Frage Bremsen Zetor 5245 die Zweite

vaterzeus

Mitglied
Dabei seit
29.12.2012
Beiträge
133
Traktor/en
Zetor 5245
Hallo, melde mich wieder einmal mit einem Problem.

Vor ca. 20 Stunden wurden meine Bremsen neu gemacht. Heute habe ich bemerkt das die Bremse recht nicht zieht. Links passt sie. Ich konnte rechts auch nicht nachstellen sie zeiht einfach nicht. Was könnte das Problem sein ?

Danke
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Bremsen 5245 die Zweite

Hi

schau mal....oder besser fühle mal, mit einer hand (durch das Gehäuseloch, wo man entlüftet) ob die Trommel Trocken ist. Bei mir war die Entlüfterschraube nicht fest genug gezogen. So das aus dem Gewinde leicht die Bremsflüssigkeit lief. Ist ne ordentliche fummellei.... o_O man kommt bescheiden ran .... aber man kann so mal über die Trommelinnenseite wischen und dann sehen ob der Finger trocken oder naß ist. Ach und ist den noch genug Dot4 im Behälter????

MfG
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Bremsen 5245 die Zweite

weil die DOT4 über die re Seite abläuft! Und da ja 2 Hauptbremszylinder verbaut sind, wird der re leerlaufen und damit nicht funktionieren.... es verbleibt noch ein rest im linken und damit kann man NOCH !!!!! druck aufbauen und bremsen....

Also, schau nach den Radbremszylinder auf der re Seite! da wird die Soße schon stehen....


schau mal hier....hatte über Weihnachten mal nix zu tun....oder so....

viewtopic.php?f=5&t=951
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Re: Bremsen 5245 die Zweite

..wenn dein Zetor eine 2 Kreis Bremsanlage hat (k. A. obs das gibt) dann waere das die Erklaerung.
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Bremsen 5245 die Zweite

ja hat er! er hat ja 2 Pedale, die mit einem Bolzen verbunden sind. Kann man mal ziehen und dann nur auf einer seite Bremsen....aber Vorsicht!!! das ist wie wenden auf der Hochachse!!!!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Bremsen 5245 die Zweite

Wenn du die Bremse hast machen lassen - dann ab dahin wo das gemacht wurde und noch einmal ordentlich machen lassen. ;)
 

vaterzeus

Mitglied
Dabei seit
29.12.2012
Beiträge
133
Traktor/en
Zetor 5245
Re: Bremsen 5245 die Zweite

So, Bremse links wurde kontrolliert und scheint trocken (unten und gesamter Bereich) zu sein. Auf der linken Seite der Membran der Druckausgleichvorrichtung ist aber feucht und die Leitungen sind oxidiert. Könnte das der Übeltäter sein ? Warum ist dann aber in der linken Bremsleitung noch Druck ?
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Bremsen 5245 die Zweite

Feucht?! also wenn es ETWAS schwitzt ist OK. Aber dein Behälter war leer und es wäre in dem Bereich (wenn du gefahren bist) großflächig Feucht/Nass. Bei Stillstand, wäre es ausgelaufen und denn See unter den Trecker, hättest du gesehen!!! (denke ich)

Hast die Re Seite mal entlüftet???
Wenn da luft drin ist , bremst er nicht! Mal bei den beiden Bremspedalen den Stift ziehen, so das die Pedale getrennt getreten werden können und ich wette, das das Re voll durchzutreten geht und das Li nicht.....

Ach, und man kann wenn die ern. bremse einstellen! Wenn die li Seite ein kleines Spaltmaß hat und die re Seite ein zuuuuuu großes Spaltmaß hat, kann der Druckausgleicher den auch nicht ausgleichen. Also da auch mal hinschauen!


Also Dot4 drauf und entlüften. und dann beobachtenob der Behälter voll bleibt!!!

Oder Wie Joachim es schon geschrieben hat:

Wieder da hinbringen, wo die Bremse gemacht wurde! Stichwort: GARANTIE
 

vaterzeus

Mitglied
Dabei seit
29.12.2012
Beiträge
133
Traktor/en
Zetor 5245
Re: Bremsen 5245 die Zweite

wie du sagst, das linke Pedal läßt sich voll durchtreten. Das mit der Garantie ist so eine Sache. Bremsen wurden vor 6 Monaten gewechselt. Bin zwar erst wenige Stunden gefahren, aber Garantie werde ich keine mehr haben. Ich werde die Bremse entlüften und nachfüllen. Dann werde ich schon sehen wo sie genau undicht ist.
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Bremsen 5245 die Zweite

Wie Jetzt?!?!? Wenn du ein Ordentliche Rechnung Bekommen hast, stehen da auch deine Motorstundne drauf. Und so kannst du sagen, von vor 6 Monaten bis jetzt is da nicht viel gelaufen/gefahren. Und Laut Gesetz hast du 2 Jahre Gewehrleistung auf die Arbeit!!!
 

vaterzeus

Mitglied
Dabei seit
29.12.2012
Beiträge
133
Traktor/en
Zetor 5245
Re: Bremsen 5245 die Zweite

Ich werde morgen mit der firma reden. War eine kulanzreparatur. Bin aber sei dieser erst 30 stunden gefahren
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Bremsen 5245 die Zweite

Mach da mal Fotos von - ich hab grad ein kleines Problem mit links und rechts. ;)

irgendwo ist die die Brühe weggelaufen, wenn nicht in die Bremse, dann vorher. Notfalls alles sauber und trocken wischen. DOT4 drauf, entlüften und schaun wo die Brühe hin verschwindet.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
???

Die Leitungen gehen vom jeweiligen Geberzylinder (li/re) als Schlauch zum Druckausgleicher, von dort dann als Stahlleitung zu den Bremszylindern:



Lad dir mal das Bild runter und markier wo es da nun raus kommt, wenn möglich. :like

2012-07-30_18-15-45_60 (Mittel).jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.188
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Danke. :like

Das ist der Ausgang des Stößel für die Anhängerbremse. Demnach wäre dein Druckausgleicher da undicht.

2 Möglichkeiten:
- Dichtsatz bestellen und neu abdichten (lassen)
- neuen Druckausgleicher einbauen (lassen)
 
Top