Klauenkupplung Kompressor ( UR1)

voitec4511

Mitglied
Dabei seit
23.01.2013
Beiträge
6
Traktor/en
Zetor 4511
Hallo Zusammen,

der Voitec soll ja wieder ganz funktionieren, also soll die rückgebaute Luftanlage wieder drann kommen.
So weit, so gut.
Nun lässt sich die Kupplung vom Kompressor nicht mehr einlegen, d.h. sie rutscht unter Last. Wenn man bei einer Klauenkupplung von rutschen sprechen darf.
Wie auf dem Bild zu sehen sind die Klauen des rechten Teiles der Kupplung abgearbeitet. Wie kommt man denn da ran? Hab vorn schon das Antriebszahnrad abgezogen und das Lager frei gelegt... o_O Und nu???

Komprimiert.jpg Komprimiert7425.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Klauenkupplung Kompressor

Moin,

die Steuerräder hast du auf die Markierungen zuvor gedreht? Wichtig! Die ESP muss auch raus, bei der Gelegenheit kann man da gleich mal die Förderpumpe abbauen und nach dem Zustand der Nockenwelle der ESP schauen. Ölstand der ESP ebefalls kontrollieren bzw. direkt mal wechseln - das macht eh viel zu selten jemand. :D ;)

Der Kompressor wird dann wie folgt ausgebaut: Zetor 4911, vom 4511 hab ichs nur in französisch, sollte aber praktisch identisch sein.


Wie es die Klauenkupplung so verschleißen kann ... :denk2: vermutlich hat da jemand wiederholt versucht bei schnell laufendem Motor zu kuppeln, denn normal verschleißt die nicht wirklich. ;)
Bei deiner sieht es aus, als ob sie nicht vollständig einkuppelt, womöglich ist die Sperre (linker kleiner Hebel) oder die Schaltstange mit Schaltgabel bereits angegangen/verschlissen. Das müsste man im Detail dann an Fotos (Bitte schauen, das die etwas schärfer werden :) ) beurteilen können.

Hier mal meine Kupplung vom Kompressor (Zetor 5011) (Handyfotos)

Einmal eingekuppelt und dann ausgekuppelt - in einem 28 Jahre alten Zetor. ;)

Hier auch mal prinzipiell die Schaltzustände beim Kompressor der Zetor UR1 Reihe:

marian_01.png Kompressorkupplung_kuppeln_howto.jpg Kompressorkupplung_offen.jpg Kompressorkupplung_geschlossen.jpg
 

voitec4511

Mitglied
Dabei seit
23.01.2013
Beiträge
6
Traktor/en
Zetor 4511
Re: Klauenkupplung Kompressor

Ja so macht das Zerlegen Spaß! :like

Die Kupplung sieht im ausgebauten Zustand noch schlimmer aus.Da musste einer schon mit viel technischer Ignoranz und dem nötigen Gewaltpotential vorgegangen sein.
Es steht jetzt allerdings immer noch die Frage im Raum, warum sich die Kupplung nicht richtig einlegen lässt. Auf der Welle zum Einlegen ist die Klaue an der Bohrung fixiert und kann eigentlich nicht verrutschen?? :no:

Beim Betrachten der Esatzteilliste ist mir eine Zylinderkopfdichtung aufgefallen, welche bei mir fehlt. Aus welchem Material ist die denn orginal?

winterliche Grüße aus dem Vogtland

CIMG7435.JPG CIMG7448.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Klauenkupplung Kompressor

Moin,

die Klaue ist hin - da muss ne neue her. Das die Klaue nicht mehr voll einrasten konnte, kann auch an der Schaltgabel selber liegen, wenn die quasi recht abgeschliffen sein sollte oder aber die Rille in der Klaue die die Schaltgabel aufnimmt ist verschlissen... oder beides zusammen.

Die Einrastung der Welle schaut auch schon was mitgenommen aus.

:denk2: Ich würde anhand der Bilder sagen, das da am Spiel mehrere Bauteile beteiligt sind und sich deren jeweiliger Verschleiß halt summiert und dann problematisch wird.
 
Top