• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Überholen der Karosserie, ... Zetor 4712

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Hallo,

da ich sobald es endlich wieder wärmer wird anfange die Karosserie unseres 4712 zu überholen bräuchte ich ein bischen Hilfe. Mein Opa hat den Kleinen in den lezten Jahren gut zugesetzt, Anhänger mit dem Blech geschoben und so weiter. Deshalb brauch ich ein paar Bilder und vielleicht sogar einen Zeichnung, falls jemand so was mal gemacht hat, von den Scharnieren der Motorhaube. Bei unseren "Resten" kann ich mir die ursprügliche Form nicht mehr herleiten. Habe gerade etwa eine Verschiebung von 4-6 cm der Motorhaube und noch viel Arbeit dies alles wieder zu richten.

Aktuelle Bilder möchte ich Euch hier jetzt erspahren. Es wär einfach zu traurig. xD

Falls jemand mir Bilder von seinem Zetor zukommen lassen könnte wär das enorm hilfreich.

Gruß
Seanten
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Überholen der Karosserie

Hallo und willkommen Seanten! :)

... glaub mir - uns schockt hier nichts mehr. ;) Zeig sie ruhig, desto besser können wir dir helfen. :like

Zu den Scharnieren:
Zetor 6711
4712_Haubenscharnier_01.jpg

Zetor 5711
4712_Haubenscharnier_02.jpg

Zetor 5911
4712_Haubenscharnier_03.jpg

Zetor 6911
4712_Haubenscharnier_04.jpg

Zetor 5211
4712_Haubenscharnier_05.jpg

Direkt vom 4712er hab ich jetzt zwar keines auf die Schnelle gefunden, aber du siehst - die Scharniere sind quasi gleich. Das wechselbare angeschraubte Teil und auch der zugehörige Bolzen sind noch problemlos lieferbar:
7011-5332.png

Und je nach dem wie deine Ansprüche sind - wird in Kürze bei mir eine Motorhaube verfügbar (vom 5011er Zetor (3 Zyl. - die sollte auch passen, miss doch mal die Länge deiner Haube). Falls da Interesse dran besteht - meld dich halt mal kurz.
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Re: Überholen der Karosserie

Danke für deine schnelle Antwort.
Die Teile zum anschrauben hab hab ich noch dranne. Bei mir sind die Flachprofiele die an der Motorhabe festgeschweißt sind total verbogen und wurden anscheinend schon mal neu angeschweißt. Die Motorhabe krieg ich wieder hin, hat nur ein paar Beulen, Risse und Löcher. xD Trotzdem danke für dein Angebot.

Hier hab ich noch zwei Bilder gefunden bevohr ich angefangen hatte was zu machen. Werde heute Nachmittag noch mal ein Paar machen damit Ihr es euch das Elend besser vorstellen könnt.

Die Front habe ich schon wieder in ihre Ursprungsform zurückgehämmert. Die Lampen sind Totalschaden und natürlich nicht verschraubt sondern alles geschweißt. Weis Gott wer auf die Idee gekommen ist xD. Die Kotflügel sind komplett druchgerostet und verbogen, die werd ich nicht mehr retten können.

Vorne.jpg Kotflügel-rechts.jpg
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Re: Überholen der Karosserie

So, habe heute noch ein paar Fotos gemacht. Im Licht sieht es sogar noch schlimmer aus xD.



Dies sind die Scharniere die ich ersetzen muss.


Zur To-Do Liste kommen dann noch:
Kühlschlauch undicht
Ölt aus dem Motor und Getriebe
Brauch neue Bremsleitungen
Komplette Lichtanlage
Die kompletten Blecharbeiten
5. Gang spring wieder raus
Hydraulik baut nur 10bar auf, vermutlich die Pumpe
Gaspedal Feder gebrochen
Sitz federt nicht mehr
und, und, und

Gibt es bei eigentlich zum Einsteigen Stufen, klettern momentan immer von hinten rein.

Vorne.jpg Hinten.jpg Vorderes-Scharnier.jpg Hinteres-Scharnier.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Überholen der Karosserie

+ Auspuff ;)

Man oh man da hast du ja ganz schön was zu tun dran - ich sag, mal abgesehen vom offensichtlichen Bruch hier und da: massiver Wartungsstau.

Bitte umgehend auch kontrollieren/wechseln:
Ölstände der Einspritzpumpe und des Reglers prüfen oder besser gleich wechseln.
Druckfilter der Hydraulik prüfen/reinigen.

Was die Bleche angeht - glaub da wärst du mit denen von mir besser dran gewesen (Motorhaube und Seitenteile). ;)

Mach einfach Schritt für Schritt, stell Fotos dazu ein damit wird dir weiter helfen können - das wird schon wieder.

Schau mal: so sah der Kleine mal aus... und kann es wieder.


Die Scharniere kann man ausmessen und dann warm biegen - das geht so schlecht nicht, dann passt die Haube wieder. Für die Elektrik hab ich glaub ich nen Kabelplan, wenn du brauchst. Und mit der Hydraulik könntest du Recht haben, es kann aber auch immer noch eine Undichtigkeit sein, zB. am Druckrohr, am Druckbegrenzungsventil, am Steuerschieber ... Es kann, aber muss nicht die Pumpe sein will ich sagen.

4712.jpg
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Re: Überholen der Karosserie

Also das mit dem Wartungsstau kann ich nicht bestätigen, hab mich seit letztem Jahr recht gut um ihn gekümmert xD. War aber auch die einzige Wartung seit der Auslieferung. Mein Opa hat zum Glück immer Öl in Motor gekippt, das wars leider auch schon. Das einzig gute ist das der Motor einwandfrei läuft, bis auf das bischen Getropfe.

Getriebe/Hydraulik Öl war fast leer als ich ihn aufgemacht habe, die Pumpe ist wohl trocken gelaufen. Konnte die Ackerschiene anheben und senken. Als ich mich draufgestellt habe ist er nicht abgesackt, hat aber nicht weiter angehoben. Meiner Meinung nach halt die Pumpe.

Ohh, wenn du auch noch Seitenteile, die Front und vielleicht noch die Lochbleche hast werd ich wohl doch auf dein Angebot eingeben xD. Würde mir sehr viel Arbeit ersparen.

Den Auspuff darf ich erst mal nicht anfassen, sonst fällt der noch ab^^.

Die Leuchten habe ich auch schon besorgt, nicht ganz die Orginalen, dafür sehr günstig aus Tschechien xD.

Die Einspritzpumpe finde ich noch, aber wie sieht der Regler aus? Sitzt der auch mit an dem Steuerblock am Motor? Habe die Filter der Hydraulik letzten Sommer gereinigt.

Das größte Problem was sich auftut ist, dass der Trecker mehrmals pro Woche im Einsatz ist und wir auf keinen Anderen ausweichen können. Deshalb kann ich nur kleine Reperaturen machen, erst im Sommer bau ich wieder mein Zelt auf der Wiese auf und kann richtig schrauben xD
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Überholen der Karosserie

Moin,

ich meinte das mit dem Wartungsstau ja auch eher von deinem Opa her. ;)

Nur Öl nachgefüllt - Hast du die Motorölfilter schon mal richtig sauber gemacht (rechte Seite)? Wenn die Zu sind geht es über ein Bypass weiter und zwar ungefiltert! ;)

Da du die ESP und den Regler suchst ...


Brauchst du ein Handbuch (bekommst du kostenlos als PDF von Zetor) ? Werkstatthandbuch? Ersatzteilkatalog?

Getriebe/Hydraulik - hat er mit dem wenigen Öl so wenig gehoben oder nach dem auffüllen (SAE 80 W90 UTTO) ?

Meine Seitenteile sind vom Zetor 5011 - die sehen etwas anders aus, ebenso der Grill. Neuteile sind soweit mir bekannt aber auch noch zu beschaffen - Indien sei Dank. :D ;) Wie das bei meinem Aussieht kannst du dir ja mal im Typenkompass ansehen.

4712_ESP.jpg
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Handbücher und co. nehm ich gerne, arbeite gerade mit welchen auf Englisch und Tschechisch xD. Ölfilter hab ich noch nicht gewechselt, hatte die neuen erst im Winter bestellt. Werde mich gleich mal ranmachen die zu wechseln und das Öl im ESP und Regler wechseln, bzw. welches draufkippen xD.

Die Hydraulik habe ich getestet als ich die Filter gereingt hatte und neues Öl draufgekippt hatte, Bis zum Füllstab. Das Öl ist ein Kombiöl für Hydraulik und Getriebe, stimmt in etwa mit dem 80W90 überein. Haben die "Reste" aus einer Landmaschimenschlosserei bekommen xD.

Wegen deiner Karosserie, hätte die gernen genommen, möchte aber das Aussehen vom 4712 beibehalten. Trozdem danke für das Angebot.

Wenn du noch weist wo ich Neuteile herbekomme wär ich dir dankbar xD. Habe bis jetzt immer bei [uri=http://www.zetorobchod.cz/]Beno[/uri] in Tschechien bestellt. Versand ist zwar hoch, war aber immer noch günstiger als in Deutschland und habe alles passend bekommen xD.

hmm, Ölwechsel wird wohl heute nix. Hab mein Opa gerade mit dem Trecker vorbeifahren gehört xD. Dann halt morgen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das Öl der ESP nicht nur auffüllen - wechseln! Und die Ölfilter kann und sollte man auswaschen und nicht wechseln - wäre ja auch ein teurer Spaß... Dabei aufpassen Sorte I und II nicht zu mischen und in das richtige Filtergehäuse zu stecken nach dem auswaschen. :)
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Ich kann mich jetzt endlich mit Neuigkeiten zurückmelden, nach einer kurzen Rasenmäher Unterbrechung. Hier mal n paar Bilder von dem Ehlend.

Lack gibt es dann nach dem Sandstrahlen, sobald ich den Kompressor überholt habe xD.

Habe heute beim Zetor versucht die Ölfilter zu wechseln, bin leider dran gescheitert. Bei Dem wurden die Filter schon mal durch neue von MANN ersetzt, wusste ich natürlich vorher nicht xD. Habe jetzt welche bei der Werkstatt um die Ecke geordert.


Das Öl der ESP hab ich auch noch nicht getauscht. Es gab da so ein paar Sachen die einen echt davon abhalten können.


Habe erst mal die Seitenverkleidung abgenommen, brauch dann auch noch neue Schrauben, da die Hälfte gebrochen sind.

Kann die ToDo-Liste gleich mal erweitern.
-Dieselgrobfilter ersetzen / schon vorhanden
-Gummimanschetten der Lenkung erneuern
-Kugelkopf vom Gasgestänge ersetzen und begradigen
-
-Krümmerrohr erstzen und alte Schweißnaht abfräsen
-Luftfilter strahlen und lakieren



Ich bin der Meinung man sollte Bauern die Schweißgeräte wegnehen xD. Keine Ahnung wie man darauf kommt die Dinger zusammen zu schweißen.

Rasenmäher-vorher.jpg Rasenmäher-nacher.jpg Auspuf.jpg Seite.jpg Verschraubung.jpg Ölfilter.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

der Rasenmäher ist ... coool. :D :top: Da hast du dir ja ganz schön Arbeit mit gemacht.

Der Zetor ... eieiei ... :denk1:

Motorölfilter - hast du dazu Fotos wo man mehr sieht? Teilenummern oder sowas? Hab die die als ersatz für die ewig haltbaren Metallfilter da rein gebaut? Weil die hätte man nur auswaschen müssen und nichts neu kaufen. :denk3

ESP - eine Ablassschraube ist hinten unten am Reglergehäuse und die andere unterhalb der Handförderpumpe. Da kommst du eigentlich ganz gut ran, weil kein Frontlader verbaut ist.

Krümmer - nun, so wie der ausschaut wäre ein anderer als Ersatz nicht schlecht. Habe hier noch nen 3-Zylindrigen vom 5011er liegen - den könntest du haben zum Versandtarif, dann bräuchtest du nur so ein neues Knie, weil das vom 5011er anders ist:

zetor_5011_motor_montage_50.jpg
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
WoW... das Rasenmäher sieht ja jetzt aus wie aus einem Mad Max Film .... :dance :top:

Und sowas mit dem Auspuff hab ich auch noch nicht gesehen.... :shock: :eek:

Naja was soll`s...vorsichtig mit na dünnen Trennscheibe abschleifen ... ich denken mal die Dichtfläche sollte kein schaden nehmen... aber ist echt ne wucht...uf die Idee muß man erstmal kommen....


:trost:
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Solangsam get es voran. Habe heute erst mal den Luftfilter gemacht, nachdem ich gestern dann das Radgewicht rausgeschnitten hatte xD. Keine Ahnung wer mit sowas den Luftfilter blokiert.


Das Blech sieht noch ganz gut aus. Kommt in den Filter eigentlich noch ein austauschbares Filterelement oder drückt die Luft das Öl auf die Gitter? Den fehlenden Spanner hab ich glücklicherweise unter dem Radgewicht gefunden xD.

Die Ölfilter sind MANN H 932/2 komischerweise beide gleich. Habe auch erst mal die Gleichen geordert, da der Trecker gerade unsere Einfahrt bokiert und sich der Misthänger auch immer weiter füllt.

Beim ESP muss ich Dich leider enttäuschen Joachim, Öl wechel hab ich wirklich nicht hinbekommen. Habe nur noch mit nem bischen Bremsenreiniger den Ölrest rausspühlen könnnen. Absolute Trockenschmierung, teilweise sogar schon Rost, zum Glück aber nur sehr wenig. Und das Öl war natürlich auch wieder alle. Aber n Frontlader hätte ich gerne xD, aber so ein modernen mit eckigen Rahmen.

Ist der Krümmer eigentlich aus Guss? Bin mir gerade nicht sicher. Und danke für dein Angebot. Werde den jetzigen aber erst mal strahlen und überfräsen wenn ich n neues Knie habe, ist ja kein großer Aufwand, mein Meister wird sich wieder freuen xD.

Werde mal von allen Schweißnahten n schönes Foto machen und im Forum posten, sowas ist schon n eigenen Treadt wert. Hoffe das ich den Zetor von sowelchen schweiß Ausrutschern befreien kann, nur der Rasenmäher bleibt so, dem steht das schon eher xD.

Luftfilter.jpg Radgewicht.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

da sind 2x die gleichen Filterelemente im Luftfilter drinnen. Diese werden dann vom Öl in der Filterwanne (Motoröl) benetzt und halten den Dreck ab. :like

Wegen dem Radgewicht hatte ich mich auch schon gefragt ... :D ;) Brauchst du das eigentlich noch? Wenn nein, hätte ich da Interesse dran, falls du es los werden möchtest. :oop:

Die ESP fährst du nu aber nicht ganz trocken nein? Weil die ja nach dem Bremsenreiniger (besser wäre eventuell Diesel gewesen) ja wirklich trocken läuft. Muss ja auch nicht viel drauf, aber das bisschen brauch die Pumpe... ;)

Der Krümmer und das Knie sind beide aus Guss ... Mach weiter Fotos, und im Bedarfsfall liegt hier ein Krümmer und Knie Versandbereit. :like Der Rasenmäher ist über alle Zweifel erhaben. :top: Um den Mad Max Style zu erhalten würd ich den vielleicht sogar nur mit Owatol Öl Lackieren, das Konserviert das Metall, aber die Optik bleibt wie sie ist. :D :)
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Hallo,

und weiter gehts. Einspritzpumpe hab ich mit Öl gefüllt und leckt noch nicht xD. Den Zetor hab ich nicht ein mm bewegt nachdem ich die ESP ausgespühlt hatte xD. Hab noch genug andere Sachen zu reparieren.

Also das mit dem Luftfilter, die Luft wird durch das Rohr durchs Öl gezogen, dadurch kommt Öl an die Lochbleche und der Schmutz bleibt hängen. Hab ich das jetzt so richtig verstanden?

Halt mir den Krümmer und das Knie noch mal frei. Werde erst mal probieren den Krümmer überzufräsen und das Knie kommt dasn auch Tschechien von [uri=http://www.zetorobchod.cz/ceskenaradi/eshop/43-1-ZETOR-4712-4718/0/5/3670-Vyfukove-koleno-Zetor-URI]Beno[/uri] xD. Für Deine Teile bräuchte ich noch ein neuen Auspuff, den ich wohl eh noch brauche xD.

Habe heute noch die vordere Karoserie abgenommen. Werde die Anschraubbleche der Schaniere wohl doch ersetzen müssen, sind schon gut ausgeschlagen. Ansonsten noch viel Schweißarbeit und und ne Mege zu richten.

Karoserie.jpg Zetor 4712.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

ja - für den neueren Krümmer mit Knie brauchst du den neueren Auspuff mit Flanschanschluss (3 Schrauben).

Wenn du eh schon bei Beno bestellst - mach halt ne Pallette voll (Seitenteil?) und lass die schicken. Das könnte bei deinem Bedarf günstiger werden als x Paketbestellungen.
 

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Hallo,

bin die letzten Tage wieder weitergekommen.
Die neuen Ölfilter habe ich eingesetzt, haben auch ohne Probleme gepasst. Werde im Sommer aber noch mal Kataloge welzen und mir Filter mit den aktuellen Nummern raussuchen.

Hier noch mal Fotos vom Motor nach dem der Regen vorbei war.


Von dem schönen Rost in der ESP.

Weiter wollte ich an der nicht rumschrauben da ja kein größerer Schaden außer Flugrost anstand.

Dann wollte ich ihn anlassen, aber er wollte nicht. Alles lief nur kein Diesel im Motor. Also alles kontrolliert und das erste Problem gefunden. Dieselgrobfilter "dicht", würde ich das jetzt mal nennen xD.

Das Drahtgitter war komplett zerrissen, die Feder fast durchgegammelt und ein komischer brauner Klumpen unten im Filter. Aber das Ding war noch dicht xD. Zum Glück hatte ichdas ganze schon neu hier rumliegen.
In welcher Reihenfolge werden eigentlich die Dieselfilter eingesetzt? Habe jetzt Pj11 und Ph11 hier liegen. Das Handbuch war da leider nicht sehr hilfreich und auf den Filtern stand auch nichts weiter.

Dann durfte ich noch die Handpumpe reinigen, natürlich auch festgegammelt. Das Problem war nur das ich keine passenden O-Ringe hatte. Hat zum glück trotzdem funktioniert xD. Habe gerade nur ein kleinen Nebeneffekt xD.


Am Ende hatte ich nur vergessen den Dieselhahn auf zu machen xDD. Beim Fahren ist mir aufgefallen, dass immer so ein gleichmäßiges Ruckeln zu merken war. Wird wohl an einem der Zylinder liegen vermute ich mal :(

Als nästes steht dann an unsere Wiese abzuschleppen und ein Rahmen für die Karoserie Teile zu bauen. Mal sehen wann ich dazu komme. Habe mir bis zu diesen Winter auch erst mal ein Teil in der Scheune von einem unserer Bauern gesichert. Und das natürlich für lau xD. Muss da nur aufräumen. Aber er hat ja n Trecker mit Frontlader xD, und hakeligem Getriebe und und und xD. Läuft fast wie unser Zetor, sieht nur besser aus xD

Motor links.jpg ESP.jpg Dieselfilter alt.jpg Dieselfilter offen.jpg Motor rechts.jpg Dieselfilter neu.jpg
 

Anhänge

  • 2014-02-24-335.mp4
    9,5 MB · Aufrufe: 98

Seanten

Mitglied
Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
23
Ort
Niedersachsen 30900
Traktor/en
Zetor 4712
Hallo,

so, bei mir hat sich jetzt auch mal wieder was getan. Mein Osterpaket von Beno ist angekommen. Neue Hydraulikpumpe, Bremszylinder, Kühlerschläuche und so weiter.

Habe heute angefangen die Dieteg Kabine abzubauen. Musste dabei leider feststellen das der Lack von den hinterern Kotflügeln dicker ist als das Blech. Die Kabine hat einige viele Rostlöcher, das Dach ist kaputt und die Gasdruckfedern sind schrott.

Wenigstens konnte ich heute ne schöne Runde um die Felder drehen und siehe da, das Geräusch welches ich im Motor vermutet hatte war weg. Dann kann der wenigstens in einem Stück bleiben xD.

Mehr wer ich aus eigener Dummheit nicht schaffen, hab nämlich vergessen die Kuferdichtungen für Hydraulik zu besorgen^^. Werde morgen mal Bilder machen vom "meiner" neuen Scheune xD.
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Was die "Schweißausrutscher" anbelangt, passt dein Rasenmäher zu deinem Zetor. :shock:
 

zetor-2511

Mitglied
Dabei seit
26.11.2013
Beiträge
180
Ort
Fischingen, 72172 Sulz am Neckar, Deutschland
Vorname
Lorenz
Traktor/en
Zetor 2511
uiuiui... das volle sch(w)eißerprogramm... ;D

genauso en 4712 mit dieteg kabine hatte mein opa auch^^ ging mit dem au nicht so zimperlich um was ich so von meinem vater erzählt bekommen hab :D
die geschichte mit den seitenteilen hab ich auch noch vor mir - gerade biegen und 0815 schweißnähte entfernen und sauber verschweißen/schleifen.

was macht man nicht alles für sein schätzchen ;D daumen hoch :like
 
Top