• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Bericht Tony's Deutz D30

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Heute stelle ich meinen Deutz D30 s vor, mit Aktivitäten Rund um den Kleinen. ;)


Zur Zeit bin ich dabei die Bremsen zu reparieren.
Fußbremse zieht total einseitig.
Handbremse, ist eine Getriebe Handbremse, funktioniert überhaupt nicht :ka: ..stimmt nicht ganz. Nachdem am Flansch der Getriebewelle, wo die Handbremstrommel drauf sitzt Öl austritt, kann man sich schon ausmalen was die Ursache ist.
Also erst mal Aufbocken und Räder ab. Das ist manchmal nicht so einfach.
1. eine 24mm 1/2 " Nuss gesprengt, :shock:
2. einen Adapter von 1/2" auf 3/4" abgerissen, :shock:
3. eine andere 24mm Nuss mit dem Schlagschrauber malträtiert. :schlecht:

Dann der Glorreiche Einfall zur LAMA Werkstatt zu fahren und die Radmuttern öffnen zu lassen. :Yahoo!:
So, 2 Kilometer Hinfahrt und 2 Minuten mit dem Riesen Schlagschrauber (das ging Rucki Zucki) :shock: und wieder 2 Kilometer nach Hause.
Nach dem Aufbocken, Getriebeöl ablassen, Bremstrommeln runter, linke Trommel der Fußbremse geht nicht ab, Ankerplatte der Handbremse demontieren, Flansch der Getriebebremse abbauen und Simmerring ausbauen.

D30 Oldi.JPG Rad ab.jpg Rad ab Adapterbruch.jpg Rad ab Nußbruch.jpg Beläge Betriebsbremse noch i.O..jpg Handbremstrommel.jpg Bremsbaken Spannfeder ausgegängt.jpg Das war alles was von den Belägen übrig war.jpg Flansch Getriebebremse abgebaut.jpg Beläge aufgenietet.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Tony's D30

Hallo Tony,

das nenn ich mal überschaubare Technik - denke nicht viel anders wird das dann mal beim Dieselroß. :)

Wegen der Radmuttern - statt Schlagschrauber (der ja nen ordentlichen Kompressor verlangt) kann man sich auch sowas: viewtopic.php?f=5&t=13&start=150#p2978 (2. Bild! ) anschaffen - mit der winzigen Kurbel löst man jede Schraube im Handumdrehen - jedenfalls ging das bei mir sehr gut im Vergleich. :D

Die Bremse ist freilich der Hammer :D Oh man, na wenigstens war alles gut geschmiert... ;)
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Re: Tony's D30

Joachim,
an den DVF hab ich auch gedacht, aber erst als nix mehr ging :(

Bisher habe ich noch alle Verbindungen aufgebracht und ehrlich gesagt rentiert sich ein Kauf von zusätzlichem Werkzeug bei meinem Alter nicht mehr. :rofl:

Mein Kompressor bringt schon genug aber der Schrauber ist noch aus meiner Autozeit und dem entsprechend ausgelegt.
Vom Belag war lediglich auf einer Bake ein Stück von 3 x 3 cm verblieben der Rest hat sich in Luft ähhh in Staub aufgelöst bzw. wurde gemahlen und dann ausgewaschen :D
Die Rückholfedern waren auch ausgehakt. :denk1:

Jetzt muss ich noch sehen wie ich die linke Bremstrommel runter bekomme.
Ich vermute mal die an den Achsstummel angewachsen(Rost).
Die Beläge sind frei Exzenter usw. alles aufgedreht.
Morgen werde ich mal den Großen Hammer rausholen :)

Hast du schon eine Bildchen von deinem "Ross" eingestellt?
Apropos Dieselross, ich war übrigens Heute wieder auf einem Trekker Treffen.
Habe auch wieder Bilder geschossen.
Was meinst du, soll ich die wieder einstellen oder wird es Langweilig?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Re: Tony's D30

jetzt aber...der Große Hammer hat's gerichtet ;)
Die Bremstrommel hab ich ab bekommen, alle Bremsenteile überprüft, eingestellt und alles wieder zusammen gebaut. :)
Nachdem auch der Mähantrieb undicht war und ich den nicht brauche, habe ich den Antrieb auch gleich abgebaut und die Getriebeöffnung mit einer neu angefertigten Abdeckung verschlossen. :D

Antriebseinheit abgebaut.jpg Mähantrieb.jpg Schablone.jpg Neuer Getriebedeckel.jpg Mähantrieb Koppelpunkt.jpg
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Re: Tony's D30

Vorher hatte ich den Deutz für leichtere Jobs eingesetzt,


gelegentlich durfte er auch zeigen das er auch mehr leisten kann :hier:


Für die schwer zugänglichen Ecken (für's Unterholz) war er noch zu sperrig. :rofl:
Deshalb habe ich dann das Verdeck abgenommen.:denk3



Als Entschädigung durfte er dann auch, wenn er es gepackt hat, den großen vertreten :D :D



Fortsetzung folgt :sprechen:

Holzabfälle einsammeln.jpg Geht knapp durch.jpg Antriebsmaschine.jpg Zugmaschine.jpg Zugstier.jpg P1010963 (2).jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na da muss der Kleine ja richtig ran - was wiegt so ein Spalter eigentlich? So gaaanz leicht schaut der auch nicht gerade aus. ;)

Find ihn ohne Dach auch besser - ich kann die Planverdecke nur bedingt ab... :D ;)
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Moin Joachim,

mein großer Traktor hat ne Saison Zulassung da ergab es sich manchmal das der Deutz aushelfen musste. :)
Mit dem Stockmann MS1600, das ist der abgebildete Stehendspalter hat er schon seine Probleme.
Er hebt zwar 1200 Kg, der Spalter wiegt 510Kg ohne elektro. Technik.
Wenn ich am Spalter die Ausziehbaren Ober-und Unterlenker ganz einschiebe und der Traktor vorne mit ca. 60Kg Ballastiert ist dann geht es, wenn auch sehr Grenzwertig :D

Motormäßig ist es kein Problem.

Den Liegendspalter habe ich bisher nur auf dem Holzplatz benutzt, weil der im unwegsamen Gelände zu schwer für den Deutz ist. Motorleistung hat immer gut ausgereicht.
Als ich zum ersten Mal den Nachfolger des Liegendspalters eingespannt habe, der war sichtbar Nagelneu,
war er total Überfordert.

Was ich zu dem Zeitpunkt des Einspannens nicht wusste das der Neue Spalter einen Schnellen Zylinder Rücklauf hatte.
Das heißt beim Zylinder einfahren hätte es jedesmal den Motor abgewürgt.
Hab mich dann mal Schlau gemacht. Der Spalter ist ein Stockmann 3000 FW mit 33 t Spaltkraft und mit einem Leistungsbedarf ab 50 Ps. :shock:
Ach ja die Spalter sind nicht meine, die gehören unserer Jagdgenossenschaft.

Ich bin auch kein Freund vom Planen Verdeck, besonders wenn sie nicht komplett sind wie meine :heul

stockmann MS 1600  510 kg.jpg Stockmann 3000 FW  ab 50Ps.jpg
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Re: Tony's D30

Nachdem bei manchen Arbeiten die Rückleuchten im Weg waren :oops: ,


hab ich im passendere gegönnt. :D
Die Kotflügel wurden auch auf etwas sportlicher getrimmt. ;)



Zwischenzeitlich hat er mal ein bisschen ausgeholfen bis der Zetor so weit war. :hier:



Seitdem ich einen neuen Alten Schlepper für den Wald habe, ist er im Altenteil und geht im kommenden Winter in die ReHa :D (Stirnraddeckel und Hydrauliksteuergerät abdichten).

Kotflügel links.jpg Kotflügel rechts.jpg Neues Heck Styling.jpg Bag Träger.jpg
 

Jonas R.

Mitglied
Dabei seit
7.07.2013
Beiträge
225
Ort
Nordrhein-Westfalen 51570 Windeck
Traktor/en
Zetor 2011
Deutz Fahr 4007
IHC 453
ohne Aufbau sehen schlepper immer besser aus.
Aber die Sicherheit ...
Ich lass den Überrollbügel an meinem Zetor auf alle Fälle dran.
So ein Unfall kann so schnell passieren.Als ich mit unserem IHC unterwegs war ist einfach ein stück von der Böschung abgebrochen und rund gings. da ist sogar der Überrollkäfig ziemlich verbogen worden.

gruß
jonas
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo Jonas,
ich musste das Dach auch abnehmen weil der Deutz ne Weile in einem Notquartier war :(
Der war in einer Blechgarage die niedriger war als ein Überrollbügel.
Immer noch besser als ungeschützt im Freien.
Das Dach kommt wieder rauf wenn ich die Vorderteile und einen Frontscheibengummi finde.
Die Dachplane oben (Himmel) habe ich schon mal neu gekauft 300.-€ :shock: :pleite:
 

Jonas R.

Mitglied
Dabei seit
7.07.2013
Beiträge
225
Ort
Nordrhein-Westfalen 51570 Windeck
Traktor/en
Zetor 2011
Deutz Fahr 4007
IHC 453
sag doch vorher bescheid.....
die machen sie dir bei jeder Firma für Kunststoffplanen für nen Fufi.
Mein Onkel besorgt die sich so regelmäßig.
nachher siehst du keinen unterschied.
gruß
Jonas
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
mir fehlt aber der ganze Rahmen rechts und auch die Einstiegstüre links!
Das wird wahrscheinlich das Problem :(
 

Jonas R.

Mitglied
Dabei seit
7.07.2013
Beiträge
225
Ort
Nordrhein-Westfalen 51570 Windeck
Traktor/en
Zetor 2011
Deutz Fahr 4007
IHC 453
dann wirds schon komplizierter...
Mein Onkel hat um geld zu sparen beide Kotflügel und eine tür aus blech neu geschweißt, und ich muss sagen, dass es richtig gut aussieht.
Gruß
Jonas
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Letztens hab ich mal Zeit gehabt und das ausgeschlagene Gasgestänge überarbeitet.
Der Vorbesitzer hat als Notlösung zum Abstellen schon einen Drahtzug angebracht :hehe2:

Gasgestänge 1.jpg Gasgestänge 2.jpg Gasgestänge11.jpg Gasgestänge12.jpg Gasgestänge 3.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Saubere Lösungen! :top: Einzig beim obersten Gestänge hätte ich wohl eher ein Gestänge mit 2 Kugelpfannen verwendet - gibts ja auch in allen größen zu kaufen.
Wo beziehst du eigentlich die verbauten Teile von den Gestängen?
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
...hab das Irgendwo im WWW Bestellt. :denk1:
Müsste den Verkäufer mal raussuchen wenn's dich interessiert.
Diese Lösung schien mir am einfachsten weil sämtliche Bohrungen und Gestänge so ausgeschlagen waren das alles mit Übermaß nötig war. :(
Von der Funktion her passt das Obere Gelenk gut, schaut nur etwas Überdimensioniert aus. ;)
 
Top