Frage Zapfwelle/Heckhydraulik Zetor 5211

  • Ersteller des Themas pioneerone
  • Beginn
Ölpumpe ist raus
Schaltklaue hab ich fotografiert
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Was liegt da für eine Schraube auf dem Pumpendeckel?
Kannst du die Welle mit der Hand verschieben?
 
Die Schraube lag lose drin

Hab versucht die Welle von oben mit der Schaltstange zu schieben ohne Erfolg.
Freitag nehme ich den Heckkraftheber runter.

Welle lässt sich nicht bewegen
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Kann das die Schraube sein mit der die Schaltgabel an der Schaltstange befestigt ist? Die gab es ja in 3 Ausführungen: Genietet, geschraubt und geschweißt.
 
Am Freitag nehme ich den Heckkraftheber runter
Vielleicht sehe ich da mehr von oben
Man könnte denken dass es eine Schraube mit Kontermutter ist. Könnte also sein. Was sagst Du zum Foto mit der Schaltklaue
 
Sieht man so auf dem Foto leider zu wenig. War sie denn zweifelsfrei fest?
 
Nein, ich meinte die Schaltgabel. ;) Sorry
 
würde sagen ja
Was ich mit der Hand von unten fühlen konnte.
Man kommt schlecht ran durch das Loch von der Pumpe.
Soll ich auch die anderen unteren Deckel am Getriebe abbauen oder reicht zur weiteren Befundung erstmal der Heckkraftheber

,
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Kannst du den die Welle vor und zurück schieben?
Wie sehen die Lager aus.

Hab dir fie Welle mal mackiert, die du jetzt siehst
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Das bestätigt ja fast meine Vermutung mit der gefressen Welle,
Wie sieht das gleitlager aus?
Hinterm Zahnrad geht die Welle ja weiter
 
Guten Morgen zusammen,

habe gestern beim Schwaden folgendes Problem mit der Zapfwelle gehabt.
Wahlhebel links steht ganz unten (theoretisch nur Hydraulikpumpe an) und die Zapfwelle/Schwader dreht trotzdem mit.
Per Hand kann man ihn nicht anhalten. Also sehr gefährlich. Die Heckhydraulik hebt und senkt problemlos.
Hinzukommt das der Wahlhebel nicht mehr verstellbar ist.

Hallo, ich hatte auch ein Problem mit der Zapfwelle beim Pressen. Die ist mir gelegentlich mal rausgesprungen. Hat hier jemand eine Idee, wo das Problem sein könnte, oder was man dagegen machen kann?
 
Sieht aus das die Welle gerissen ist oder

Wie zieht man die
Die vier 17er Schrauben sind raus

,

Wie ist der Zustand beim letzten Bild
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Hast du die Schaltgabel schon rausgeholt?
 
Nimm die Hohlwelle mal raus - sieht ehrlich gesagt nicht nach einem Riss aus, aber kenne ich so auch noch nicht.

Muss ich mal schauen ob ich die am Lager habe, wenn dann als NOS.
 
Ist denn die Hohlwelle nur ein gewalztes Blech? Oder ist da nur ein "Schutz" drum?
Oder ist die Hohlwelle eigendlich ein Rohr. Auf dem Bild sieht das aus wie eine aufgeplatzte Längsnaht
 

Ähnliche Themen

Billiardgrün
Antworten
9
Aufrufe
348
Billiardgrün
Bennebgen
Antworten
13
Aufrufe
281
Joachim
Bennebgen
Antworten
8
Aufrufe
703
Joachim
pioneerone
Antworten
5
Aufrufe
1K
pioneerone
Zurück
Top