• Neue Landtechnik Kalender 2022

Hebel an Kupplungszylinder Zetor 5211

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
293
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Hi Miteinander :D

Nachdem ich ja nun meine Bremse fertig habe, ist mir beim entlüften / tauschen der DOT4 im Kupplungszylinder ein Hebel aufgefallen. Nach Prüfen, Testen und :denk2: ,schaute ich im ETK nach. Hab`s auch gefunden was ich suche....aber auch da ergibt sich nicht der Sinn.... :Search:
Hab mal nen Bild aus den ETK gemacht und die Teile markiert.
Der Hebel (Nr. 97) bewegt den Zylinder...aber wozu??? Der Hebel heiß laut ETK, Bremseinrichtungshebel... das an der Kupplung ??? :denk3
Am Hebel ist oben eine Stange die dann nach hinten zu der Aufnahme für die Umlenkhebeln der Handbremse und Zapfwellenkupplung geht.

Hat da einer ne Ahnung?!

Kupplung Hebel.jpg
 

Zetor_Fahrer

Mitglied
Dabei seit
27.02.2013
Beiträge
48
Vorname
Joern
Traktor/en
Zetor 5211 / IFA Pionier
Re: Hebel an Kupplungszylinder 5211

Hallo,

der Hebel betätigt die Getriebbremse.

Ivch wünsche allen aus dem Forum ein Frohes Neues Jahr.

Gruß Jörn
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.159
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Hebel an Kupplungszylinder 5211

Genau, Jörn hat Recht - jetzt auf den Fotos sieht man wo das Gestänge endet. :like

Interessant ist nur, das das beim 5211er ohne den Gummipuffer wie bei den mechanischen Kupplungen geht/gehen soll. :denk3
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
293
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Re: Hebel an Kupplungszylinder 5211

Sooo...erst mal Danke für den Hinweis :like
Hab mir mal meine Getriebebilder angeschaut...Hab da im Sommer mal was ergründet im Getriebe... :boah und wenn man weiß wo man hinschauen soll/muß...wird es einem klar...

Aber dieses Thema (Getriebebremse) wurde ja hier schon reichlich ergründet.........(hab nicht schlecht gelesen... :shock: )

Joachim, ich werd morgen mal genauer hinschauen...ich kann aber jetzt schon sagen das der Hebel fest mit dem Zylinder verbunden ist und der Zylinder beweglich befestigt ist. So das die Schubstange die am Kupplungshebel befestigt ist, im Zylinder hin und her kippt....

Das war ja der Grund warum ich hier frage....weil das ganze recht ...gewagt ... aussieht. Und ob das so sein soll....ich gehe dem nach :oops
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.159
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Hebel an Kupplungszylinder 5211

Ahhh ....

Dann "drückt" also der Nehmerzylinder beim nieder treten des Kupplungspedals, und damit des Geberzylinders, die Getriebebremse gegen das Dauereingriffszahnrad im Getriebe und somit max. mit dem Druck, den die Tellerfeder des Automaten aufzubieten hat - natürlich durch die Hebelkräfte entsprechend reduziert.

Genial. :top:
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
293
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Hi

Ja Joachim, so würde ich das Prinzipe auch verstehen.... :denk2:

Was zetor 6441 meint, kann ich nichts zu sagen...mangelnde Erfahrung o_O ....
Ich habs mal versucht einzustellen... laut Buch..... nu werde ich mal sehen ob und in wie weit, das was gebracht hat....hatte schon reichlich spiel das ganze....ob der Vorbesitzer da was dran gestellt hat.... o_O

Wie heißt es so schön....weiterfahren und beobachten.. :rolleyes:
 
Top