1. 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Bericht Kreiselschwader Deutz-Fahr KS 85 DN

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte, Anhänger und Zubehör" wurde erstellt von Joachim, 2.07.2016.

  1. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hallo,

    meinen Bandrechen hab ich ja nun schweren Herzens verkauft und es war klar das ich das nur für besseren (leistungsfähigeren) Ersatz tun würde. Und weil Kumpel Anton ja nun seit drei Jahren einen Deutz-Fahr KS 80 DN besitzt und nutzt und mir diesen Sommer auf und davon gefahren ist damit... Hab ich mich für einen Deutz-Fahr KS 85 DN Kreiselschwader entschieden. Weil er rot ist... :D ;)
    Nein, weil er sicher gut zum Kreiselheuer passt ( Deutz-Fahr KH 40 D ), der Preis ok und der Zustand gut ist.
    Zum Transport muss nichts geklappt werden, die Arme bleiben dran und Nachlaufeinrichtung hat er auch.

    Hier mal zwei Prospekt Scans:
    KS 003.jpg KS 002.jpg

    Sobald er da ist (diese Woche) folgen mehr Bilder und hoffentlich nicht all zu viele Reparaturberichte. :D ;)

    Hat vielleicht noch wer einen Deutz-Fahr Schwader im Einsatz? Eine Bedienungsanleitung hab ich schon geordert, ein Ersatzteilkatalog fehlt noch - vielleicht hat den ja wer. :)
     
  2. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    So da ist er nun - wurde heute angeliefert. :)

    DSC_2772.JPG DSC_2771.JPG DSC_2770.JPG DSC_2769.JPG

    DSC_2768.JPG DSC_2776.JPG DSC_2775.JPG DSC_2773.JPG

    Bereifung hat der Händler neue drauf gemacht - Prima! :)
    DSC_2767.JPG DSC_2766.JPG DSC_2774.JPG
    zwar nicht die Ballonreifen, aber da hätte er die Felgen auch wechseln müssen - wäre ja quatsch. Es gab noch Ersatzzinken (neue) mit dazu und die fehlenden originalen Zinkenverlustsicherungen wurden durch gleichwertige neue alle ersetzt. Klasse. :like


    Würde sagen Prädikat brauchbar. Kurvenbahn ist noch fast jungfräulich, alle Rollenlager scheinen ok machen keine Geräusche. Er soll beim Vorbesitzer (80 jähriger) kaum gelaufen sein, stand lange in der Scheune und wurde mit der Beschreibung "neuwertig" verkauft, was so ja auch nicht gelogen ist. Ich freu mich - jetzt muss mein Knie schnell heile werden.... :D ;)
     
  3. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Und hier noch welche am Traktor dran - da sieht man die Größe besser:

    DSC_2778.JPG DSC_2779.JPG DSC_2782.JPG
     
  4. Mattel

    Mattel Mitglied

    Reg. seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    291
    Ort:
    07330 Probstzella Thüringen
    Vorname:
    Matthias
    Traktor/en:
    ZTS 12245
    Schönes Teil :like
     
  5. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Danke - hatte wohl Glück. Der Verkäufer (Händler) war ein ehrlicher und von alter Schule. Jetzt brauch ich noch Wetter und vor allem Knie und dann gibts dazu auch Einsatzberichte. :)
     
    Mattel und leimarlene gefällt das.
  6. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    4 Jahre 17 ha später...


    Gehe zu: https://youtu.be/w0lOJNXSu0c


    20200607_202548.jpg 20200607_191910.jpg 20200608_112001.jpg 20200608_112024.jpg

    Herzbolzen der Nachlauflenkung verschlissen, Augen des Herzbolzen geweitet, Achsträger komplett krumm...

    Morgen geht's früh zum Metallbauer, sehen was zu retten ist.

    Ich bin bedient. Ist halt doch zu spillrich gebaut alles, und der nicht schmierbare Herzbolzen in den dünnen Augen ist schlicht n Witz...

    :wegguck:schlecht:
     
    Rico gefällt das.
  7. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    So, der Ganze Kram ist nun beim Metallbauer, und wird um- bzw. neu gebaut. Bilder folgen, sobald was zu zeigen fertig ist. :)
     
  8. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    901
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Vorname:
    Michael
    Traktor/en:
    5211,
    7441 Proxima Eko
    Bist du irgendwo hängen geblieben oder warum ist der Achsträger krumm? Soll das alles durch den Verschleiß kommen?

    Und wie ist dir das aufgefallen? Beim Herrichten für die Ernte oder bei der Arbeit?
     
  9. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Also hängen geblieben bin ich nirgends. Aber an dem Achsträger wurde schon vom Verkäufer mal dran herum gepinselt, vermutlich also auch schon etwas gerichtet. Zuletzt hat mans mit dem bloßen Auge gesehen, aber über die Zeit machte es sich auch durch einen nicht mehr hoch genug einstellbaren Schwader bemerkbar.

    Die Achse steht ja nicht senkrecht nach unten, sondern mind. 45° nach vorn geneigt. Das, zusammen mit zu schwacher Ausführung, zu holprigen Wiesen und vielleicht auch mal zu unsanft abgesetzt (obwohl mir das praktisch nie passiert, da achte ich sehr drauf).
    Der Herzbolzen der Nachlauflenkung ist zu 100% scheiße konstruiert. Das hat mir der Stahlbauer auch direkt bestätigt. Ich lass nun nen neuen Achsträger aus nem Kastenprofil bauen (verstärkt) und der Bolzen wird neu gedreht und läuft künftig nicht in zwei Laschen ungeschmiert, sondern vollflächig in einer dickwandigen Hülse die ihrerseits abschmierbar ist. Das sollte mir einige Jahre Ruhe geben.

    Zum Thema - ich sei selbst schuld, weil ja mit Oberlenker statt mit Kette gefahren - dem ist nicht so. Ja ich bin so gefahren, aber wie soll das auch gescheit anders gehen, ohne Tastrad? Ach ja, das bekommt er nun auch, sowie Ballonreifen statt der Asphaltschneider...

    Da weiß man erst, was die Technik von Fortschritt eigentlich aushalten musste und ausgehalten hat. ;)
     
    manne63 und Rico gefällt das.
  10. brünn62

    brünn62 Mitglied

    Reg. seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Grenze MK -GM
    Vorname:
    Achim
    Traktor/en:
    Zetor Proxima Power
    Ich denke das die meisten Hinterradschlepper einen engeren Kurvenradius haben wie der Bock am Schwader zu läst ,und schon ist er krumm
     
  11. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    ??

    Die Achse, der Achsträger ist in Fahrtrichtung nach vorn-oben verbogen, nicht seitlich. Also ist der in Belastungsrichtung krumm, durchs absetzen und fahren. Weiterhin, das weiß ich auch erst seit vorgestern, ist der Achsträger auf einer Seite zwischen 2 Schraublöchern gerissen, was den Verzug noch begünstigt hat.

    Der Turm der Nachlauflenkung ist nicht krumm, wie kommst du darauf?
    Der Zentralnolzen/Herzbolzen ist auch hier direkt in Zugrichtung (in Vorwärtszugrichtung) verschlissen, wie auch die zu Langlöchern gearbeiteten Bolzenaufnahmen (auch in Fahrtrichtung, nicht seitlich) zeigen.
    Ich gehöre auch nicht zu denen, die mit dem Wender am Boden den Wenderadius des Zetor ausreizen, das mach ich nur wenn er ausgehoben ist und ausgehoben wird nur, wenn er gerade steht. :)
    Enge Kurven mag ja auch kein Pressenfahrer, von daher vermeide ich sowas komplett.

    Der Verschleiß kommt eher tatsächlich von der Art der Bolzenlagerung und dem Umstand, das dort praktisch nichts schmierbar ist, weil man dafür erst mehrere Bleche abschrauben müsste und dann maximal ölen könnte. Ob das dann bei all dem Staub im Heu so ne gute Idee wäre, sei man noch dahin gestellt. ;) :)

    Ich hab vorgestern schon ein Foto vom Metallbauer gesehen, vom Lagerbock des Anbauturms, das sieht nun recht ordentlich aus und wird schmierbar sein. Der Herzbolzen wird dann künftig in einer 20 cm langen Lagerung laufen, gefettet - was wohl der Haltbarkeit zu gute kommen dürfte. Der Achsträger wird gerade noch gerichtet und verstärkt so dass auch da Ruhe rein kommen sollte. like
     
  12. brünn62

    brünn62 Mitglied

    Reg. seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Grenze MK -GM
    Vorname:
    Achim
    Traktor/en:
    Zetor Proxima Power
    Hallo Joachim ,ich wollte auf keinen Fall dir den Schaden ankreiden !!!!!! der Schwader ist rund 40 Jahre alt !! Diese Fahr Schwader gab es hier früher zu hauf ,da hingen 35/40 Ps Hinterradschlepper dran teilweise OHNE Regelhydraulik nur mit einfachen Steuergerät .Z.B. Während der fahrt absenken und dann eine Bodenwell und schon war die Achse krumm .Oder aber bei Strassenfahrt einen Schnellläufer davor Fendt oder Güldner S Reihe da liefen einige auch 1970 schon um die 40 Km/h und dann immer mit vollgas durch Löcher, Bodenwellen auf der Strasse ,das macht die Welle und der Nachlaufbock auf dauer auch nicht mit .Die teile sollten wegen der kleinen Schlepper leicht und natürlich günstig sein
     
    Ziegenossi und Joachim gefällt das.
  13. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Alles ok... :)

    Ja, das geht halt recht schnell, zumal er sehr hecklastig ist.
    Dem ist wohl so. Einen aktuellen Schwader von Kuhn gleicher Leistungsklasse bekam ich gestern mit dem 5011 nicht gehoben. Mit dem 5211 wäre es sicher gegangen, aber die 530 kg des Kuhn und so weit nach hinten raus waren zu viel. :D

    Du hast ja, Recht von wegen Alter der Maschine usw. Nur ist der hier zwar alt, aber sehr wenig gelaufen und was mich halt echt stört, ist die Lagerung und Ausführung des Herzbolzens am Turm. Das ist gelinde gesagt n Witz.
    Der Achsträger... warum der nun kaputt ging... :ka: Fakt ist, er war schon gerissen und vom Vorbesitzer halbgar repariert worden. Denke, das tat sein übriges. Auch sind die schmalen, auf 2 bar aufgepumpten Räder ein Garant für Schäden auf unseren holprigen Wiesen.

    Nun - ich will den ja behalten, die Kurvenbahn ist wie neu, auch die Arme und Lager, kaum Rost und er läuft sehr ruhig.

    Wird schon wieder werden. Kehren tut er ja schon gut, nur an paar Stellen echt spielrich gebaut.
     
  14. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    901
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Vorname:
    Michael
    Traktor/en:
    5211,
    7441 Proxima Eko
    Nach deiner (Schreckens-)Meldung habe ich meinen KS 85 DN auch mal unter die Lupe genommen und weder am Achsträger Verzug noch großartigen Verschleiß am Herzlozen/Anbaubock gefunden. Ich denke, dass meiner gut gearbeitet hat beim Vorbesitzer. Oder ich habe beim Händler ein sehr wenig gebrauchtes Gerät für sehr wenig Geld bekommen... :ka:

    Die Kurvenbahn ist bei mir, nach der Reinigung, auch fast nicht eingelaufen. Gut, die Laufrollen hatten alle einen weg und sich komplett erneuert. Aber ansonsten tut der Schwader was er soll. :like
     
  15. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hier mal der Riss im Achsträger:
    upload_2020-6-15_16-3-12.png upload_2020-6-15_16-4-18.png

    Und hier eine Preview auf den "neuen" Achsträger:
    upload_2020-6-15_16-5-6.png upload_2020-6-15_16-5-29.png

    Ist noch alles nur geheftet weil wir erstmal testen wollten obs so noch passt. Wird natürlich noch ordentlich verschweißt.


    Kennt wer passende Ballonräder für den Schwader? Würde gern von den Asphaltschneidern weg... ;)
    ... und/oder immer noch gerne diesen Umbau machen:
    IMG_3807.JPG IMG_2596 (1).jpg
    Quelle: Deutz-Forum.de / Yannik_B

    Am liebsten aber so, das immer zuerst die hinteren Räder aufsetzen (über ne Feder z.B.) und dann die vorderen. Könnte einiges an Stößen noch weg nehmen. :denk2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2020
  16. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    So, eben mal noch die Stahlplatten für die neue Tastrad-Aufnahme bestellt
    upload_2020-6-15_21-0-34.png
    Die Platten sind 130x130x10 und sind gelasert mit runden Ecken. #

    Sie werden dann am Dreipunkturm nach dieser Vorlage angebaut (war wohl original so)
    Screenshot_1.jpg

    Und das ist mein Tastrad, auch mit Ballonreifen und recht massiv gebaut. Dessen Halter muss ich halt anpassen
    852917c871bbd94195ed1f27dc037581_800x600.jpg

    2 neue Räder gibts nun auch - in der Größe 16x6.5-8 4PR wie es sie früher bereits optional für den KS 85 DN gab.
    upload_2020-6-15_21-5-3.png

    Da die mit 0,9 Bar gefahren werden sollen, werden die wohl auch was weicher sein und so den Schwader vielleicht etwas sanfter über die Wiese tragen bis das Thema Pendelachse mal angegangen wurde. Vielleicht reicht die Ballonbereifung mir ja auch schon aus.
    upload_2020-6-15_21-5-57.png
    https://www.ebay.de/itm/Komplettrad...e-Nabe-25x75mm-für-Heuwender-NEU/202692101386

    Und ja - ob der Reifen lang hält muss man sehen, wenn nicht dann kommen halt welche mit 6 PR drauf. Aber die aktuellen schmalen (3.50-8) sind auch nur 4 PR und halten bisher klaglos bei 2 bar durch. :ka:
     
  17. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    901
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Vorname:
    Michael
    Traktor/en:
    5211,
    7441 Proxima Eko
    Das hier war original als Breitreifen drauf:
    Komplettrad
    16x6.50-8/4, für Achse 25 mm, Nabenlänge 90 mm 4 PR
    z.B. erhältlich bei Granit.
     
  18. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ja, meine Radwellenstummel sind halt nur 77mm lang, daher die mit 75mm weil da kommt ja noch ne Scheibe zwischen, dann sollte das passen. Wenn nicht, gehen se eben zurück, aber ich denke, das passt. Zumal die relativ günstig sind.

    Bei Granit bin ich noch nicht drin, aber stimmt - Kramp hätte ich auch mal schauen können. Na egal, glaub viel billiger bekommt man se eh kaum neu, oder? :ka: :denk3

    Aber bei dir also auch 4 PR - na dann muss das reichen. :)
     
  19. frieda

    frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    901
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Vorname:
    Michael
    Traktor/en:
    5211,
    7441 Proxima Eko
    Ja genau. Aber ich habe nur meine 3.50-8 4 PR 3-RIB ersetzt. Felgen und Schläuche waren mir noch zu schade zum entsorgen... :oops:
     
  20. Joachim

    Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    15.385
    Zustimmungen:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar, Deutschland
    Vorname:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    upload_2020-6-16_8-50-25.png
    Nabenlänge ist ja nicht immer = Abstand der Lager. Ja, die Nabe ist bei den schmalen Rädern breiter, aber die Lager sitzen sogar nur auf 65mm Außenmaß ! Siehe Foto, mit 75mm Nabenbreite UND Lagerabstand (denn hier sind die nun bündig drin) sollte es (hoffentlich) passen. :)

    Na ich hau die ja auch nicht weg, die schmalen bleiben erstmal als Reserveräder im Lager. Die Reifen waren vor 3 Jahren vom verkaufenden Händler neu aufgezogen worden (Vredestein).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kreiselschwader Deutz Fahr Forum Datum
Bericht Kreiselschwader, Schubrechwender, Bandrechen und CO Anbau- und Anhängegeräte, Anhänger und Zubehör 7.07.2016
Hallo Vorstellung - Fabian mit Zetor 3511 und nem Deutz Meine Traktor Vorstellung 14.05.2020
Frage Deutz F2L411 Motor Probleme? Alle andere Traktoren 15.11.2019
Frage Deutz Fahr km 22 - Riemenspannung ? Anbau- und Anhängegeräte, Anhänger und Zubehör 18.08.2019
Hallo Noch-Deutz-Fahrer auf der Suche Meine Traktor Vorstellung 19.03.2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden