• 5. Zetor Traktor Treffen 2021
  • Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2021/22

Frage Welchen Reifen für vorn? (Zetor)

Welche Reifengröße habt ihr auf der Vorderachse?

  • 6.00-16 und mit Frontlader

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    31

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

bei der verstärkten Vorderachse ist ja beim Zetor 5011 und Zetor 5211 zB. vorn statt 6.00-16 ein 7.50-16 Reifen mit entsprechend anderer Felge montiert.
http://www.kreissler24.de/reifen/la...pr/95a8_bkt_tf-8181_tt_reifen_i866_1461_0.htm
Da ich künftig vorrangig auf Wiesen muss, und der 5011 nen Frontlader erhalten wird... würde ich gern einen etwas breiteren Reifen aufziehen.

Hinten hab ich 11.2 R 32 (BKT) drauf, also Radial. Vorn hätte ich nun an einen 9.0 oder 10.0 gedacht:
http://www.kreissler24.de/reifen/la...10pr/108a8_asf_bkt_tf-9090_tt_i866_1469_0.htm
bin mir nun aber schon beim Profil nicht sicher.
Es gibt ja meist die Variante mit 3 Rillen und sonst Glatt und die typischen profilierten Pneus. Welcher ist nun aber besser für die Wiese geeignet, macht also weniger Schaden beim einlenken?

Jemand nen Tipp?

TÜV sollte keine Einwände haben, der 9.0 müsste sogar noch knapp unters Schutzblech passen, und würde ja mehr tragen als der originale 7.50er. :denk2:
 
Zuletzt bearbeitet:

teufelräuber

Mitglied
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
360
Ort
deutschland 96528
Traktor/en
5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
Hallo joachim.
Ich hab ja auch "nur" die 7,50/16 mit nem gängigen as-front profil drauf. Die spuren halten sich in grenzen wenn es nicht zu nass ist. Bei trockenheit so gut wie garkeine. In der Bedienungsanleitung von nd05-17 steht das die originalen schutzblech zu demontieren sind.
Ich habe so eine selbsbaulösung dran. die sind nur ganz knapp überm profil und beim einlenken geht es ganz knapp (aber es geht) an der frontladerkonsole vorbei. Denke mit original schutzblechen und oder breiteren reifen, die ja im Durchmesser etwas größer ausfallen müssten, könnte es schwierig werden. Wie es bei einer anderen frontladerkonsole mit dem platz aussieht weis ich leider nicht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, die sind wohl wegen der Konsole zu demontieren. Ich hab ja wie gesagt die 7.50-16 auch und ebenfalls mit Belchschutzblechen (die 2x gewinkelten). Das geht. Aber mit Last, aufm Feld zB. Stohballen einsammeln.... denke da wären breitere nicht verkehrt und man könnte den Luftdruck senken, was dem Komfort zu gute käme, hab ja (noch? :D ;) ) keine gefederte Vorderachse. ;)

Bei mir wird es ein Hydrometal AT-5plus werden, was den Frontlader betrifft. :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich hab mal eine kleine Umfrage dazu hinzugefügt - zu finden gaaanz oben hier im Beitrag. Wer breitere Reifen drauf hat, den bitte ich diese hier mal kurz vorzustellen, vielleicht sogar mit Foto. :like
 

teufelräuber

Mitglied
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
360
Ort
deutschland 96528
Traktor/en
5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
Hab mal bei hydrometal geschaut.
Mit ihren konsolen scheint es zu klappen wenn die schutzbleche dran bleiben.
Muss aber auch sagen das es mit den 7.50ern rechtgut geht. Habe auch ein, zwei feuchtere wiesen dabei wo beim kleinsten regen gleich das wasser steht. Wenn ich da die ballen einfahre (rundballen ca 350kg) und einen am frontlader habe, mache ich auch nicht mehr spuren als unser gummiwagen. Ist wie gesagt weicher untergrund und "schwarz" ist hinterher auch nichts. Nur wenn man voll einschlägt ist was zu sehen. Auf tragfähigerem geund sieht man gar nix...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, das ist dann mal ne Aussage. Die 7.50er - wieviel PR haben die bei dir? 6 oder 8 ?

Ja, die Hydrometal Lader scheinen nicht ganz schlecht - beim AT-5 plus kann der Tank auch so belassen werden, beim AT-10 müsste man den verdreht montieren oder den Stutzen verlegen.

Die Radial wären halt auch schöner für den Fahrkomfort, aber man muss nicht alles haben. ;)
 

teufelräuber

Mitglied
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
360
Ort
deutschland 96528
Traktor/en
5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
Die reifen haben 8 PR.
Hatte mir mal einen aufgeschlizt und dadurch mal ne zeit lang einen mit 6 pr drauf. Ging auch hat sich aber mehr gedrückt- bilde ich mir ein.
Aber unter 8 sollte man laut reifenhändler bei frontlader nicht gehen.
War auch mal auf er suche nach gebrauchten lkw reifen in der Größe mit 10 oder 12 lagen. Sind aber sehr schwer zu finden und wenn dann sid sie fertig mit der welt. Mit dem restprofil würde man keinen tüv mehr bekommen....
 
Zuletzt bearbeitet:

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Fahren 7.50-16 Niederdruck-Reifen vom NVA Wasserwagen vorne. Top von der Lenkbarkeit bei weichem Untergrund und sehr spurtreu.. haben bei der Wiederinbetriebnahme drauf geachtet, dass die 6.00 und 7.50 -16 für vorne und 11.9-32 bzw 12.9-28 alle in den Papieren eingetragen werden.:like


Hier mal ein Beispielbild aus der Bucht. Haben zwei quasi neuwertige davon drauf.

$_72.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Muss ich mal gucken mit der Traglast, durch den Niederdruck werden die ja wesentlich steifer in der Karkasse gebaut sein. Bei Reifen aus dem PKW-Bereich könnte das ja schon kritisch werden:buch. Ja die sind aber wie neu nicht rissig, und wenn die etwas härter sind durch das Alter tut das auch nicht weh:)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also die Michelin hätten zB. nen Traglastindex von 112 was 1120kg entspräche. Pro Reifen denke ich mal - das wäre dann mehr wie genug auch für den Frontlader würde ich sagen. :D :like
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Hallo zusammen!

Wir hatten lange Zeit sowas drauf https://www.reifentiefpreis24.de/offroadreifen/225853/event-tyre-ml698-7.50-r16-112n.html also auch Transporterreifen.

Luftdruckmäßig kommt es auch auf deine Disziplin an Joachim. Wenn du im Laderbetrieb den Druck erhöhst und danach wieder ablässt, dann kommt das sogar einer Komfortsteigerung gleich. Und du brauchst vielleicht gar keine gefederte Vorderachse.

frieda

P.S. Mit Disziplin mein ich: Luft runter ohne Lader. Bei mir wird er abgebaut, wenn ich ihn nicht brauche!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Oder den vielleicht ersten Zetor 5011 mit Reifendruckregelanlage für vorn bauen... ;) Ich mein preislich spricht nix gegen die Radialreifen für vorn...
 

Patrick

Mitglied
Dabei seit
23.10.2014
Beiträge
80
Ort
18249 Dreetz
Traktor/en
Zetor 5211
Ich überlege schon meine Niederdruckreifen wieder anzubauen:denk2::denk4 die haben mehr Auflage als die 7,00-16 die sind so schmal aber ich glaub ich brauch denn irgendwann auch neue aber Straße fahre ich eh nicht
 

muellershof

Mitglied
Dabei seit
1.11.2012
Beiträge
5
Ort
Deutschland 01877 Bischofswerda
Traktor/en
7211
Hallo,

Ich habe ein ähnliches Problem, ich brauch für die fällige HU neue Vorderräder, zur Zeit sind noch die originalen 7.50-16 8PR montiert. Für Frontladerarbeiten wären schon breitere Räder besser. In der Zulassung sind auch 7.50-20 Reifen eingetragen. Ich würde gern auf die größeren Räder wechseln, auch weil mein 7211 er dann gerade stehen würde. Weiß jemand eine passende Felgenbezeichnung oder eine Quelle wo man passende Felgen bekommt ?


Gruß Gernot IMG_1374.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.001
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Felgen sollten so benannt sein:
4.50F x16 für den 6.50-16
5.50F x16 für den 7.50-16

und eben:
5.50F x20 für den 7.50-20

Kann man im Ersatzteilkatalog nach schmökern, da sind noch mehr Felgen aufgeführt. :like
 
Top