Frage Geber Traktometer undicht

Bad Kirchhofen

Bad Kirchhofen

Mitglied
Dabei seit
20.07.2016
Beiträge
56
Ort
Spreenhagen
Vorname
stefan
Traktor/en
Zetor 5211, IHC 353
Hallo,
ich habe auch ein Problem mit meinem Traktormeter im Z5211; eigentlich schon auf Kauf im Jahr 2016. Aber nun packt mich der Ehrgeiz und ich will es richten. (Joachim weiß Bescheid)
Der Stundenzähler/ Motorzähler funktioniert.
DZM-Beleuchtung dagegen ohne Funktion und Drehzahlmesser macht auch keinen Mucks.
Habe gestern mal den Geber ausgebaut (unbeheizte Garage....brrrrrr) und gereinigt.
In einem anderen Beitrag habe ich auch schon mal was von einem mitmontierten Kondensator gelesen - habe ich auch verbaut.
Nun bin ich leider eher der Typ "Versuch und Irrtum" als das ich von Elektrik etc. Ahnung hätte.
Was kann also der Fehler für das Problem sein und wie finde ich heraus ob es bei mir den Geber oder den DZM zerschossen hat?
Habe gestern schon mal mit nem Akkuschrauber (Linksdreh) den Geber angejuckt - auf dem DZM keine Reaktion.
Habe auch keine Peilung wie ich die Verkabelung im Versuchsaufbau richtig anklemmen muss.
Im Zweifelsfall ordere ich einen neuen Geber und schau mal was passiert.
 
Ingolf

Ingolf

Mitglied
Dabei seit
3.06.2020
Beiträge
43
Ort
Spremberg, Deutschland
Vorname
Ingolf
Traktor/en
Zetor 5211
Hallo, ich habe auch nicht so die Ahnung aber Beleuchtung wird nur die Glühbirne sein ,welche meiner Meinung nach nur getauscht werden muss. Den Geber kann man mit Elektrometer messen. Bin mir sicher dass gleich jemand schreibt welche Spannungen kommen müssen um Drehzahlmesser zu versorgen. Gruß Ingolf
Hallo,
ich habe auch ein Problem mit meinem Traktormeter im Z5211; eigentlich schon auf Kauf im Jahr 2016. Aber nun packt mich der Ehrgeiz und ich will es richten. (Joachim weiß Bescheid)
Der Stundenzähler/ Motorzähler funktioniert.
DZM-Beleuchtung dagegen ohne Funktion und Drehzahlmesser macht auch keinen Mucks.
Habe gestern mal den Geber ausgebaut (unbeheizte Garage....brrrrrr) und gereinigt.
In einem anderen Beitrag habe ich auch schon mal was von einem mitmontierten Kondensator gelesen - habe ich auch verbaut.
Nun bin ich leider eher der Typ "Versuch und Irrtum" als das ich von Elektrik etc. Ahnung hätte.
Was kann also der Fehler für das Problem sein und wie finde ich heraus ob es bei mir den Geber oder den DZM zerschossen hat?
Habe gestern schon mal mit nem Akkuschrauber (Linksdreh) den Geber angejuckt - auf dem DZM keine Reaktion.
Habe auch keine Peilung wie ich die Verkabelung im Versuchsaufbau richtig anklemmen muss.
Im Zweifelsfall ordere ich einen neuen Geber und schau mal was passiert.
 
Bad Kirchhofen

Bad Kirchhofen

Mitglied
Dabei seit
20.07.2016
Beiträge
56
Ort
Spreenhagen
Vorname
stefan
Traktor/en
Zetor 5211, IHC 353
Hi Ingolf,
Dank für die Nachricht. Das ist ja das Problem mit den Spannungswerten und wie hoch die sein müssen.
Ich hab mir nen neuen Geber bestellt (Dank an Joachim).
Den bau ich mal ein. Wenn es dann nicht funzt können es die Kabel sein (einfache Sache).
Irgendwie werden wir dem Schwein schön töten...auch wenn ihm quiekt. :bibber:)

Gruß Stefan
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
25
Aufrufe
991
Majestic
Maax
Antworten
4
Aufrufe
414
Joachim
Zetorfohrer Franken
Antworten
11
Aufrufe
1K
Joachim

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

M
Antworten
25
Aufrufe
991
Majestic
C
Antworten
2
Aufrufe
352
Joachim
zetor67
Antworten
19
Aufrufe
1K
Joachim
Hartmut
Antworten
6
Aufrufe
1K
Joachim
Top