Bericht Zetor 3340 Frontlader Nachrüstung

tobe

Mitglied
Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
14
Ort
71543 Wüstenrot
Vorname
Tobias
Traktor/en
Zetor 3340
Hallo,
Heute will ich euch von einer Nachrüstung von einem Metal-Technik MT 01 Frontlader an meinem Zetor 3340 berichten

Als erstes muß ich sagen die Konsole hat zu 98% gepasst womit ich gerade mit der front hydraulik nicht gerechnet hatte.

Der tankstutzen wurde versetzt,was aber kein problem ist.

Die schwinge sieht gut aus, kann aber natürlich Qualitativ nicht mit einem Stoll verglichen werden. Was lackierung und Verlegung der Leitungen betrifft.

Aktuell kann ich aber sagen preis Leistung passt
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung



20220323_105426.jpg

IMG-20220324-WA0000.jpeg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Oh je... beim Tankstutzen habt ihr aber bisl Mist gebaut. Sorry.
Der steckt IM Tank drinnen, also schneidet man am besten AUßEN herum, da der sonst zu kurz wird und es ausm Verschluss raus sauen kann bei Schwallbewegung im Tank.
Siehe auch hier, wie mans vielleicht besser machen sollte:
So bliebe er in voller Länge bestehen. Vielleicht findet ihr noch ein passendes Rohr, wo ihr das nun noch korrigieren könnnt?

Ist das auf Bild 2 schon die maximale Hubhöhe?

Könntest du bitte noch Fotos von den Konsolen hoch laden und gern auch mehr Details vom Frontlader - dankeschön. :)
 

tobe

Mitglied
Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
14
Ort
71543 Wüstenrot
Vorname
Tobias
Traktor/en
Zetor 3340
Hallo Joachim,

Da hast du recht habe ich nicht bedacht, wird aber geändert vielen dank für den tipp.

Ja auf dem 2 Bild ist die maximale Hubhöhe zu sehen
20220326_165718.jpg




20220326_165726.jpg



20220326_165759.jpg

Post automatically merged:

Hier noch die Daten des frontladers

Screenshot_20220326-171639_eBay Kleinanzeigen.jpg






20220326_171222.jpg


20220326_171210.jpg



20220326_171238.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Metal-Technik (nicht zu verwechseln mit Metal-Fach ;) ) scheint etwas aufgeholt zu haben in den letzten 5 Jahren, die haben endlich auch gescheite Bolzensicherungen und das Ladergewicht passt gut zur Hubkraft. Prima. :)

Was mir pers. nach wie vor missfallen würde ist die Anbringung der Schmiernippel, das ginge besser (gebohrte Bolzen, alle Nippel von außen erreichbar). Kommt bei denen aber sicher auch noch irgendwann. Hubhöhe ist etwas geringer wie beim AT20 (3,6m statt 3,1m)
Wie ich sehe hast du die Schaufel von Sanorol - warum nicht den ganzen Frontlader von denen, die sind mMn. keinesfalls schlechter wie die von Metal-Technik :denk

Verschlauchung ist gut gemacht, gut zugänglich, Anschlüsse 3. Steuerkreis und Verriegelung würden mir so nicht gefallen. (weil beides mittig und so vergleichsweise schlecht erreichbar. Die Werkzeugzylinder schauen relativ kurz aus. Mir würde eine Abdeckung der Ventile am Querholm noch fehlen, bzw. würde ich mir wünschen, da dort schnell mal was drauf kracht oder verschmutzt.

Was ich bei fast allen Ladern aktuell unschön finde, ist der Modetrend mit den Verkleidungen der oberen Parallelführung. Das schaut von weiten nett aus, aber nimmt dem Fahrer einen Teil der Sicht. Ich hoffe das der Trend bald wieder vorbei ist. Machen aber leider fast alle heute, weil halt Mode. Technisch aber kompletter Quatsch. :) ;)

Konsolen scheinen massiv und ganz OK :like - kommst du an ALLE Wartungspunkte noch gescheit ran? Ölablasschrauben, alle Filter, Haube geht noch gut auf? Sehr schön, das die Konsolen sehr niedrig bauen, finde ich optisch bei abgebauter Schwinge sehr viel schöner wie wenn die bis in die Frontscheibe ragen. Auch das er scheinbar keine Querstange vor der Scheibe hat - Pluspunkt.

Denke da habt ihr keinen schlechten Lader gekauft - Preis-Leistung passen mMn. zusammen. Glückwunsch! :) :like
 
Top