Frage Motorvorwärmung am Zetor 5011

westerndudel

Mitglied
Dabei seit
14.09.2013
Beiträge
58
Traktor/en
ZETOR 5011
Hallo, weiß nicht, ob das schon mal Thema war, hab jedenfalls nix gefunden. Hab mir ein Orig. Motorvorwärmer (Tauchsieder gekauft). Wo soll das Teil aber rein ? Meine Werkstatt sagt, die einzige Möglichkeit ist die Verschraubung hinter der ESP. Dazu muss aber die komplette ESP raus. Stimmt das so oder gibts da andere Möglichkeiten.
Gruß Gert
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wechsel die Werkstatt... oder machs selbst wenns gut werden soll. :D ;)

zetor_5011_motor_kühlwassererwärmer.jpg


So sieht das bei meinem Zetor 5011 aus. Ja das ist eng, aber es geht. Kühlwasser runter (kann man bei der Gelegenheit gleich mal erneuern), Froststopfen raus ( "raushacken" denn da ist nichts geschraubt), Motorvorwärmer mit Dichtung so einsetzen das die Heizelementschlaufe nach oben zeigt und beim Einbau spührbar nicht irgendwo anliegt. Festziehen, Kühlwasser drauf, Dichtheit kontrollieren, fertig. :like

Die kleine Schraube am Motorwärmer nicht zu fest ziehen, besser mit zusätzlicher Dichtmasse ( Dirko rot ) einsetzen. :)

Bei den 4 Zyl. hat man da freilich mehr platz...
 

westerndudel

Mitglied
Dabei seit
14.09.2013
Beiträge
58
Traktor/en
ZETOR 5011
Hallo Joachim,
war bei Dir der Motor noch draußen beim Einbau des Heizers ? Bei mir sieht der Platz irgendwie enger aus und außerdem ist der Frontlader noch davor. Ich sende dir hier mal Bilder, wie das bei mir aussieht.
irgendwie trau ich mich nicht so richtig ran. Was meinst Du mit einfach raushacken ? Was mach ich, wenn ich nach dem Entfernen des Stopfens den VW doch nicht reinkriege. Gruß Gert

100_0757.JPG 100_0758.JPG 100_0759.JPG 100_0760.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

ja - enger ist das bei dir, wegen der FL Konsole. Aber das schwierigste ist ja den Deckel raus zu bekommen. Der Einbau des Heizers ist dann relativ einfach und festgezogen wird er ja nur mit der einen Schraube, was kein Problem darstellen sollte. :like
 

westerndudel

Mitglied
Dabei seit
14.09.2013
Beiträge
58
Traktor/en
ZETOR 5011
Hallo Joachim,
was meinst Du mit raushacken ? was mache ich, wenn der Vorwärmet dann doch nicht passt ?
Gruß Gert
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Falls der Vorwaermer nicht passt, setzt du halt einen neuen Froststopfen ein. Ein neuer Stopfen kostet lediglich ein paar Cent.:shy
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der Froststopfen ist mehr oder minder nur durch dessen eigene "Spannkraft" an seinem Platz gehalten. Daher - wenn du den Motorvorwärmer willst, dann mit einem Schraubendreher mit Durchschlag einmal hinein "hacken" und dann heraus hebeln. Den Dichtsitz des Froststopfenloches säubern und dann den Motorvorwärmer einsetzen. Ich hab zur Sicherheit noch etwas Dichtmasse "Dirko rot" dran gemacht, das wars aber auch schon.

Wenn du den Froststopfen raus hast, wäre das auch ein guter Moment mal den Kühlkreislauf zu spühlen. Hinterher wieder schön Frostschutz drauf und Freude an einem vorgeheiztem Motor haben. Der Effekt lässt sich mit einer Kühlerjalousie noch verstärken, falls dein Kühler noch mit den Aufnahmenasen ausgestattet ist.

erststart_zetor5011_01.jpg zetor_5011_motor_montage_55.jpg

Die Jalousie gibts günstig zB. bei www.eth-weisse.de . :like
 
Top