245

ZTS 16245

Mitglied
Dabei seit
17.10.2013
Beiträge
4
Ort
37170 Uslar
Traktor/en
Zetor/ZTS 16245; IHC 844 XLA
Hallo Leute,

hat jemand Erfahrung in der Umrüstung einer Druckluftanlage von Ein- auf Zweikreisanlage sammeln können? Hab im Zubehörhandel bisher keinen Nachrüstsatz finden können.

Wie sollte man vorgehen? Einkreisventil sitzen lassen und ein Zweikreis-Anhängersteuerventil nachrüsten oder lieber ein kombiniertes nehmen?

Hoffe auf Anregungen - Danke
 

ZTS 16245

Mitglied
Dabei seit
17.10.2013
Beiträge
4
Ort
37170 Uslar
Traktor/en
Zetor/ZTS 16245; IHC 844 XLA
Re: Druckluftbremsanlage 16245

Hat es jemand in die Praxis umgesetzt???
Von den Werkstätten in der Umgebung fasst das Thema keiner an, da bei Wabco und oder anderen Herstellern anscheinend kein Bausatz für eine Umrüstung im Regal liegt!
Da es vom 16245 eine Unmenge gibt wird sich das mit dem Umrüstsatz wohl leider nicht ändern.

Das ganze gestaltet sich ziemlich zäh, werde wahrscheinlich für den Übergang das Güllefass auf Einkreisanlage umrüsten müssen!?
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Druckluftbremsanlage 16245

Hast du dir mein Thema angeschaut???

Hast du mal bei Waeco oder anderen Hersellern Tel. ???? soweit ich weiß gibts da grundbausätzt. Ist aber schwiedig da es so viele unterschiedlichr möglichkeiten gibt, das ist dann immer was indivieduelles.... und billig ist das ganze auch nicht!!!

Da ist es sinnvoller den Anhänger umzurüsten. Wenn es sich nur um einen Handelt......

Aber rede da mal mit dem TÜVigen!!! Denn Technisch kann man immer etwas verbessern. Also von 1 auf 2 keisbremse. oder schlauchlose Reifen mit schlauch fahren ist erlaubt! Aber "runter" geht dann nicht! also in deinem fall von 2 auf 1 keiss.....weiß nicht ob dein Faß dann die Betriebserlaubnis verliert....
 

Nils

Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
40
Traktor/en
Zetor 16245
MF 2685
IHC 624
Hallo,
es ist zwar schon etwas her aber evtl. wird ja noch nach der Lösung gesucht.
An unserem Zetor wurde eine Zweikreisdruckluftbremsanlage nachgerüstet. Ich kann gerne mal Bilder von den benötigten Teilen und deren Verbindungen machen. Auf jeden Fall sind die Teile von Waeco.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Nils das wäre Top :like Wenn wir daraus mal dann noch was kompaktes für Lexikon machen wirds auch später leicht wieder gefunden. :)
 

Nils

Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
40
Traktor/en
Zetor 16245
MF 2685
IHC 624
Ich werde mich schnellstmöglich an eine Zusammenfassung ran machen, kann allerdings noch ca. 2 Wochen dauern.;):)
 

Otto1968

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
64
Traktor/en
5211, Güldner Burgund
Ich versuche das auch gerade und werde es mit einem Einkreis Anhängerbremsventil welches über den schwarzen Anschluss angesteuert wird und dann den gelben Anschluss versorgt lösen. Roter Anschluss dürfte ja klar sein. Also grob braucht man Druckregler 6,5 bar, Druckbegrenzungsventil 5,2 bar, Anhängerbremsventil einleiter und ein bisschen Luftrohr Anschlüsse und Nippel. Ich bin aber noch in der Planungsphase.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nils

Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
40
Traktor/en
Zetor 16245
MF 2685
IHC 624
Oha, dass ist bei mir vor lauter Arbeit untergegangen. Sorry. Ich werde aber nun wirklich die entsprechenden Informationen zum nachrüsten der Druckluftanlage einreichen.
Nun habe ich aber ein Problem mit der Druckluftanlage. Woran kann es liegen, dass der Kompressor nur einen Luftdruck von 4,5 Bar erzeugt?
Kolbenringe? Oder Druckregler?, ich weiß es nicht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wenn er bei 4.5 Bar bereits abbläst - dann wird es der Regler sein, den man eigentlich nachstellen können sollte.
Wenn er nicht abbläst, dann kann es am Kompressor selbst liegen (Zylinder, Kolbenringe, Ventile).

Ist der Regler neu?
Wieviel Stunden hat der Kompressor weg?
Gibt der Kompressor Öl in die Druckluft? Wenn ja, dann sind wohl zumindest die Kolbenringe hin.
 

Nils

Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
40
Traktor/en
Zetor 16245
MF 2685
IHC 624
Problem beseitigt.
Es war der Regler. Ich habe ihn einmal zerlegt und gereinigt und dann festgestellt, dass das Ablassventil nicht richtig geschlossen hat. Nach dem Zusammenbau habe ich den Druck nochmal eingestellt (7,2 bar).
Nun funtioniert alles wieder. :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Nils - ich frage mal vorsichtig: du wolltest doch auch mal Bilder von deiner Bremsanalage gemacht haben, ich hab nun auch einen in der Nähe der aufrüsten möchte und da wären Fotos jetzt echt was wert. :)
 

Nils

Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
40
Traktor/en
Zetor 16245
MF 2685
IHC 624
Hallo, ich melde mich nun zurück werde mich nun gleich um die benötigten Informationen bemühen. Bitte entschuldigt die starke Verspätung.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Besser spät als nie. Danke das du es doch noch machst. :like
 

Nils

Mitglied
Dabei seit
23.01.2014
Beiträge
40
Traktor/en
Zetor 16245
MF 2685
IHC 624
So nun schon mal die ersten Bilder:

tmp_27054-IMG-20170212-WA0000-1289336471.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0012-2016768874.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0011-920958627.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0010570549842.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA00091604267637.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA000834903402.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0007-762440052.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0006199830882.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0004-1315065472.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA00032053583935.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA00011968729983.jpg tmp_27054-IMG-20170212-WA0018-1119685408.jpg


Die Erklärung folgt:)
 
Top