Frage Motor-Öl nachfüllen

Meck Fly

Meck Fly

Mitglied +
Dabei seit
19.08.2019
Beiträge
21
Ort
Gera, Deutschland
Vorname
Kevin
Traktor/en
Zetor 5211
Hallo zusammen,

wir müssen bei unserem 5211 Motoröl nachfüllen. Dieser wurde vor ca. einem Jahr mit dem originalen Zetor Öl befüllt. Kann man zum nachfüllen 15W 40 nehmen? Leider ist das originale aufgebraucht.
 

Die Frage erübrigt sich im Grunde. Mir ist KEIN aktuell verfügbares original Zetor Öl bekannt, welches nach API CB/CC hergestellt wird und bei einem Zetor mit Siebfilterplatten sinnvoller Weise gefahren werden sollte. Hat er Patronenfilter (Wegwerfpatronen) kann man 15W40 fahren, da tut es dann ein günstiges z.B. von Mannol.

Das wieso und warum wurde gefühlt ...
... zu oft, erklärt. Der Link sollte reichen, da stehts auch noch mal zusammen gefasst. ;) :)
 
warte bitte noch mit dem Nachfüllen. Joachim meinte zu mir, dass das moderne 15W-40 nicht ideal für die originalen Siebfilter (zum auswaschen) ist.
Ich habe mir daraufhin einen Umbausatz für 2 Wegwerffilterpatronen bei ihm bestellt, da man danach das 15W-40 nutzen kann. Die modernen Öle halten den Schmutz in der Schwebe, aber das ist genau das, was es bei den Original-Filtern nicht machen sollte. Er wird sicher heute im Laufe des Tages hier antworten.

Grundsätzlich würde ich nie unterschiedliches Öl miteinander vermischen, wenn dann immer komplett einen Tausch machen und nur die gleiche Sorte vom selben Hersteller nachfüllen.



Nachtrag: oh er war 3 Sekunden schneller als ich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Antworten,

wir haben für die bevorstehende Ernte vorsorglich 1,5 l aufgefüllt (war schon unter min). Im Anschluss wird eh auf Patronenfilter umgebaut und 15w 40 befüllt. Danke nochmal an Joachim für das Umbauset. :)
 

Ähnliche Themen

valere
Antworten
7
Aufrufe
2K
Joachim
Benjamin_85
Antworten
6
Aufrufe
865
Benjamin_85
take_it_1999
Antworten
19
Aufrufe
1K
Ruebe
Zurück
Top