Frage Frage zu Mörtl Mähbalken am Zetor

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo Forum Ich bräuchte mal eure Hilfe

Ich habe für meinen Zetor 2011 ein Mähbalken von Mörtel gekauft. So ein Mähbaklen habe ich oft an einem 4712 verbaut gesehen er klappt Hydraulisch aus .

1. Möchte ich gerne wissen was für Typ er ist ich möchte gerne eine passende Ersatzteilliste da zu kaufen.

2. Haben wir wohl die falsche Messerleiste bestellt da diese nicht mehr vorhanden war.

3. Braucht der Mähbalken einen Abweiser aus Rundeisen vorne

4. Wie wird Kupplungsstange montiert die bei einem Mächwerk Anbau montiert wird mit dem Bogen nach oben oder nach unten.

Der Balken selber hat eine länge von 1,70m.

Mit 19 Fingern die einen Abstand von Mitte-Mitte Finger von 7,5cm hat.

Die Messerleiste ist +- 1,63 cm lang leider habe ich vergessen die Messer zu zählen.

Der Messer Kopf steht bis Mitte Messerkopf 15 cm zurück.

Dich denke das dieser direkt am Anfang montiert werden muss.

IMG_20170530_172157.jpg IMG_20170530_172422.jpg IMG_20170603_113232.jpg IMG_20170603_113243.jpg IMG_20170603_113303.jpg IMG_20170603_113332.jpg IMG_20170603_113347.jpg 16426-50d1e55cb0e491e6826efdb398b8ec4d.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.127
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Christian!

Am Innenschuh des Mähbalkens ist doch ein Halmteiler dran. Unbedingt muß ein Rundeisen nicht montiert sein, nur wenn es beim Mähen nicht so recht funktioniert, könnte man selber etwas nachrüsten. :like
Der Messerrücken, wo die Klingen drangenietet sind, ist definitiv eine Klingenbreite zu kurz.
Die Schubstange zum Antrieb an unserem IHC D212 (mit Rasspe- MW) ist gerade, mit Schnapper an den Kugeln, bei Dir mit Klemmschrauben.
Ich würde den Bogen nach unten montieren, um am Mähbalken einen eher geradlinigen Schub zu erreichen. :denk
Es kann auch nichts am Kupplungsgestänge kollidieren? :schreck

Der Messer Kopf steht bis Mitte Messerkopf 15 cm zurück.
Was heißt das? Du denkst der Messerkopf müßte eine Klinge weiter nach links?
Da wäre aber das Flacheisen im Weg, oder ist das nachgerüstet?

Wenn der Messerhub ausreicht, um eine Klinge jeweils zwischen zwei benachbarten Fingern hin und her zu bewegen und die Schubstange ausreichend lang ist, sollte alles paletti sein.
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo Dettl

Denke das der Halmteiler ausreicht wenn nicht mache ich ein Rundeisen an. Links untern am Zetor ist eine gerade Stange montiert die am Kupplungsbedal montiert ist. Ich meine wenn man einen Mähbalken montiert hat wird eine Gebogene montiert da die gerade Stange an dem Antrieb des Mähbalkens bsw. der Keilriemen klemmt meine das Foto was mit Textmarker ist. Möchte gerne wissen ob der Bogen über die Keilriemen oder da runter muss. Das mit dem Flacheisen ist eine gute Frage denke nicht das es dort hingehört es ist beim einklappen im weg habe es abgemacht.


Meinte das so mit den Messerköpfen so : Bild 1 ist so wie es jetzt ist und das ist meiner Meinung falsch denke der Kopf muss wie auf Bild 2 sein.

Jetzt montiert.jpg brauche ich.jpg
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.127
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Ja, OK.
Der "Räumflügel", sag ich jetzt, ist bei uns nicht am Messerkopf, sondern auf den Messerrücken genietet. :)
Beide Ausführungen gingen. Wenn die Schubstange an unter 1. ausreichend lang wäre und beim Klappen nichts klemmt.
Ähnlich Nr.2 sieht´s bei uns, eben ohne den Flügel. Fotos könnte ich aber erst morgen machen.
Muß den "ganz Kleinen" dazu erst mal aus dem Maschinenschuppen holen. :bauer:

Der Bogen eher unter den Keilriemen, so das nichts klemmt.:like
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Genau das Flacheisen was nach Innen zeigt kenne ich auch nicht so war aber so montiert wie wir ihn geholt haben. Dieses ist beim ein klappen im weg habe es weg gelassen. Kein Problem ich habe Zeit. Ok das dachte ich auch.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bei fremden Bildern bitte die Quellen angeben! Danke. :)

Tja, das ist ja schade - hab nen kompletten Mörtl-Mähbalken mit viel Zubehör und kompletter Literatur erst letzten Sommer verkauft. Der war auch im Forum angeboten... :(
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Ja stimmt hatte ich vergessen Joachim:shy Ok da war ich ja noch nicht ihr aber du weist jetzt auch keinen Rat oder wie muss ich es verstehen
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich guck mal morgen, ob ich die Unterlagen kopiert hatte vorm verkauf. Denke das hab ich. Einen Nagelneuen Mörtl Mähfinger kannst von mir noch haben, mach morgen Fotos. :like
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo Joachim danke das wäre nett meinst du das es nötig ist einen neuen Balken zu kaufen dies würde ich nur sehr ungerne tun müssen da nur das Problem mit der Messerleiste ist.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Von Mörtl gabs verschiedenste Messerbalken, ich hab leider doch nichts kopiert gehabt - shit happens. Aber bisl was weiß ich noch...

Es gab Hochschnitt, Mittelschnitt und Tiefschnitt Mähbalken. Beim ersten waren die Finger am weitesten auseinander und beim letzten am engsten (also mehr Finger/m) und entsprechend gabs dazu passende Messer und Klingen. Hinzu kommen die Hochleistungsmähbalken "Florett" wie ich einen hatte, da waren noch mal einige Dinge spezieller damit man mit bis 15kmh und 2ha/h in einen mittleren Bestand fahren konnte. Glaub hier war Hub und Hubzahl erhöht, dazu die Florett Klingen und Finger.

Ein Elend, das ich die Ersatzteillisten, Anbauanleitungen, Reparaturhandbücher, Aufkleber etc. hier mal nicht kopiert hatte - aber für mich war das Thema halt mit dem Verkauf durch. Der Neue Finger den ich da hab, hat noch Schutzlack drauf, es steht "F19" oben drauf und der ist spitz wie sau nach vorne hin. Meiner Meinung nach war der vom Florett Mittelschnitt Mähbalken.

Hier der Link zu meinem alten Thema, als ich den Mähbalken anfing zu restaurieren: https://www.zetor-forum.de/forum/themen/zetor-moertl-er-83-seitenmaehwerk-instandsetzung.987/
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo Joachim das mit dem Hoch Mittel oder Tiefschnitt habe ich auch schon mal gehört. Und ich meine das meiner ein Mittelschnitt ist. Ich muss morgen noch mal schau wie es mit den Messern passt vielleicht reicht es ja wenn ich den Messerkopf ändre. Aber ich sehe immer mehr das es ein sehr kompliziertes Thema ist . Ich habe eine Ersatzteilliste die passt nicht zu dem Balken da stehen Schnittbreiten von 1,35m 1,50m 1,80m und 2,10m drin. Aber der Balken von mir hat ja nur eine länge von 1,70m 1,80 und 1,50 passt nach der Liste nicht. Wo der keine steht liegt auch ein Mörtel Mähwerk das an einem Hanomag montiert ist der hat eine länger von 1,60m

IMG_20170605_112028.jpg IMG_20170605_112102.jpg IMG_20170605_112113.jpg
 

manne63

Mitglied
Dabei seit
21.07.2016
Beiträge
301
Ort
Belgern-Schildau
Vorname
Manfred
Traktor/en
Zetor5011
Iseki TX1410
Case JX90
Hallo Joachim das mit dem Hoch Mittel oder Tiefschnitt habe ich auch schon mal gehört.
Ich kenne das als Grob-, Mittel-, und Feinschnitt. Grobschnitt ist meines Wissens nach ein Finger pro Klinge, Mittelschnitt 1,5 Finger pro Klinge und Feinschnitt 2 Finger pro Messerklinge. Also Messerklingenbreite immer gleich nur die Finger dichter wodurch sich ein sauberer Schnitt ergibt. Unser Mähbalken war Mittelschnitt also auf 2 Klingen 3 Finger. Messergeschwindigkeit spielt natürlich auch eine große Rolle deswegen kann auch ein Grobschnitt sauber schneiden zumal fehlende PS ja heute im Gegensatz zu früher kein Thema mehr sind.
Hat die Kupplungsstange die richtige Länge? Die wurde beim Stellmacher (Eschenholz) auch mal an die verfügbaren Teile angepaßt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bei Mörtel gibts verschiedene Messerbreiten und entsprechen Messerschienen. Hatte ja die Unterlagen da.
Hoch,Mittel, Tief bezieht sich meiner Meinung nach auf Hohe, dicke Grasbestände, Mittlere und Alpentypische eher dünne niedere. : denk2

PS spielen beim Messerbalken heute selbst mit Oldtimern keine ernste Rolle mehr, viel mehr wie 20PS brauch nicht mal ein 2m Balken. Der Famulus hat sich mit 1,8m Balken doch auch eher gelangweilt. ;)


Bei den Mörtl Ersatzteilkatalogen muss man arg aufpassen den richtigen zu erwischen, hab da auch lange gesucht. Auch kann man nach Jahrzehnten nie sicher sein, das nivht schon mal jemand alternative Ersatzteile verbaute... dann wirds lustig.
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo manne63 danke für deine Ausführung mit den Fingern und Messern. Mit der Kuppelstange kannst du recht haben die könnte zu lang sein aber da bin ich mir auch nicht sicher.

Hallo Joachim das macht nichts das du nichts hast wäre natürlich schön gewesen da du ja schon alles da hattest aber vor bei ist vor bei. Aber ich glaube auch das manne63 Recht hat das hat mit der Feinheit des Schnittes zu tun.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na ja - stell dir doch mal nen richtig fetten Grasbestand vor, und versuch den dann zügig mit nem Tiefschnitt-Mähbalken mit engem Fingerabstand zu mähen - viel Spaß. :D ;) Und das es je nach den 3 Grundversionen unterschiedliche Mähklingen gab ist leider ein Fakt - hab selbst Monate nach was passendem originalen gesucht und nur wenige Restklingen bekommen. "Standardklingen" werden auch gehen, nur eben vermutlich nie den Mähbalken voll auslasten können. Im Hobby-Bereich ist das unter Strich aber eh alles egal. :like :)

Wenn die Finger eng stehen und der Bestand dünn ist, arbeitet der Mähbalken sauberer, weil die Halme nicht soweit zur Seite (zur Gegenschneide am Finger) geführt werden müssen. Nen fetten Bestand kannst du mit so nem Mähbalken nur recht langsam mähen, weil der Durchgang an den Fingern halt recht eng ist und deshalb wird man Mittel und Hochschnitt oder bei anderen Herstellern halt Mittel und Grobschnitt Mähbalken gebaut haben.
Beim Mähdrescher hast du quasi Hoch (oder Grob-) -schnitt Mähbalken am Schneidwerk um möglichst großen Durchsatz an Halmen beim Schnitt zu erreichen. ;)

Besser: stell dir nen Kamm vor. Mit weitem "Zinkenabstand", mittlerem und engem. Kannst auch nicht jeden für jeden Kopf nehmen. :p ;) ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo Joachim danke für deine Ausführung so hatte ich das noch nicht gesehen dann hast du Recht. Ich muss noch mal nach der Adresse schauen wo ich die Messerleiste gekauft habe vielleicht weiß er ja Rat.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
In meinem Link ist ein Link im Thema zu ner Firma die letztes Jahr noch Ersatzteile hatte und vielleicht noch hat. Vielleicht hast du ja Glück. :like
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Ich kann mein Glück da mal versuchen
 

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
150
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Hallo,

ich habe auch noch ein Mörtel-Mähwerk aber für den Dreipunkt. Ich habe seinerzeit Ersatzteile bei AGROMA gekauft. Die hatte fast alle Teile noch im Angebot trotz, dass das Mähwerk bereits 60 Jahre auf dem Buckel hat.

Hast Du keine Klaue um die Schubstange und den Messerbalken zu verbinden? Normal wird die Mutter nur vorgespannt und dann kommt so ne 2 Fingerklaue drunter und wird längs zur Schubstange gedreht und dadurch wird richtig vorgespannt.

Ich habe diesen Klauenhaken als auch das Gegenstück immernochmal mit Kabelbindern an der Schubstange fixiert.

Achso MEsserkopf muss zum Mähwerk passen, ich habe mich damals durch die AGROMA Seiten durchgebissen und dann konnte man bestimmte Teilenummer (meist N-Nummern) aus den Skizzen rauslesen und dann dort gezielt bestellen. Also den genauen Messerkopf erfährtst du aus der Explosionszeichnung.

Achso die Finger müssen unbedingt passen. Da gibt es viele verschiedene und auch wenns so aussieht als würde es passen und nur 1/10 Milimeter fehlt, exakt der Finger geht dir dann während des Betriebes flöten (ich spreche leider aus Erfahrung).

Hast du das Räumblech auch dazu erhalten. Also dass welches du aussen am Mähbalken einklingts?

Achso meiner Erfahrungen mit Fingerbalken sind durchaus gut, aber wenn normal viel Futter steht brauchst du auch eine gewisse Mindestgeschwindigkeit. Wenn du zu langsam fährst dann fällt das Gras nur um, aber das Gras muss fließen und dass beginnt erst aber einer bestimmten Geschwindigkeit, das heißt nicht, dass du rasen sollst, aber zu langsam ist auch nicht gut.

Gruß erstmal Ulf
 

zetor2011

Mitglied
Dabei seit
9.11.2016
Beiträge
120
Ort
Geldern
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
Hallo take_it_1999

Der Mähbalken ist bis auf die Messerleiste komplett. Die Finger waren alle dran da habe ich nichts dran gemacht. Danke für den Tip das muss ich aus testen da ich da noch keine Erfahrung mit habe mit der Geschwindigkeit. Aber danke für deine Ausführung
 
Top