Bericht Was fĂŒr einen (Zetor) Motor habe ich in meinem Boot?

Aber immerhin weiß gestrichen - Faulheit wars also nicht. :D ;)
Nee das stimmt đŸ€Ł

Ich habe festgestellt das der Drehzahlmesser ĂŒber die Tachowelle lĂ€uft... kann man das eigentlich umbauen auf elektronische Version? Wo kommt der Sensor hin? Hier noch ein Bild von dem Original Sensor der zum neuen Drehzahlmesser gehört.
Oder wie funktioniert der ganze umbau?

Ach heute habe ich wieder zwei Bauteile gefunden mit denen ich nichts anfangen kannđŸ€·â€â™‚ïž die beiden gelben Leitungen gehen zur Lichtmaschine ,an der Platte sind noch zwei Leitungen, ich denke mal da ist Masse angeschlossen. Vllt weiß ja einer von euch was das ist?! 😅
 

AnhÀnge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um AnhÀnge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um AnhÀnge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Zetorfreunde,
mein Zetorkutter lĂ€uft auch wieder, ich bin mit den Umbaumaßnahmen noch nicht ganz fertig, aber gestern hat ereine kleine Tour von sechs Stunden tapfer ĂŒberstanden. Die Elektrik und KĂŒhlung wurden ĂŒberarbeitet so wie neue Dieselleitungen mit einen neuen Dieselfitler. Ein neues AuspuffstĂŒck wurde auch eingebaut.

Jetzt brauche ich noch acht neue Motorlager? MotordÀmpfer? Wo bekommt man gute DÀmpfer?
Beste GrĂŒĂŸe
 

AnhÀnge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um AnhÀnge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um AnhÀnge betrachten zu können.
Sehr schön.
Hast du jetzt mal rausgefunden, wie genau der oder die WasserkreislÀufe funktionieren?
Lass uns nicht doof sterben :boah
 
Hey Ruebe,
Ja das kann ich dir jetzt genau sagen. Vorher war es so das eine Impellerpumpe nur fĂŒr die MotorkĂŒhlung und die andere fĂŒr die Auspuffanlage war. Jetzt habe ich eine Impellerpumpe entfernt, das Wasser lĂ€uft jetzt erst von Außenbord angesaugt durch den Seewasserfilter in die Impellerpumpe durch den Motor dann durch den ÖlkĂŒhler, vom ÖlkĂŒhler durch die Auspuffanlage ĂŒber den Z-Antrieb nach Außenbord. Ich habe auch Kontakt mit der Firma GVS GerĂ€te- und Vorrichtungsbau Spitzner OHG aus Leipzig gehabt. Die haben damals die KĂŒhlung mit geplant und bauen heute auch noch die Impellerpumpen. Aber selbst fĂŒr die war es ein RĂ€tsel warum dort zwei Pimpen verbaut wurden. Die eine Pumpe ist vollkommen ausreichend. Ich muss da vllt noch ein Ventil einbauen damit der Motor wĂ€rmer wird. Im Augenblick liege ich immer so bei 40°C.
 

Ähnliche Themen

ZurĂŒck
Top