Frage Spiel in der Vorderachse (bei starrer Achse 5011)

Steffen

Mitglied
Dabei seit
12.01.2016
Beiträge
6
Ort
Grabfeld
Traktor/en
Zetor 5011
Hallo Leute,
ich war Heute beim TÜV :( leider erfolglos. Die Vorderachse hat Spiel das heist sie kippt beim lenken.
Das Spiel ist in den Bolzen mit denen mann die Spurbreite verstellen kann. Kann mann die Bohrungen irgendwie restaurieren z.Bsp. mit Übermaßbolzen?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

Frieda, ich würde denken er meint nur die 4 Schraubbolzen zur Spurverstellung. :denk2:

Steffen, mach doch mal n Foto von und vor allem - ist es die schwere oder leichte Ausführung der starren Achse und betrifft es beide Seiten?

Ich hab noch neuwertige (aus Neuteilen zusammen gebaute) Achsansätze in der schweren Ausführung im Lager für links und rechts, sowie tatsächlich gebrauchte und einen Werksneuen für links. Vielleicht ist da ja was für dich dabei ?

Aber ich tät tatsächlich auch erst einmal schauen, ob ich die Löcher nicht auch eine Gewindeweite größer gebohrt bekomme und dann halt eine Nummer größere Schraubbolzen rein und fertig, wenns nur das sein sollte. ;) :like Das wäre mMn. ohne all zu großen Aufwand möglich, wenn die Löcher nicht all zu sehr ei-ig sind. :)
 

Steffen

Mitglied
Dabei seit
12.01.2016
Beiträge
6
Ort
Grabfeld
Traktor/en
Zetor 5011
Danke für die Antworten

Es geht um die vier Bolzen,hier ein par Bilder. Beide Seiten sind betroffen rechts etwas mehr wie links.
Ob leichte oder schwere Ausführung weis ich leider nicht. Woran kann ich das erkennen?
IMG_3525.JPG IMG_3527.JPG IMG_3528.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich hab eventuell noch neue Bolzen da, bzw. kann die problemlos beschaffen. Kannst du deine mal an der dicksten Stelle messen (Außendurchmesser)? Vielleicht ists mit 4 neuen Bolzen schon getan, und der Tüver sieht Neuteile... ;)
Leichte oder schwere Ausführung ist hier egal. :like

Alternativ könnte man dann nur noch eine normale passende 10.9er Schraube nehmen, und für diese eine (vier) Hülse drehen lassen die dann richtig passt. Am besten leicht konisch, dann ist da Ruhe. Sag Bescheid. :like
 
Top