Frage Lenkhilfe - Öl fehlt --- wohin

  • Ersteller des Themas take_it_1999
  • Beginn
take_it_1999

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
182
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Hallo,

an meinem Zetor 5211 ist noch dir originale Lenkhilfe dran. In der letzten Zeit habe ich das Problem, dass häufiger die Lenkhilfe nicht richtig geht. Wenn ich wieder Öl auffülle (0,5 Liter bis Markierung) dann funktioniert alles wieder. Aber nach 2 bis 3 Wochen geht die Lenkhilfe im höheren Standgas wieder nicht richtig.

Klar ist meine Lenkhilfe ist leicht Ölfeucht, aber mehr als 2 bis 3 Tropfen haben ich da noch nicht gefunden. Ist es möglich, dass meine Pumpe undicht ist und das Öl in Richtung Motorenöl durchlässt? Wo kann mein Öl noch hin sein? Ansonsten ist alles trocken, Ausnahme der O-Ring am Motoröldrucksensor muss jetzt neu, aber kann es der sein?

Danke für eure Tipps.
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
654
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
O-Ring Motoröldrucksensor???
Meinst du den Motoröldrucksensor der rechts am Motorblock vor dem Anlasser sitzt und die Kontrollampe schaltet?
Da ist normal kein O-Ring dran, das das komisches ....äh...konisches Gewinde ist, somit selbstdichtend.


Und wegen der Lenkhilfe, ist denn der Behälter überall trocken? Die Leitungen alle trocken?
 
take_it_1999

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
182
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Ja der Motoröldrucksensor, der die Lampe schalte. Genau der ist irgendwie leicht undicht (da tropf nix, man sieht es nur). Also dort mal vorsichtig ausbauen und gucken warum der plötzlich feucht ist.

Ansonsten ist die Lenkhilfe samt Behälter gut trocken eingestaubt. Wenn also keine Verbindung zu irgend welchen anderen Flüssigkeitskreisläufen besteht, dann könnte die ja nur im Fahrbetrieb massiv Öl verlieren. Beim normalen Lenken im Stand passiert da nix. Also häng ich mal ne Eimer drunter und fahr ne weile Probe oder?
 
werne

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
334
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
Wie sieht es denn mit dem Ölstand im Motor aus? Steigt der eventuell?
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
654
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
Ist denn in der "Servopumpe" ein WeDi zwischen Antrieb und Pumpenrädern wo so massiv Öl verschwinden kann?
Ist ja von der sache her auch nur ne Zahnrad Hydraulikpumpe?!

Wieviel öl ist denn "Ölfeucht" am Kolben? Vielleicht streift der ja beim fahren immer schön sauber ab, so dass gar kein Tropfen hängt.
Alternativ mal in Folie wickeln und vorn und hinten mitm Kabelstraps fest machen, dass du wie ne art Schlauch dran hast.
Dann kannst du nach einiger zeit ja sehen wieviel flöten geht über die Kolbenstange

Bzgl. Öldrucksensor...einfach mal raus, sauber machen und wieder rein. Handwarm anziehen, über den Konus dichtet das selbsttätig ohne extra Dichtung
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Ja - es ist nur eine Zahnradpumpe. Diese ist wie jede andere aber auch zum Antrieb hin abgedichtet und folglich kann sie darüber Druck/ Öl verlieren und das geht dann eben in die Motorölwanne und wäre dann auch echt ungut da in der Hilfslenkung kein Motoröl drin ist sondern ein HLP 32 oder 46.

Fakt ist - es verschwindet Öl, wieso aber ein halber Liter schon reichen soll dass sie nicht mehr geht, ist mir schleierhaft da im Behälter doch mehr Öl drin sein sollte als nur n halber Liter.
Ausnahme der O-Ring am Motoröldrucksensor
Wenn ihr mir jetzt noch erklärt, wie die Lenkhydraulikpumpe das Lenkhydrauliköl in den Motoröldruckschmierkreis rein bekommen soll bis das zm Öldruckgeber raus suppt... ;) Nee, im Ernst - das ist ne ganz andere Baustelle und gehört aber ebenso mal abgedichtet. Hat mit der Lenkung aber überhaupt gar nichts zu tun. :)
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
654
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
dann könnte man die Pumpe ja einfach mal abbauen, den Ausgang dicht setzten und am Eingang Druckluft drauf geben. Entweder mit nen Manometer schauen, od der Druck gehalten wird oder die Antriebs-/Motorseite abseifen bzw wie nen Fahrradschlauch ins Wasser halten. dann weißt du ob da was undicht ist
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
... und dabei die Einbaulage der Antriebshülse beachten/markieren um die dann wieder ebenso einzusetzen...
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
971
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Wenn das Motoröl mehr wird ist die Pumpe undicht
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
654
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
aber mal ganz ehrlich, wie willst du and diesem Schätzeisen von Ölpeilstab abschätzen ob jetzt in den normal 9l Motoröl ca 0,5 bis 1l mehr drin sind. das ist schon echt schwierig zu sehen in dem großen Ölsumpf. das sind ja nur Millimeter unterschied.
dann müsste man es schon ablassen und auslitern
 
take_it_1999

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
182
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Jetzt mal kurze Rückfrage, wie hoch macht ihr das Öl im Lenkölbehälter. Bei mir ist da ein Peilstab eingeschraubt an dem ein Bleck hängt. Diese Belch hat eine Aussparung, welche ca 0,6 cm breit ist. Bisher habe ich immer angenommen, dass dies der unterste und oberste Ölstand ist. Dazwischen sind so ziemlich genau 600 ml bei mir? (Wenn ich dort Öl nachfülle nehme ich immer eine Spritze, denn durch das kleine Siebe dauert er ewig bis da mal 100 ml durchgelaufen sind).

@Jochachim: Ich habe vermutet, dass der Öldruckgeber eine andere Baustelle ist, aber der Vollständigkeit halber wollte ich dies mit erwähnen.
 
M38A1

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
376
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Ich ketze mal...

2-3 Wochen dann 0,5l weg...

Es läuft ins Motoröl und der Motor braucht Öl so dass das dort erstmal kaum bis gar nicht auffällt (ist dennoch großer Mist fürs Motoröl).

Gute Idee - aber siehst du das bisl im Motoröl dann wirklich ??? Habs noch nie probiert, daher die Frage.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
take_it_1999

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
182
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Mmh Lenkhydraulikfilter, da bin ich auf die Schnelle überfragt, es steht was drauf. Aber ich glaube ich hol den am Wochenende mal raus, ich will jetzt mal sehen was da drin ist. Wobei das größte PRoblem das kleine Metallsieb dadrüber ist. Das ist nicht wirklich für Öl geeignet. Wenn ich den Peilstab nicht rausdrehe, dann geht da gar kein Öl durch, das bleibt einfach stehen (HLP46).
 
M38A1

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
376
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Das Zeug leuchtet so extrem, daß Du kleinste Tropfspuren sichtbar machst. Funktioniert sogar in Klimaanlagen wo das Kältemittel verdampft und nur der Rest Tracer an der Austrittstelle übrig bleibt.
Hat bei mir schon unerwartete Ergebnisse gebracht z.B. Kühlwasserverlust gesucht und gelb leuchtenden Teppich im Beifahrerfußraum gefunden ...

... kostet überschaubar also durchaus einen Test wert ...
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.804
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
1666690297427.png

Der ist nach Jahrzehnten meist komplett im Eimer... ich hätte den am Lager. Auch die Dichtung ggf. wenn benötigt. Einfach den Deckel oben abnehmen, dann die Mutter da drunter lösen und dann den großen Deckel abnehmen, da drunter sitzt der Filter. Siehe Wartungsplan in der Bedienungsanleitung. Der soll alle 1.200h zusammen mit dem Öl gewechselt werden und alle 200h wird kontrolliert/nachgefüllt.
Zetor Handbuch, Seiten 115-125 (Technische Wartung)

In der Lenkhydraulik sind ca. 5 Liter HLP 46 oder HLP 32 drin...
 
Dalton

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
897
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad - Massey Harris Pony - Massey Ferguson FF 30 - Liebherr 902
Hallo

Hab' das gleiche Problem mit der Lenkpumpe meines Case 580G : Öl verschwindet und nichts zu sehen . Die Pumpe ist durch Motorritzel getrieben , die Achse der Pumpe ist leicht angefressen , trotz neue Dichtung geht das Öl in den Motor und Motoröl steigt . Neu Buchse ist nicht möglich .
Hab' auch 46 in der Lenkung , wenn man Motoröl riecht merkt man den Geruch des 46 . Werde demnächst die Pumpe ausbauen , Deckel auf des Loch und eine Zahnriemen getriebene Lenkpumpe von einem LKW einbauen . Eine neue Lenkpumpe koster fast 1000 €uros :wegguck


 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
take_it_1999

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
182
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Hallo,
auch wenn es etwas "Off Topic" ist, habe ich meinen Motoröldrucksensor untersucht. Dort kommt das Öl direkt aus dem Kabelanschluss raus. Ergo muss der Sensor zeitnah neu (ist nicht viel was rauskommt, aber ich kann das nicht leiden wenn ein Traktor sein Revier markiert).
Gruß Ulf
 

Ähnliche Themen

Eventuell
Antworten
5
Aufrufe
517
Joachim
christian_vogtland
Antworten
2
Aufrufe
1K
christian_vogtland
Stefan Zetor 5718
Antworten
4
Aufrufe
1K
Stefan Zetor 5718

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

Hägar181
Antworten
2
Aufrufe
224
Hägar181
valere
Antworten
7
Aufrufe
512
Joachim
christian_vogtland
Antworten
2
Aufrufe
1K
christian_vogtland
Daniel G
Antworten
5
Aufrufe
710
Daniel G
Meck Fly
Antworten
3
Aufrufe
657
Meck Fly
Top