• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Mein TZ4K14C (Bernd)

Bloemerfritz

Mitglied
Dabei seit
19.04.2019
Beiträge
2
Ort
Brunn, Deutschland
Vorname
Bernd
Traktor/en
TZ4 K14C
Ich habe diesen Traktor (Baujahr 1973) im Jahr 2000 erworben. Der Vorbesitzer war verstorben und seine Witwe konnte mit dem Teil nichts anfangen. Er hatte damals auch einige Zeit ungenutzt herumgestanden und deshalb hatte wohl auch niemand mehr auf dem Schirm, dass das Getriebe eine Macke hatte, die kurze Zeit später zu einem Totalausfall führte. So hatte ich die Gelegenheit schon mal das Getriebe von innen kennen zu lernen. Ich bin von Beruf Nachrichtentechniker und Elektroingenieur und hatte bis dahin mit Traktor-Reparaturen eher weniger zu tun. Ich hatte allerdings Glück, dass gleich um die Ecke ein Händler war und so war wenigstens die Ersatzteilbeschaffung kein Problem. In der Zeit von Ostern bis Pfingsten 2000 habe ich es dann geschafft, das kaputte Zahnrad zu wechseln und ihn somit wieder zum "laufen" zu bringen. Seitdem hat er mit treue Dienste geleistet. Ich habe gepflügt, geeggt, gegrubbert und später auch gemäht.
Im letzten Jahr habe ich mich dann entschlossen auch mal sein Äußeres etwas "aufzupolieren". Leider hat dann das Finanzamt das dafür geplante Budget erstmal in Anspruch genommen und so bin ich bis auf die Demontage der Elektrik und der Blechteile, sowie ein paar Entrostungs- und Anstrich-Arbeiten nicht weiter gekommen. Das erklärt die zur Zeit etwas nackte Ansicht. Inzwischen habe ich aber begonnen daran weiter zu arbeiten.

IMG_0724.JPG IMG_0725.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und :welcome Bernd !
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hallo und :welcome2 Bernd,
 

Dieter Fritz

Mitglied
Dabei seit
7.03.2017
Beiträge
111
Ort
Römerstraße 47, 76448, Durmersheim, Deutschland
Vorname
Dieter
Traktor/en
10540, 11245, Crystal 160, HD 150,Unimog 1500
Ja wen du dein Fahrzeug nicht zum Erwerb von Einkünften in der Landwirtschaft nutzt kannst du es vergessen vom Finanzamt Kosten abschreiben zu können. Dann läuft dein Traktor als Hobby was du ja schon an deinem wahrscheinlich schwarzen Kennzeichen erkennen kannst. Ansonsten hättest du ja ein grüne Kennzeichen für die keine Kfz Steuer anfällt. 2-3 kleiner Grundstücke sein eigen zu nennen oder zu bewirtschaften reicht bei uns in der Gegen nicht aus für grüne Kennzeichen zu beantragen.
 

Paul

Mitglied
Dabei seit
3.05.2018
Beiträge
86
Ort
Dresden
Vorname
Paul
Traktor/en
TZ4K
Hallo und Willkommen Bernd,

Bei uns reicht eine angemeldete Landwirtschaftliche Tätigkeit um Anschaffungskosten und Ersatzteile abzurechnen.
Ist schön wenn man Kosten gegen seine Lohnsteuer verrechnen kann.

Und was heißt da nackt meiner hat nicht viel mehr an ;)
 
Top