Frage Zetor 50 Super Öldruck - zu dünnes Öl oder Motor defekt?

Dag24

Mitglied
Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
29
Ort
Urleben, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 50super
Hallo bin der Sebastian, bin neu hier und habe einen zetor 50 Super.

CAM00016-1.jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Hallo und :welcome2

Kann so wohl als auch sein, weißt du nicht was für ein Öl drauf ist? o_O

Grüße
 

Dag24

Mitglied
Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
29
Ort
Urleben, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 50super
Hallo Lars habe 20w50 drauf der Öldruck ist sofort da ein Augen zwinkern und der Öldruck ist auf 3 bar bei kaltem Motor und warm im Vollgas nur 0,5 bar .

Als 3 bar bei kaltem Motor und im Standgas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Dag24

Mitglied
Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
29
Ort
Urleben, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 50super
Ja habe ich schon gelesen bringt aber alles nichts nicht Mal bei Feuer Konten die helfen wo ich meine ganzen teile geholt habe also Kurbelwelle und so .
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Sorry, meine Glaskugel ist gerade kaputt ;) kleiner spaß...

Was hast du denn alles an dem Motor schon gemacht?

Was sind die Probleme?
 

Dag24

Mitglied
Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
29
Ort
Urleben, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 50super
Der Motor ist vor paar Jahren komplett gemacht wurden Kurbelwelle Nockenwelle Hautlager Pleuel Lager Kolben und Büchsen .immer schön Öldruck scheiße . Ich habe 3 bar bei kaltem Motor im Standgas und nur 0,5 bei warmen Motor im Vollgas ??? Aber ich kann die Feder und Kugel raus machen wo man Druck Einstellt da passiert nichts ?? Öldruck wird nicht weniger aber auch nicht mehr .
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Sebastian!

:welcome here! Schön wieder einen 50super mehr hier zu haben.:ok:

Bedienanleitung und Reparaturhandbuch hast Du? :greis:

Wenn Du die Kugel und Feder des Druckventils entfernst und dann nur etwa 3 Bar Öldruck angezeigt werden, scheint mir die Ölpumpe etwas verschlissen zu sein. Vorraussetzung wäre bei dieser Einschätzung allerdings, das bei Kolben, Zylindern, Kurbelwelle und Lagerschalen alles im optimalen Bereich liegt, aber das schriebst Du ja oben.
Eigentlich sollte ja ein Einbereichsöl SAE 40 sommers und SAE 20 winters eingesetzt werden. Ich habe auch SAE 15W40 eingefüllt, um die saisonalen Ölwechsel zu sparen.
Wenn Du nun probehalber ein dickeres SAE 40 einfüllst und der Öldruck dann kalt merklich höher würde, kann es an der Pumpe liegen, muß aber nicht. (Die 10 Liter Öl würde ich dann schon ranhetzen:pleite:).

Vorher würde ich noch die gebogene L- Leitung von der Pumpe zum Ölhauptkanal als Fehlerquelle ausschließen wollen.
Ölwanne demontieren, Ölleitungen abschrauben (die Saugleitung wäre gleich mit zu machen ;)), neue Hohlschrauben besorgen und mit passenden ausgeglühten Kupferringen wieder montieren. Dabei aber auch feeest anziehen, um dort keinen Druckverlußt vor dem Reduzierventil zuzulassen.

Zum Reduzierventil an der Hydraulik stände im RHB, man solle die Feder und Kugel ausbauen und den Ventilsitz mit neuer Kugel und Kupferstange anschlagen, um den Kugelsitz bei Verformung wieder anzupassen. Inwieweit dies auf das Reduzierventil der Motorölschmierung übertragbar ist, weiß ich nicht. Aber Versuch macht klug.
Ich hab´s nicht machen müssen. Mein Öldruck ist am entsprechenden Ventil einstellbar, der Öldruckabfall rührt wo anders her. :wtf
 

Dag24

Mitglied
Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
29
Ort
Urleben, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 50super
Hallo Detlev habe am Samstag die Ölpumpe gemacht und alles Dicht gemacht . Es hat sich nur leider nichts geändert am Druck .und der Öldruck ist schon bei zwei Motor Umdrehung bei 3 bar also ein Augenzwinkern!!
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.494
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Hallo und :welcome @Dag24 Sebastian!

Ich habe mir mal erlaubt, die Umfrage die du (versehentlich) erstellt hast, zu löschen und das Thema in das Technikforum zu verschieben. Es geht ja hier doch schon gut zur Sache. :)
Vielleicht stellst du dich nochmal ausführlicher in einem Extrabeitrag vor. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und :welcome Sabastian. :like
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)

Entschuldige, wenn ich nerve. das sind nun für dieses Problem zu wenig Details.
Ich hätte nun geschrieben, "Ich habe einen Regenerationssatz verbaut" oder "Ja, ich habe eine fabrikneue Pumpe eingebaut", was eigentlich so einfach aber nicht möglich ist. ;) :D

,

Wurde gemacht mit neuen ausgeglühten Dichtringen und neuen Hohlschrauben?:lala

Was wurde nun wirklich eingebaut?
Wurde eine Funktionsprobe der "neuen" Ölpumpe gemacht?
Wenn ich Probleme mit der Ölpumpe hätte, würde ich sie ausgebaut, mit Saugkorb in einer Wanne mit Öl, versuchen zu betreiben
(Akkuschrauber treibt evtl. an) und bei modifizierter Hohlschraube ausgangsseitig den Druck messen. Nur um festzustellen, wie hoch der Förderdruck ohne Reduzierventil wäre.

Wie bist Du vorgegangen? :denk2:
 

Dag24

Mitglied
Dabei seit
30.10.2017
Beiträge
29
Ort
Urleben, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 50super
So habe ich es mit der Pumpe gemacht in der Öl Eimer gehangen und Bohrmaschine dran gehangen .und wenn ich das Regelventil raus mache und dann denn Motor starte da fliegt das Öl 5 Meter weit alles eingesaut und mit der Hand zu halten geht nicht. Und Kopferringen von der saugleitung und Druckleitung alles neue gemacht.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Dann kann ich mir nur das Reduzierventil vorstellen.
Neue Kugel besorgen, Ventilsitz begutachten und neu anschlagen, wenn dieser ausgeleiert sein sollte. Er müßte dann aber etwas bearbeitet werden. Evtl. etwas plan gefräst? :denk
Oder die Filterkombination hat einen Riß innerlich. :eek:

Oder eben der Öldruck geht über die Lagerschalen flöten.:shock Da wurde in Erfurt damals nicht ordentlich gearbeitet.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hallo und :welcome2 in der Zetorgemeinde.

So langsam sollten wir wirklich ein kleines Dorf gründen wo nur Zetor auf die Straße dürfen :zetor :D
 
Top