• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hilfe Gänge schalten

Erwin

Mitglied
Dabei seit
20.08.2012
Beiträge
2
Traktor/en
7011 BJ 87
bei meinem 7011 habe ich die hydraulik der Kupplung neu gemacht nur leider
ist das Problem das ich die Gänge nur schalten kann wenn der Motor aus ist nicht weg.
Verbessert hat es sich, die Kupplung trennt und er fährt nicht sofort los.
Woran kann das noch liegen ???
 

Iceman_dc2

Mitglied
Dabei seit
21.08.2012
Beiträge
7
Vorname
Iceman
Traktor/en
7745,4712,3511S
Das Problem liegt zu 99% an der Einstellung.

Richtiges entlüften und einstellen des weges sollte das Problem lösen.

Gruss
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Erwin,

schließe mich Iceman_dc2 an - hast du dir schon das Werkstatthandbuch für den 7011 besorgt ?

Dort ist es meines wissens ganz gut beschrieben, wie man die nötigen Arbeiten durchführt.
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
376
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
Hallo

Bist du sicher das du einen 7011 hast der wurde nur bis 1984 gebaut , wen es ein 7011 ist schaul mal zur getriebebremse vielleicht passt die nicht.

Mfg: David
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@David
Zwischen Frage: Der 5011 soll doch auch die "Getriebebremse" haben, die das Schalten der unsynchronisierten Gänge erleichtern soll - richtig? Hab das glaub ich mal so im Handbuch zum 5011 gelesen, wenn ich mich nicht irre, dann hätt ich wieder was auf der todo-Liste ... :rolleyes: :O:
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
376
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
Hallo

ja du irrst dich , bei 5011 bis 7045 ist getriebebremse mechanisch bei 5211 bis 7745 ist sie hydraulich.


mfg David
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na also hat er sie ja doch - halt nur mechanisch statt hydraulisch betätigt? o_O
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Auf Bild 1 das Rundeisengestänge mit dem Gummidämpfer und auf Bild 2. das rotbraune Teil was scheinbar am Zahnrad "schleift" (bzw. bremst) - ist es das? Das ist ja mal ne "brutale" technische Lösung :dance Aber wenns funktioniert...

Danke für die Bilder David. :friends:
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
376
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
ja ist halt einfach und unkompletziert
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wie ist es da eigentlich mit dem Verschleiß? Ist die Geschichte recht anfällig? Rein von der Mechanik her sieht das ja beim 5011 eigentlich ganz gut und stabil aus...

Ach ja - wie macht sich eine funktionierende Getriebebremse bemerkbar im Vergleich zur defekten? Ist der Unterschied tatsächlich gravierend?

Sorry für die Fragerei - aber ich bin bisher "lediglich" MTS, ZT, Famulus und dann halt Case, Fendt und MF gefahren, wobei letztere 3 entweder ne Synchronisierte Schaltung hatten oder aber wie seit Jahren üblich Stufenlose Antriebe verbaut haben. Der Zetor dürfte als wohl der erste Schlepper sein, den ich fahre, der ne Getriebebremse hat (abgesehen vom 5211 anno 1988, aber das ist zu lang her ;) ).
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
376
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
Wie soll ich dir das sagen es gab soweit ich es weiß noch keine probleme damit , ich kan morgen mal ein bild von dem alten Bremsstein machen dieser hat ca 10.000 BH runter es waren erst 4-5 milimeter runter . Ich hab ihn nur gewechselt weil ich das getriebe aus einander hatte.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin,

na das klingt beruhigend. Das Zahnrad selber wird wohl nicht in Mitleidenschaft gezogen?
 

zetor 6441

Zetor Sezialist
Dabei seit
31.07.2012
Beiträge
376
Ort
39393 Warsleben
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 5211, Zetor 6441 Proxima und Zetor 7745 turbo
Nein also an meinen war kein verschleiss zu erkennen :)
 

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
Guten Tag,
habe auch Probleme beim schalten manchmal gehen die Gänge ohne Geräusche rein und das andere mal nicht habe einen 6711 aber eine Bremse habe ich keine gefunden.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Michel,

hab mal mangels ETK vom 6711 den ETK vom 5711 durchforstet und dort beim Vorgänger auch keine Getriebebremse finden können. Wurde wohl erst mit der 9er Serie eingeführt worden zu sein.

Eventuell musst du deine Kupplung mal richtig einstellen oder einstellen lassen, das kann mitunter schon helfen. :like
 

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
Hallo Joachim,
habe sie schon einstellen lassen und sogar kontrolliert alles passt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin,

ich weis ja nicht wie deine Erfahrungen mit unsynchronisierten Getrieben sind, will dir da nicht auf den Schlips treten, aber vielleicht hilft ja das hier:
Schaltung blockiert
?
Ansonsten weis ich ohne den Schlepper gefahren zu haben dann auch nicht weiter - Sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
Hallo Joachim,
du tretest mir nicht auf den Schlips. Wenn ich die Kupplung immer genau solange betätige geht es und manchmal nicht hab es schon mit der Uhr gestoppt.
Hast du auch eine Idee wo die Laufgeräusche herkommen könnten wo ich in der Vorstellung beschrieben haben.

Gruß
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na dann mal ganz banal gedacht: Das richtige Getriebeöl und der richtigen Menge ist drauf, ja?

Falsches Öl kann auch mal gern Ursache für Getriebegeräusche (und meist dann auch Verschleiß) sein und mit unter auch Schaltschwierigkeiten verursachen.

Auf das Getriebe (müsste jetzt selber nachsehen) von der 9er Serie (du hast aber einen der 7er Serie, sollte aber gleich sein) gehört/e PARAMO PP 80 API GL 4 was man heute mit einem SAE 85W-90 GL 5 oder SAE 80W-90 GL 4 ersetzen könnte.

Ansonsten gilt auch hier - ohne gehört und gesehen zu haben leider schwer zu beurteilen...
 

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
Habt ihr noch mehr Bilder von der Getriebebremes von außen bzw. wie kann man die richtig einstellen?

Gruß
 
Top