Frage Reicht der Zetor Luftverdichter für die Seilwinde?

  • Ersteller des Themas motocrossbohrer
  • Beginn
Napi

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.748
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Du musst aber aufpassen mit nur 5 Bar ist deine Anlage nicht Anhängertauglich!!!!
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.338
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
So schaut das original beim Zetor 5011 aus:
Luftbremse_verrohrung_01.jpg Luftbremse_verrohrung_Lufttank_Bowden_02.jpg
Deshalb auch meine Frage wegen des Rückschlagventils, ich dachte er hat es zusätzlich verbaut - und das ist "normal" ja nicht nötig. Beim nochmaligen nachlesen hier im Thema hab ich jetzt gesehen das er nur eines drin hat - das ist natürlich völlig richtig so. Mein Denkfehler - Sorry.

Der originale Druckregler und seine Bestandteile (unten links das Rückschlagventil):
Druckregler_06.jpg Druckregler_07.jpg

@Napi
So wie ich die Beiträge gelesen habe, hat er keine Druckluftbremsanlage:
um meine Funkseilwind verwenden zu können habe ich jetzt eine neue Hydraulikstahlleitung vom Kompressor zum Druckregler mit Rückschlagventil verbaut
die alte Leitung war zu lange und die Nippel haben nicht gepasst) dannach mit 3/4 Zollschlauch (Gewebeschlauch 22bar) zum 10 Liter Druckkessel, den ich unter den Kabinenboden verbaut habe (passt dort perfekt hin) von dort aus weiter zum Heck, endend mit einer Schlauchkupplung.
Liest sich für mich so, als wenn er DLR+Tank+Leitungen erst neu angebaut hat, also keine Druckluftbremsanlage verbaut ist.

@motocrossbohrer
vielleicht ist der Leitungsquerschnitt vom Druckregler zum Kessel mit 3/4Zoll zu groß bemessen?
Denke nein, siehe Bilder - die originale Leitung ist auch nicht gerade dünn, wenn gewünscht kann ich meine ja mal messen. Die Überwurfmuttern haben glaub ich 27er Schlüsselweite, also wie eine L15 Hydraulikverschraubung.

Mein Kompressor hört man im Standgas auch "atmen" was sich in einem schwierig zu beschreibendem Geräusch äußert. Ich sag jetzt mal es ist im Arbeitstakt des Kompressors ein deutlich hörbares "schnuff,...schnuff,... schnuff,...) zu vernehmen. So - jetzt darf gelacht und gelästert werden. :D ;)
 
motocrossbohrer

motocrossbohrer

Mitglied
Dabei seit
6.11.2013
Beiträge
109
Ort
94227 Zwiesel
Traktor/en
Zetor 5245
So schaut das original beim Zetor 5011 aus:

Deshalb auch meine Frage wegen des Rückschlagventils, ich dachte er hat es zusätzlich verbaut - und das ist "normal" ja nicht nötig. Beim nochmaligen nachlesen hier im Thema hab ich jetzt gesehen das er nur eines drin hat - das ist natürlich völlig richtig so. Mein Denkfehler - Sorry.

Der originale Druckregler und seine Bestandteile (unten links das Rückschlagventil):


@Napi
So wie ich die Beiträge gelesen habe, hat er keine Druckluftbremsanlage:

Liest sich für mich so, als wenn er DLR+Tank+Leitungen erst neu angebaut hat, also keine Druckluftbremsanlage verbaut ist.

@motocrossbohrer

Denke nein, siehe Bilder - die originale Leitung ist auch nicht gerade dünn, wenn gewünscht kann ich meine ja mal messen. Die Überwurfmuttern haben glaub ich 27er Schlüsselweite, also wie eine L15 Hydraulikverschraubung.

Mein Kompressor hört man im Standgas auch "atmen" was sich in einem schwierig zu beschreibendem Geräusch äußert. Ich sag jetzt mal es ist im Arbeitstakt des Kompressors ein deutlich hörbares "schnuff,...schnuff,... schnuff,...) zu vernehmen. So - jetzt darf gelacht und gelästert werden. :D ;)

Also nochmal alles gecheckt, das Geräusch kommt aus dem Lutfiter - Grobabscheider (Lautsprecher) wird der entfernt wird das "schnuff, schnuff, schnuff deutlich leiser, auch ändert sich das Geräusch nicht, wenn ich den Schlauch vom Druckkessel entferne, so das der Kompressor ohne gegendruck arbeitet.
So nun noch ein paar Bilder;)
Der Druckregler stammt aus einem Tschechischen Kleinlaster (Prada Einstellbereich 4,5 bis 8,5 bar)

BILD1473.JPG BILD1476.JPG BILD1477.JPG BILD1479.JPG BILD1482.JPG BILD1475.JPG
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.338
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wie gesagt - vergiss das Geräusch, es ist normal so und hat nichts mit einer zerstörerischen Belastung des Kompressors zu tun. ;)
Wie du siehst, hast du den Lufttank genau da, wo der auch original hin gehört, nur das du ihn anders befestigt hast. Und die Druckleitung zwischen Kompressor und Druckminderer ist auch nicht zu groß mMn.. Bis auf due flexible Leitung hast du das doch ganz prima gelöst so. :like
 
motocrossbohrer

motocrossbohrer

Mitglied
Dabei seit
6.11.2013
Beiträge
109
Ort
94227 Zwiesel
Traktor/en
Zetor 5245
Wie gesagt - vergiss das Geräusch, es ist normal so und hat nichts mit einer zerstörerischen Belastung des Kompressors zu tun. ;)
Wie du siehst, hast du den Lufttank genau da, wo der auch original hin gehört, nur das du ihn anders befestigt hast. Und die Druckleitung zwischen Kompressor und Druckminderer ist auch nicht zu groß mMn.. Bis auf due flexible Leitung hast du das doch ganz prima gelöst so. :like
Hi Joachim, Leitung zwischen Kompressor und Druckregler 15mm außen, dankeschön für das kleine Lob:))
 

Ähnliche Themen

tobe
Antworten
3
Aufrufe
282
Joachim
Christian M.
Antworten
2
Aufrufe
896
Zetorfohrer Franken
Joachim
Antworten
0
Aufrufe
1K
Joachim
Top