• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Batterie 50 super - welche Größe?

Kutscher15

Mitglied
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
81
Ort
Großwoltersdorf
Vorname
Dirk
Traktor/en
Zetor50super
Hallo! Ich hatte bis jetzt nur eine kleine Pkw Batterie im Zetor, hat auch immer gute Dienste geleistet. Ein schöner Vorteil war ich hatte immer noch Platz für etwas Werkzeug im BatterieDach. Ich wollte jetzt eine neue kaufen und wollte fragen muss es unbedingt eine große mit 165 ah sein oder reichen 100ah auch aus? Was habt ihr so verbaut? Danke
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.862
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hab zwar keinen Super, aber im 3-Zylinder 5011 195 Ah gespeist von einer 90 A Lichtmaschine. :D ;)

Ich würde sagen kommt bisl drauf an, was du vor hast und wie gut dein Super anspringt.
Im Winter mit verschlissenem Motor sind paar Ah und höherer Kälteprüfstrom sicher was wert. Im Sommer dagegen meist nicht nötig.

Ein Kumpel hat seinen 5011 lange mit 95 Ah gestartet (135 Ah wäre Serie) und das ging tadellos, so lange es nicht arg kalt war, und er nicht dauernd mit viel Licht gefahren ist.


Will sagen, das hängt n bisl von deinen Gegebenheiten ab. Aber ja es gibt auch extra Werkzeugkisten.
 

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
233
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
Hallo, ich bin der Meinung etwa 150Ah, und du brauchst dir keine Sorgen machen. Und Werkzeug und Batterie gehören nicht zusammen, das kann bösen Ärger bereiten.
 

Leo ^^

Mitglied
Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
69
Ort
Österreich
Vorname
Leonhard
Traktor/en
Zetor Super bj. 57 (42PS)
Kutscher15 ich hab an Super und habe nur ne Batterie mit (ich glaub) 87Ah verbaut (aba wehniger als 100), die reicht vollkommen aus, WENN der Motor im guten zustand ist, und der generell leicht anspringt
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.862
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hängt halt auch noch vom verbauten Anlasser ab, die Getriebeanlasser ziehen weniger Strom als die Standardanlasser.

Und natürlich auch vom Zustand des Bordnetzes allgemein. Bei maladen Kabeln und Anschlüssen kann man nicht mehr vom Optimum reden.
 

Leo ^^

Mitglied
Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
69
Ort
Österreich
Vorname
Leonhard
Traktor/en
Zetor Super bj. 57 (42PS)
Original wurder er mit einer 150er verkauft nur heute sind 150 Ah viel viel mehr als damals ne 150er

Joachim original waren Getriebeanlasser und 150Ah Akkus - verbaut (laut originaler bedienungsanleitung)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.862
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, da wirst du recht haben. :like
Ich meinte eher die heutigen Getriebeanlasser mit kleinem Motor. Ob die alten damals auch schon weniger Strom zogen.. :ka: Müsste einer mal messen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kutscher15

Mitglied
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
81
Ort
Großwoltersdorf
Vorname
Dirk
Traktor/en
Zetor50super
Danke für eure Meinungen.sicherlich habt ihr recht mit der Grossen 150 ah batterie die alte hatte 70 ah.ich glaube ich werde eine 110 ah batterie kaufen die muss reichen .(Kabelbaum is neu und der Motor springt super an) freue mich über die vielen Anworten .Danke
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.862
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na dann sprichts nichts gegen die kleine Batterie. Kannst ja mal ein Foto machen, wie das mit dem Werkzeugkasten ist, wennn die neue drin ist. :) :like
 

Niels 6211

Kilometer Gott
Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
295
Ort
Elmshorn
Vorname
Niels
Traktor/en
Zetor 2511
Zetor 3011
Zetor 6211
Zetor 50 Super
Proxima 6441
Hallo in die Runde.
Wir haben heute für unseren 50 Super eine 140ger bestellt. Die kleine mag er nicht.
Die geht in den 2511:lala.
Gruß Niels :zetor
 

Kutscher15

Mitglied
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
81
Ort
Großwoltersdorf
Vorname
Dirk
Traktor/en
Zetor50super
Naja werkzeugkasten is zuviel gesagt .ich hab da soeine wickeltasche die lag immer zwischen Tank und Batterie .Es wurde immer fast alles von den SeitenBlech verdeckt.
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
946
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Guten Abend ,
Du siehst ja schon wie groß das Batteriefach ist, ich habe eine 185 er drin .
Wenn es kalt ist und das Motorenöl wie Honig ist hat er mit einem normalen Anlasser ganz schön zu tun,
Dank Werner weis ich aber nun das es einen Kaltstartknopf gibt und wenn der Stromfluß i.O. ist könnte man auch etwas kleinere nehmen.
Beim W 50 wurde das ja mit einen Umschalter gelöst , Motor ist ja ähnlich.
Die Entscheidung liegt nun bei Dir. Im übrigen gibt es in Gera einen Hersteller da kann man direkt beziehen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.862
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der Umschalter war aber wegen des 24V Anlassers nötig, der hier ist ja "nur" 12V und zieht freilich mehr Strom deswegen, da haste du freilich Recht Frank. :like
 

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
350
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Beleuchtung ist wohl eher zu vernachlässigen im Vergleich zum Anlassen denn die ist meistens nur an, wenn auch der Motor läuft und wird dann von der LIMA betrieben. Wenn das stimmt was ich in den Daten gefunden habe dann hat der Anlasser 2700 Watt ... sagen wir der Einfachheit halber gerne auch 3000.
Beim Anlassen fliesen also max. 250A. Somit kannst du jetzt einfach rechnen wie lange der Anlasser bei dir laufen muss um die Batterie zu leeren.
Für 15 Minuten Vollast am Anlasser brauchst Du also 250A / 4 = 62,5 AH ....alles mehr ist Reserve und wird eigentlich nur benötigt, wenn Du sehr oft startest also zum Beispiel starten um Haus rum fahren aus machen ... wieder starten usw. - dabei wird die Batterie sicher nicht so weit geladen, dass der gerade erfolgte Start-Verbrauch wie der aufgeladen oder ausgeglichen wurde.
Dann reicht eine grössere Batterie für mehr Startversuche - braucht aber auch erheblich länger zum wieder aufladen. Beispiel: Ziemlich leere 100 AH Batterie bei einer 90A Lima sind wir schon bei mehr als einer Stunde fahren ohne weitere Verbraucher !

Anders betrachtet willst Du Deine Batterie ja auch nicht restlos entleeren also würde man für 15 Minuten Orgeln vielleicht 1/3 Reserve einplanen dann kommst Du bei 90-100AH raus.

Bitte achtet mehr darauf, dass die Batterie zyklenfest ist. Viele der günstigen grossen Batterien sind das nicht und dementspechend sind die bereits bei einmaliger Entladung (passiert halt mal) bereits dauerhaft geschädigt. Zyklenfeste Batterien hingegen halten das aus und man hat dementsprechend länger Freude daran.

Achtet auch auf die Startleistung. 250A schafft fast jede Batterie... was aber wenn z.B. durch Kälte die Spannung runter geht ? dann zieht der Anlasser erheblich mehr Leistung. Bei 10V sind wir rechnerisch schon bei 300A ... das sollte der Kälteprüfstrom also locker abdecken.

Übrigens auch Verluste durch Leitungen und Kontakte sollten nicht ausser Acht gelassen werden darum immer wie oben beschrieben so 1/3 mehr als Reserve einplanen.

Soll keine Werbung sein sondern eher positive Erfahrung: Preis/Leistung und Lieferzeit (1 Werktag) sind der Grund warum ich immer Winner Batterien kaufe https://www.winnerbatterien.de/ ... aber auch hier sind nur die "Pro"- und "Premium"-Serien Zyklenfest !.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.862
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Sehr schön erklärt. :like

Dann hab ichs bei mir ja richtig gemacht.

- max. 3 Sekunden zum Start
- 195 Ah Lkw Batterie
- über 1000 A Kälteprüfstrom
- 90 A Lichtmaschine
- und in der Nebensaison immer hübsch den Accu-Jogger dran. :D

Jaaaa, zum starten tät es locker die Hälfte, aber vielleicht spinnen die Umweltzoner noch mehr rum, dann komm ich elektrisch durch die Zone... :D ;)
 

M38A1

Mitglied
Dabei seit
10.11.2013
Beiträge
350
Ort
Deutschland, 88097 Eriskirch
Vorname
Micha
Traktor/en
Zetor 3511
Genau ein E-Zetor und wer hat's erfunden ... Joachim :zufrieden2 ... musst halt darauf achten, dass die Lichtmaschine einen höheren Ladestrom hat als der Anlasser verbraucht dann kannst Du praktisch unbeschränkt mit dem Anlasser fahren - und da sagen alle immer Diesel wären Umweltschädlich dabei ermöglicht gerade der für einen Diesel erforderliche Anlasser diese Energieersparnis ! ... ist hier schon sehr gut beschrieben wie das geht: https://de.wikipedia.org/wiki/Perpetuum_mobile
 
Top