• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Zetor 6711 Betriebstemperatur

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
Hallo zusammen,
mein Zetor wird nur sehr langsam warm auch noch ca. 3km hat er keine Temperatur nur leicht an die 40°. Soweit ich weiß ist der grüne Bereich von der Anzeige Wasser bei 80 - 90 ° was kann das für eine Ursache haben? Termostat wurde auch schon getauscht.
 

max98

Mitglied
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
306
Ort
deutschland, 35745
Traktor/en
Zetor 6748, Hela D415AL, Güldner G40, Güldner G35S
Mach mal die Kühlerjalousie runter, dann wird er schneller warm. :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hast du mal vorsichtig die Handprobe gemacht?
Also mal (Vorsicht!) an den Kühlwasserschläuchen anfassen und mit dem Kühler selbst vergleichen.

Ist das Thermostat richtig herum eingebaut worden?
Ich hab die Dinger auch schon genau falsch herum reingewürgt sehen dürfen ... :oops:

Denn wenn er die Temp nicht erreicht, grad bei den schwachen Minustemperaturen, dann muss es eigentlich am Thermostat liegen.
Die Jalousie gibts übrigens für schmales Geld noch neu zum Nachrüsten ;)
 

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
OK, habt ihr irgendwelche Info über die Jalousie und über die Einbaurichtung eventuell eine Skizze aber die Richtung stimmt denk ich.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Michel, die Skizze kann ich dir heut Abend mal fix einscannen. Kannst du mal noch ein Foto von deinem Motor mit dem Kühlkreis machen? Da gabs ja auch verschiedene Ausführungen...

Die Jalousie: (hier bei meinem Zetor 5011 - aber der Kühler ist ja der selbe)

zetor_5011_motor_montage_55.jpg
 

Boldormichel

Mitglied
Dabei seit
17.09.2012
Beiträge
53
Traktor/en
6711
Habe den Termostat nochsmal kontrolliert er hat sich gelöst und war lose im Schlauch gelegen.
Komisch ist nur das er auch nicht fest ist er wackelt im Gehäuse obwohl der Sprengring sitzt.
Eventuell ist es kein oiginaler.
 

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
347
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Hallo,

also der Tip die Schläuche vorsichtig abzutasten und zu sehen was wie warm ist macht Sinn. Statt Abtasten kannst Du Dir ein Laser-Thermometer zulegen - das gibt es ab € 9,00 und ist günstiger als verbrannte Finger http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... er&_sop=15.

Dieses Thermometer ist auch sonst nützlich z.B. kannst Du nach einem längeren Gefälle das Thermometer rechts und links hin halten. Ziehen Deine Bremsen gleichmässig sind beide Trommeln gleich warm - funktioniert auch beim Anhänger oder den Bremsscheiben am Auto.
(einfacher Bremstest ohne Prüfstand und Zerlegen ...).

Die Kühler-Jalousie kannst Du meiner Meinung nach echt vergessen. Wenn alles funktioniert brauchst Du die in unseren Breitengraden eher gar nicht. Jalousien findest Du nur in Fahrzeugen, die auch für kältere Regionen gebaut sind (Russland usw.) und wenn Dein Kühlsystem nicht Thermostat-Geregelt ist.

Grüssle Micha
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Micha,

mit der Jalousie bin ich etwas anderer Meinung - die gab es erstens sehr wohl bereits ab Werk auch in Kombination mit Thermostat und bei meinem VW T4 zB. wäre ich froh, wenn der sowas hätte. Dort hab ich für den Winter einen Zuheizer einbauen lassen ohne den der Gute (immerhin Multivan Ausstattung) nicht wirklich warm wird und das trotz Doppel Klima/Heizung.

Beim Zetor hast du ein ähnliches Problem - ein relativ kleiner Motor, der auch noch recht sparsam läuft kombiniert mit einem je nach dem echt großem Fahrerhaus was beheizt sein will. Und eben diese Heizwärme klaust du dem Motor und dann macht das Thermostat ja nicht zu 100% "dicht" auch das sollte man wissen und der Zetor hat leider keinen geregelten Lüfter...

Kurz um - die 20 Euro (genau 19,95) die die Jalousie kostet heute sind es mir alle mal wert. ;) Ich bin aber auch eine anerkannte Frostbeule :D und wir haben hier im Winter auch mal länger um die -15°C bis -20°C wo man froh ist wenn Motor und Kabine überhaupt warm werden. :like

Dann gab es da ja noch (weit verbreitet) die Verkleidungen für den Kühlergrill oder gleich die ganze Motorhaube um die Traktoren warm zu bekommen und zu halten. Das gabs doch auch für ZT, Belarus, usw... Ist doch im Grunde fast die gleiche Funktion. ;)
Im Winterrätsel geht es übrigens bald um eine ähnliche Frage... :D :)


Der Tipp mit dem Laserthermometer ist gut - ich hab auch so ein Teil und das hilft zB. auch wenn man am Zylinderkopf neue Ventilführungen einbauen möchte und dazu den Kopf erwärmen muss... :top:
 

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
347
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Hallo Joachim,

ab Werk drin war mir klar und ungeregelter Lüfter auch ... ich kenne die Jalousie aus mehreren Fahrzeugen z.B. Belarus, Mowag, Dodge, Willys usw. Woran ich nicht gedacht habe ist die Weicheiwarmduscherkabinenheizung :D die definitiv beim Mowag, Dodge und Willys fehlen. Hier gibt es nur eine Klappe zum Motorraum als Lauwarmluft-Heizung. Der Belarus hatte eine aber ich hab die nie an gehabt ...

Und sicher hat auch die Art wie die Jalousie bei meinem 4712 montiert war zu dieser Meinung beigetragen. Mit mehr als 15 cm Abstand zum Kühler nützt die nix - ausserdem Zug nicht vorhanden und Jalousie kaputt. Darüber nachgedacht war das vermutlich "nicht original" sondern eine der professionellen Arbeiten meines Vorbesitzers :boah

Also ich lass mich gerne überzeugen, dass die was bringt - zumindest wenn man eine Kabinenheizung hat (hab ich aber nicht).

Grüssle Micha
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Meiner Meinung nach bringt eine Kuehlerjalousie, wenn der Thermostat richtig funktioniert, keine Verbesserung.
Ich weiss nicht wo beim Zetor das Kuehlwasser zur Kabinenheizung abgezweigt wird, aber im Automobilbau ist es ueblich, dass das Heizwasser aus dem kleinen Kuehlkreislauf entnommen wird. Die Aufgabe des Thermostats ist, das Kuehlmittel solange im kleinen Kreislauf zu halten bis die Betriebstemperatur erreicht ist. Ueblicherweise so um die 80-90 Grad Celsius. Erst dann oeffnet der Thermostat und leitet das Kuehlmittel in den Kuehler und so in den Grossen Kreislauf.
Das bedeutet, dass das Kuehlmittel, welches guenstigerweise immer die Betriebtemperatur haben soll, nicht durch eine Kuehlerjalousie beeinflusst wird.

Bei sehr niedrigen Temperaturen kann es schon sein, das ein Motor, z.B. im Leerlauf die Betriebstemperatur nicht erreicht, dann hilft allerdings auch keine Jalousie.

PS: Unser erster 3011 in 1967 hatte serienmaessig auch eine Jalousie ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

pete6745

Mitglied
Dabei seit
12.05.2013
Beiträge
285
Hallo Tony, hallo Joachim,

ja, das ist schon so, dass die Warmwasserheizung bei den Kabinentraktoren ab Serie 9 zweckmäßigerweise aus dem kleinen Kühlkreislauf (also vor dem Thermostat) gespeist wird.

Bei den Kabinentraktoren aus Serie 5 und 7 gab es keine Warmwasserheizung, sondern nur eine Warmluftheizung. Die warme Luft wurde durch ein Glasfasergehäuse hinter dem Kühler aufgesammelt und durch ein dickes Rohr in die Kabine gefördert. Den Luftstrom hat der ohnehin ständig laufende Kühlerventilator erzeugt. Heizung Ein- und Ausschalten ging mit einer schwenkbaren Klappe, welche entweder den Luftstrom nach Aussen oder in die Kabine leitet, am Kabinenboden. So ist das auch bei Max´s 6748 vorhanden und dieser sagt zurecht, dass ein Hochziehen der Kühlerjalousie die Beheizung der Kabine mit Warmluft beschleunigt. Die Temperatur der Warmluft hängt dann wirklich von der Kühlmitteltemperatur im Kühler ab. Solange das Thermostat nicht aufmacht, wird da herzlich wenig "geheizt". Die Heizung per Kühlerabwärme hängt also hier nur vom grossen Kreislauf des Kühlwassers ab. Aus diesem Grunde haben nur wenige Zeter-Fahrer der Baureihe 7 überhaupt noch ein Thermostat eingebaut. Dann gibt es keinen "kleinen" und "grossen" Kühlwasserkreislauf mehr. Die ankommende Luft in der Kabine ist dann nur noch von der Kühlwassertemperatur im Kühler abhängig, welche man durch die Kühlerjalousie wirkungsvoll steuern kann.

Grundsätzlich gilt zur Benutzung der Kühlerjalousie: Motor möglichst schnell in Betriebstemperatur zu bringen (deswegen ist diese ja bei fast jedem Zetor standardmäßig verbaut) und nicht vergessen, diese Jalousie bei warmgefahrenen Motor und unter Beobachtung der Thermometers bei voller Belastung auch wieder runterzulassen. Sonst kocht der Zetor über.

Gruß
Peter
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... dann muss man noch sehen - was für nen Motor hat man und welchen Lüfter auf der Wasserpumpe. Ein 4712-5211 dürfte "kühler" bleiben als ein 6211 zB. oder gar ein Turbo.
Die Kühler waren ja jeweils die gleichen, die Wasserpumpen auch. :like
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Peter,
OK dann macht die Jalousie zumindest fuer die Luftheizung Sinn.
Ein Motor ohne Thermostat ist Verschleissanfaelliger weil er nach einem Kaltstart ne Weile laenger unterhalb der Betriebstemperatur laeuft als mit Thermostat oder evtl. gar nicht erreicht. :denk3
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@Tony
Es bringt bei einem Motor mit Thermostat sicher weniger wie bei einem ohne - aber es hilf bei entsprechend kalten Temperaturen und mit Wasserheizung der Kabine - durchaus, die Temperatur bei entsprechend kaltem Wetter hoch zu bekommen und oben zu halten.

Wirklich überflüssig ist die Jalousie, wenn du einen Temperatur geregelten Lüfter hast und/oder gar keine Kabinenheizung. ;)
 
Top