Bericht Hallo Zetorfreunde (3511)

R

roli08

Mitglied
Dabei seit
30.08.2012
Beiträge
4
Traktor/en
3511
Mein Schwager und ich restaurieren einen Zetor 3511. Sind mit diesem Vorhaben auch weit vorrangeschritten. Haben und auch ein Reparaturhandbuch zugelegt.Leider finden wir keine Unterlagen für die Hydraulik. Da bei uns dieses Fahrzeug nicht gängig ist, haben wir hier auch fast keine Ansprechpartner.
Hier eine Frage , der 3511 soll eine Kammer für Getriebe als auch Hydraulik haben.
Wenn wir die benötigten menge an Getriebeöl einfüllen und anschließen das Hydrauliköl unterm Sitz
nachfüllen, zeigt der Getriebemessstab eine Erhöhung an. Ausserdem tut sich an der Hydraulik nix.
Daher wären wir für ein Reparaturhandbuch Hydraulik dankbar. Eine Kaufadresse wäre auch OK. Konnte leider im Internet nichts finden.
Danke aus Gaggenau
 
Hallo und willkommen! :)

Zuerst - richtig, der 5511 hat wie viele andere Zetor einen gemeinsamen Haushalt für Getriebe- und Hydrauliköl mit 25-36 Litern Hypoid 90 (heute unter Hypoid 90 LS zB. zu finden oder eben PARAMO PP 80 was heute zB. SAE 85W-90 GL5 entspäche).

Ich such grad - hab auf die schnelle nur ein Reparaturhandbuch vom 5511 (fr) zur Hand. Aber die Hydraulik dürfte recht gleich sein. Wenn es dir hilft - sag bescheid. :like

Vermutlich ne dumme Frage: :dance die Hydraulikpumpe habt ihr aber schon eingeschaltet, ja? ;)

Ansonsten, wie äußert sich denn "nicht tun" der Hydraulik:
- Ackerschine hebt nicht?
- Heckanschlüsse drücken nicht?

Vorm Ölwechsel - ging sie da noch?

Ich mein - theoretisch kann die Hydraulikanlage an ein paar Stellen undicht werden, aber eben selten von jetzt auf gleich.
 
Ein bebildertes Handbuch zur Zetormatic in englisch wäre auch noch vorhanden, seh ich grad...
 
Hallo Joachim, danke für die schnelle Antwort. Über dein Angebot Reparaturhandbuch wäre ich dankbar.
Bei der Hydraulik tut sich garnichts. Kann natürlich sein, dass wir die Pumpe nicht eingeschaltet haben. Habe in unserem Handbuch (alles vorhanden ausser Hydraulik) diesbezüglich nichts gefunden. Sicher kannst du uns den Hinweis geben, wo wir diese einschalten können.

gruß Roland
 
Nachtrag, der 3511 er war in so einem marotten Zustand, dass Hydraulikmässig sowie Bremsen nichs ging. Motor war OK.
 
... hier gehts so fix, weils nur um Zetor geht. ;)

Ich stell mal fix die Rep.- Anleitung Teil1 und Teil2 in die Bibliothek (oben im Menü) - denke gegen 20:00 sollten sie dort zu sehen sein, sind schon paar Megabyte... ;)

Wenn er so fertig war - gut möglich das die Hydraulikpumpe oder deren Antriebswelle genau so fertig sind oder schlimmsten falls irgendwas drinnen fest gerostet ist.

Hier mal das Bild zum einschalten der Hydraulik:


Ich habs mal ins deutsche übersetzt aus der französichen Bedienungsanleitung zum 3511 - sollte passen, obwohl mein englisch weit besser ist. :oops:

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Dank dir, bin Überrascht über deine schnelle Hilfe.
Werde morgen schauen ob sich was tut.
gruß
 
Ich habs mal ins deutsche übersetzt aus der französichen Bedienungsanleitung zum 3511 - sollte passen, obwohl mein englisch weit besser ist. :oops:

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Hallo Zusammen , das Thema ist momentan ja schon eine weile "abgehandelt", ich komme an meinem 3511 nicht in die Stellung Ölpumpe ein.

Können das nicht alle 3511 ? In meiner Anleitung ist dies zwar auch hinterlegt aber ich bekomme den Hebel nicht in die Stellung ... gibt es einen Trick den ich nicht kenne ?

Danke
 
Handkupplung ziehen, 1-2 Sekunden warten, Hebel umschalten.
Kann sein das er sonst auch mal Zahn auf Zahn steht und nicht rein will. :)
 

Ähnliche Themen

catfish65
Antworten
16
Aufrufe
1K
Joachim
catfish65
Antworten
16
Aufrufe
884
catfish65
Matthias66
Antworten
2
Aufrufe
602
Matthias66
catfish65
Antworten
52
Aufrufe
4K
catfish65
catfish65
Antworten
9
Aufrufe
631
catfish65
Zurück
Top