• Neue Landtechnik Kalender 2022

Bericht Kurt und sein Zetor 6745

KurtZetor6745

Mitglied
Dabei seit
5.01.2017
Beiträge
30
Ort
Veneto, IT
Vorname
Kurt
Traktor/en
Zetor 6745
Hallo zusammen
Ich habe vor einer Woche einen Zetor 6745 gekauft und möchte ihn jetzt gerne wieder auf Vordermann bringen.
Leider wurde er vom Vorbesitzer nicht gerade Vorbildlich gepflegt :bibber.
Ich bräuchte jetzt dringend eine Ersatzteilliste und wenn möglich ein Werkstattbuch zum downloaden, wo bekomme ich sowas her oder hat jemand von euch das gleiche Model und kann es mit Mailen ??? Das wäre super :like
Danke vielmals und ich werde weiterlesen ist echt interessant dieses Forum :like
 

Rico

Fritz Meier
Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
337
Ort
Oberndorf 07586
Vorname
Rico
Traktor/en
Zetor 6745
Hallo und willkommen @KurtZetor6745 . Es wäre schön, wenn du dich mal in einem eigenen Thread vorstellen könntest und deinen Zetor natürlich auch. Je mehr Bilder, desto besser.

Ich bräuchte jetzt dringend eine Ersatzteilliste und wenn möglich ein Werkstattbuch
Das bekommst du beides bei Trakula zum Beispiel. Wenn du mir sagst, welche Seiten bzw. Baugruppen du brauchst, kann ich dir auch gern was per Mail schicken. Dazu mir einfach deine Mail-Adresse per PN schicken.

Danke vielmals und ich werde weiterlesen ist echt interessant dieses Forum :like
Das freut mich zu hören. Das Forum lebt von den Berichten der Nutzer. Daher bin ich schon mal auf die Geschichte deines Zetor 6745 gespannt.
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.447
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
:welcome Kurt! :)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.447
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Oh ja, ganz vergessen. :oops: :tschuldigung


Willkommen im Forum Kurt! :welcome
 

KurtZetor6745

Mitglied
Dabei seit
5.01.2017
Beiträge
30
Ort
Veneto, IT
Vorname
Kurt
Traktor/en
Zetor 6745
Hallo zusammen und danke für die sehr nette Aufnahme im Forum :like

Kurz zu mir ich bin aus Südtirol und 43 Jahre, Landmaschinenmechaniker und Hobbybauer.
Ich habe diese Traktor per zufall und mir gefällt die Einfachheit dieser Maschine, einfach ohne langem Schniggschnagg und Stabil !!!.

Ich bin grad beschäftigt mit der Hydraulik, meiner hat einen Frontlader montiert und da geht nix, nix beim Hebewerk und nix beim Frontlader, inzwischen bin ich mal draufgekommen dass es enorm an Öl im Kasten fehlt :heul, soviel zum Thema "wie pflege ich meinen Traktor", und so habe ich mir mal die Hydraulikpumpe runtergeschraubt zum Putzen und zur Kontrolle und da wäre einfach fein einen Ersatzteilkatalog und das Werkstatthandbuch zu haben um die Einstellungen perfekt vorzunehmen.

Ich werde natürlich bei der nächsten Gelegenheit mal ein paar Fotos machen und euch zeigen :boah
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.748
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
www.trakula.de - genau. Und dort halt per Email anfragen. Der hat das garantiert. :like

Die Hydraulikpumpe hattest du aber beim probieren auch eingeschaltet? Wärst nicht der erste, der meint die Pumpe sei kaputt und dabei war sie nur ausgeschaltet. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wirklich gar nichts? Hebel laut BA eingestellt?
upload_2017-1-12_11-42-25.png
Quelle: Zetor, Handbuch Zetor 6745

Hebel (4): schalten, wenn Zapfwelle ausgekuppelt (Fahrkupplung bis Anschlag durchgetreten oder Handhebel gezogen)
- ganz unten II. Position = nur Hydraulik an
- unten I. Position = Hydraulik und Zapfwelle an
- Neutral
- oben = Weg abhängige Zapfwelle an

Hebel (5) ist der Gruppenschalthebel. :like

Handbuch kostenlos und legal als PDF Download:
https://www.zetor-forum.de/resources/bedienungsanleitung-zetor.1/download?version=1
 
Zuletzt bearbeitet:

KurtZetor6745

Mitglied
Dabei seit
5.01.2017
Beiträge
30
Ort
Veneto, IT
Vorname
Kurt
Traktor/en
Zetor 6745
Hallo Joachim
Danke für die Erklärungen ! Ich habe da mal net weile hingekuckt und probiert und bin so draufgekommen wie genial das alles ist weil so kann man bei längeren Strassenfahrten die Hydraulik ausschalten und das öl wird nicht unnötig warm :like
Ich Habe inzwischen die Pumpe abmontiert und es ist der Filter vor der Pumpe sicher ein Problem - komplett mit Schmutz überzogen :( Jetzt muss ich warten auf die Öllieferung und dann werden wir sehen was passiert.
Was könnte die Möglichkeit sein dass der Motor die eingestellte Drehzahl mit dem Handgas nicht hällt sondern immer wieder stark ansteigt und dann wieder abfällt????:nolike
 

brünn62

Mitglied
Dabei seit
22.02.2013
Beiträge
30
Vorname
Achim
Traktor/en
Zetor Proxima Power
Vieleicht sind Alulager/Flansche am Reglergehäuse ausgenudelt ( wo das Gasgestänge aufliegt ,ohne bild etwas schlecht zu erklären ) dann hast du fürchterliche Drehzahlschwankungen , habe das mal vor gut 30 Jahren an einem 6745 gemacht ,die Flansche incl der Welle haben damals gut 100 DM gekostet incl Dichtung .Ich glaube das ging sogar ohne die EP auzubauen .( Öl in EP und Regler wechseln, auffüllen nicht vergessen) die Rep ist wirklich keine Hexerei und er läuft heute noch damit
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.447
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
947
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211 , Porsche 339
Hallo Kurt,
auch von mir :welcome2 im Forum.
Du bist schnell lernfähig u. hast sicher gemerkt wie es hier so abläuft. Auf Bilder freuen wir uns immer.
Südtirol finde ich übrigens herrlich.
Grüße aus Leipzig nach Südtirol.
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
947
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211 , Porsche 339
Hallo Dalton,
warst Du jetzt fix noch mal am Trecker ?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@Dalton
Aber bitte nicht das Pumpengehäuse vergessen!
Und eigentlich ist hier auch schon vieles gesagt: Zetor-Forum.de | | Einspritzpumpe Zetor UR1 - Wartung und Einstellung
zetor_forum_einspritzpumpe5011_04-jpg.8843

Kuckt nur wie immer keiner rein. :(

@brünn62
Hallo und :welcome auch dir. Wow - seit 2013 angemeldet und gestern dein erster Beitrag anno 2017, 4 Jahre später. :D ;) Vielleicht magst du dich uns dann auch noch bisl vorstellen? :like

@KurtZetor6745
Was könnte die Möglichkeit sein dass der Motor die eingestellte Drehzahl mit dem Handgas nicht hällt sondern immer wieder stark ansteigt und dann wieder abfällt????:nolike
Zusätzlich zu dem von unserem Neuzugang erwähnten Lagern der Gaswelle (läuft die Welle echt nur in einem Alu-Flansch?) kann auch der Regler bzw. dessen Federn das Problem verursachen. Auch Rost im Regler und ein dadurch schwer gehendes Reglergestänge kann Ursache sein. Wie sah denn die Brühe aus, die du aus dem Reglergehäuse abgelassen hast? Kam überhaupt noch was raus? ;)
Und vergiss mir wie beschrieben (Link) nicht das Pumpengehäuse auch mit frischem Öl zu versorgen. :like
 
Top