Frage Große Reparatur des Tz4k14c

  • Ersteller des Themas John95
  • Beginn
John95

John95

Mitglied
Dabei seit
8.09.2021
Beiträge
336
Ort
Eilenburg
Vorname
John
Traktor/en
Zetor 5011
Ich grüße euch,
mein Vati hat daheim ein Schmuckstück stehen was sehr viel Zuneigung brauch.
Wahlhebel Vorwärts/Rückwärts lässt sich nicht mehr betätigen.
Heute habe ich angefangen alles Wegzubauen, was wegzubauen geht.
Werde wahrscheinlich nicht drum herum kommen das Getriebe zu öffnen.
Dienstag/Mittwoch müsste mein Motorkran kommen um den Motor und das Getriebe abzunehmen.
Wen der kleine einmal offen ist möchte ich gern die Kupplung mit machen, hat jemand eine Zeichnung zur Hand für den Kupplungs Zentrierdorn?
Desweiteren muss er komplett neu abgedichtet werden.
Jemand schon Mal das Getriebe gemacht und paar Bilder zur Hand ?
Der Tz4k ist wirklich klein und Reperaturfreundlich 😁
Der kleine hat all die Jahre ziemlich was auf die Fresse bekommen, was man ihn auch ansieht.😪
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Na da hast du dir was vorgenommen - wenns meiner wäre, wär der Motor das erste was gegen was mit 4 Takten getauscht werden würde. Der 2-Takter ist zwar durchaus kräftig, aber Bedarf Zuwendung und ist und bleibt eine motorische Nervensäge. ;)

Aber - interessant fand ich die kleinen Knicklenker auch schon immer. :like
 
Na da hast du dir was vorgenommen - wenns meiner wäre, wär der Motor das erste was gegen was mit 4 Takten getauscht werden würde. Der 2-Takter ist zwar durchaus kräftig, aber Bedarf Zuwendung und ist und bleibt eine motorische Nervensäge. ;)

Aber - interessant fand ich die kleinen Knicklenker auch schon immer. :like
Habe schon bei Youtube nen Video angesehen mit Lombardi Motor und Hydraulische Knicklenkung 🤔 aber das sprengt den Rahmen.😅
Also erstmal in Ruhe das Getriebe anschauen 😉
 
@John95
Ich habe den Titelnamen etwas optimiert.
Denn das ist keine Reparation sondern eine Reparatur :like
Viel Erfolg dabei!
 
Zentrierdorn brauchst du nicht, wenn du das Getriebe zerlegst. Kannst dann einfach die kuppungswelle nehmen und die neue mitnehmerscheibe damit zentrieren. Hab ich auch gemacht.
 
Ich grüße euch 😎
Wo Fang ich an und wo höre ich auf :denk

Das Getriebe vom TZ4K14C ist nun draußen und wurde gespalten von mir.
Das Ergebnis war „naja", seit Ewigkeiten kein Öl mehr drin...seht selbst.
Nu habe ich sämtliche Wellen samt Zahnräder draußen, von den Kugellagern war nicht mehr viel übrig.
Das Differential ging einwandfrei raus zubauen natürlich müsste man aufpassen Beilagscheiben.
Alles Lager und Verschleißteile werden ausgetauscht, Zahnräder die noch im guten Zustand sind kommen wieder rein.
Jetzt habe ich ein Problem ich bekomme diese Einheit nicht so richtig raus obwohl die Madenschraube draußen ist, siehe WELLE mit Kerbung und Zahnradpaar vorletztes/Letztes Bild.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Eigentlich ein übersichtliches Getriebe, aber schon auch krass das es diese "Schmierung" überlebt hat.

Die Welle könnte eingelaufen und dadurch abgestuft sein, schwer zu sagen von den Fotos her. Kann freilich auch "nur" Rost sein. So oder so kannst da wohl wenig Gewalt machen ohne Bruch zu riskieren.
 
Werf das alles erst einmal in eine Teilewaschmaschine
Dann macht das zerlegen viel mehr Spaß
 
Zuletzt bearbeitet:
Grüße,
also die Welle ist nicht eingelaufen 😉
Habe Plan C heute raus geholt da das Zahnradpaar eh hinüber war ging es ran mit der Flex.
Desweiteren wurden mir zwei Angebote vom Teilehändler aus Taucha gemacht....🙈
(Sollte ich den Preis veröffentlichen,sollte einer Mal das Getriebe machen )?
Wir reden aber nur von einem Zahnradpaar, Zentrierstifte, Dichtungen, O-Ringe, Wellendichtringe,Buchsen, Hülsen, Schaltsicherungen ...etc. siehe Liste!


1. mit Kugellagern von INA/FAG/SKF ...€
2. mit Kugellagern von ZVL Slovakia ...€

Teile sind nun bestellt und müssten nächste Woche ein Treffen, solange kann ich alles in Ruhe reinigen... 😊
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
INA/FAG eher im Notfall. SKF und ZVL (früher ZKL Brno) sind ebenso OK wie die Slavia Lager.

Los, hau mal einen raus... (Preis) :)

Waschtisch schon da? Wenn ja, ich seh nix... :lala
 
1. mit Kugellagern von INA/FAG/SKF 1.173,83€
2. mit Kugellagern von ZVL Slovakia 837,14€

Teilewaschtisch liegt seit Samstag in Krostitz (DPD)
Lieferverzögerung war die Antwort 🙄

Dein Päckchen kam wie immer pünktlich 💪🎉

Also heißt es weiter abwarten 😔
 
Gut 330 € Unterschied im Preis nur der Lager wegen? Ich schau mir die Liste dann noch mal genauer an wenn ich was Zeit finde. ZKL/ZVL war Erstausrüster damals ... :unsure
 
Die Schaeffler Gruppe möchte bezahlt werden
 
Teilewaschtisch ist heute angekommenen 😎
Vati hat den Teilereiniger bestellt 60l kosten bei Amazon ca.190 € 😳
Nu heißt es warten warten warten 😪
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Nee, da geht es doch nur um 60l Reiniger
 
Google mal danach, in der Größe um die 60 Liter Inhalt liegen die um die 200.-€. Die Tische nicht das Waschmittel.
 

Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

C
Antworten
1
Aufrufe
878
Friedrich Max
Olaf aus Magdeburg
Antworten
6
Aufrufe
2K
Paul
V
Antworten
6
Aufrufe
2K
Dalton
S
Antworten
2
Aufrufe
4K
RüdiNeuThür
Zurück
Top