erledigt Drucklager der Kupplung, Schmierfilz? Zetor 2511

  • Ersteller des Themas Luc Jehaes
  • Beginn
Luc Jehaes

Luc Jehaes

Mitglied
Dabei seit
4.04.2015
Beiträge
30
Ort
België (3730 Hoeselt)
Traktor/en
Zetor 2511, 6711, 6718
Hallo Allen,

Meine Name ist Luc Jehaes (België). Ich bin an der Wiederherstellung eines Zetor 2511 von 1966. Hintsichlich die Hermontage das Drucklager der Kupplung habe ich eine Frage. Das Drucklager hat einseitig eine Art von Filzeinlage.(Siehe Bild in Anhang) Welche Funktion hat die Filzeinlage, und wo befind die Filzanlage sich, oben oder unten wan die Drucklager montiert worden ist ?

In der Hoffnung auf eine Antwort,

Danke im Voraus,

Luc Jehaes

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo Luc :welcome im Forum.

Das Teil wird so eingebaut das der Filz oben ist.
Der Filz soll einige Tropfen Schmieröl "speichern" um die Hülse des Drucklagers zu schmieren.
Auf der linken Seite der Kupplungsglocke deines Zetors befindet sich ein kleiner Deckel mit einem kleinen Rohr und einer Kappe drauf.
Dieses Rohr endet genau über diesem Filz (sollte zumindest).;)
Aber Achtung es sollten nur ein Paar Tropfen Öl dort hineinfliesen ansonsten kannst du dir die Kupplungsscheiben verölen.
Kannst du alles in deiner Betriebsanleitung nachlesen.

Ach ja, Bilder von deinem Zetor wären hier gerne gesehen. Natürlich auch von deiner Reparatur/Restauration. :lala

Auf den Bildern kannst du den Öler sehen.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Hallo und :welcome Jehaes !

Wie Tony schon schön gezeigt hat - das Filz gehört nach oben. Ich hab da auch noch ein Foto von (Zetor 5011):
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Im Handbuch steht dazu weiter:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Also alle 100 Motorbetriebsstunden etwa 10 Tropfen Öl zugeben - vorausgesetzt das Rohr ist nicht verstopft. ;) Notfalls Deckel ab, frei blasen mit Druckluft und Bremsenreiniger. Dann wieder montieren und nach Vorschrift ölen.

Ich würde Motoröl (SAE 20/30 oder SAE 15W 40) nehmen, wenngleich Getriebeöl (UTTO SAE 80W 90 GL4) sicher auch nicht verkehrt ist, eventuell haftet es besser? Naja, reine Spekulation... ;)

Ach so, man schmiert damit nicht nur die Schiebemuffe, sondern eben auch die Drucklager! Zu diesem Zweck wurden Bohrungen angelegt und "hinten" offene Lager verwendet:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Heute würde man sicher auch hier eher auf Wartungsfreie Lager setzen, aber mir ist bisher keine Umrüstlösung bekannt und dann bliebe die Frage - wie schmiert man die Gleitstellen der Schiebestücke? ;)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Tony, Joachim,

Wunderbar, wie schnell meine Frage beantwortet worden ist. Vielen vielen Dank dafür. Ich habe in der Vergangenheit noch nicht viel solchen Foren angewendet, aber gehen dass auf jeden Fall mehr tun. Ich frohe mich, dass ich dieses Zetor-Forum gefunden hab.

So will ich nun ein paar Bilder von meiner Zetor 2511 zuschicken, sondern auch die beiden anderen, 6718 und 6711 mit Perking Motor.

Ich möchte auch, mich zu entschuldigen, dass mein Deutsch ist nicht immer ganz richtig, aber mit der Hilfe von Google Translate und mein eigenes Wissen hoffe ich daß Sie allen mich verstehen.

Gruß,

Luc
 
Hallo Allen,

So wie versprochen, hier sind ein paar Bilder von meinen drei Zetors. Wie Sie wahrscheinlich feststellen, hab ich immer noch eine Menge Arbeit zu tun.

Gruß,

Luc

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo Luc,

die schauen doch größten Teils noch richtig gut aus. :like
Ich würde sogar mal behaupten, in dem Zustand wie auf den mittleren Fotos wird man sooo viele heute nicht mehr finden. Man sieht so aber mal das es durchaus schicke Traktoren waren und sind. :)

Dürfen gern weitere Fotos werden. :D ;)
 

Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Marvin
Antworten
32
Aufrufe
1K
Marvin
Benny Krosse
Antworten
6
Aufrufe
451
Discher
Antworten
10
Aufrufe
485
Discher
Henryk
Antworten
7
Aufrufe
453
Joachim
Jackson
Antworten
11
Aufrufe
354
Joachim
Zurück
Top