Suche Ventilfeder Einspritzpumpe

P

Pizze

Mitglied
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
2
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo liebe Zetor Gemeinde,

vor einigen Jahren habe ich mir einen Zetor 50 Super gekauft, um ihn nun endlich fit zu machen, benötige ich jedoch ein wenig Hilfe aus der Webgemeinschaft :)

Habe mich direkt an die Einspritzung gemacht und festgestellt das die Ventilfedern gebrochen sind.

Wo kann ich denn neue bestellen? Ideen?

Danke für die Hilfe vorab.

Werde Donnerstag erste Bilder vom Schlepper einstellen. :Yahoo!:
 
Hallo und willkommen. :)

Willst du die wirklich selber wechseln? Grad bei der ESP bin ich eher vorsichtig zumal man sie beim Hersteller (Motorpal) noch immer regenerieren lassen kann meines Wissens.

Freu mich schon auf die Fotos vom 50 Super. :like
 
Naahmd Pizze!
Willkommen im Forum :boah
Ventilfedern?, Du meinst bestimmt die Rückholfedern der Einspritzelemente. Wenn die brechen ist etwas ganz schön im Argen, Elemente festgerostet oder so, jedenfalls mechanische Blockade.
Um eine Austauschpumpe wirst du nicht herumkommen. Glaube Oeckel hatte dazu einen Kontakt.
Auch ich habe einen Fachbetrieb bemühen müssen, da einfach das nötige Werkzeug fehlt. Wer hat schon nen ESP-Prüfstand in der Ecke stehen? Außerdem sind Druckventildichtungen nicht mehr lieferbar, können nur noch angefertigt werden. Muß´t leider ´n paar Taler in die Hand nehmen. :heul
Gruß Dettl
 
Hallo Pizze
Auch von mir ein herzlichen Willkommen hir im Forum :D
und wieder ein Zetor 50 besitzer hir im Forum :Yahoo!:
mach mal bilder von der ESP bo es noch eine orginale ESP ist
oder es ist eine vom zt drann die past auch ;)
 
Hey Männers',

herzlichen Dank für die schnellen Antworten und Anregungen.

Hier nun die ersten Bilder vom Projekt "Wiederbelebung Zeter" :D .

@Dettl : Du hast Recht - es scheint die Rückholfeder zu sein, aber kann es sein das dit' Teil im Ersatzteilkatalog als Ventilfeder ausgeschildert ist? Wo bekomm ich denn dieses Mistvieh her? o_O (siehe Bilder im Anhang).

@Oeckel : Was meinste, kann ich die zum reinigen einfach zerlegen? oder doch lieber überholen lassen, wie Joachim schon erwähnt?


Danke vorab, Jungs!

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
... ist die Pumpe schon x-mal überholt wurden oder warum sind da so viele Sachen eingeschlagen? Ist auf jeden Fall schon mal keine DDR Pumpe, weil von Motorpal.

Wenn da auf dem Typenschild am Pumpengehäuse: PV 4B 8P 115 e 1419 steht und am Regler: RV 12-B Dann ist es eine für den Zetor 50 Super. Ist es aber eine PV 4B 7P 115 e 417 (gleicher Regler) - dann gehört die eher zu einem Zetor Super. :D
Die vom 50 Super hat etwas größere Pumpenkolben (8mm statt 7mm) wohl um mehr Diesel zu fördern?

Der Sitz scheint mir durchdacht und das Wespennest ist dann sicher die Diebstahlsicherung... :D ;) ;)
 
Das sieht ja aus, als hätte jemand Schiffe versenken oder sowas auf der Pumpe gespielt :oops
 
Hallo Pizze! (komischer Name)
Natürlich ist Position 11 die Druckventilfeder, ich ging davon aus, daß Pos 25 gebrochen sei.
Aber, da du nun schon die Anschlußnippel Pos 13 demontiert hast und damit die Druckventildichtung Pos 10 unbrauchbar ist, gib die ESP besser zur Instandsetzung. Diese Druckventildichtungen sind über Zetor oder Motorpal meines Wissens nicht mehr beschaffbar. :(
Deine verbaute ESP ist eine originale vom 50 super, so wie sie auch bei mir drin ist.
Die Einschlagnummern müßte ein damaliger Instandsetzer entschlüsseln, tüchtiges Wirrwar. :shock:
MfG Dettl
 

Ähnliche Themen

David5011
Antworten
3
Aufrufe
158
Joachim
Thomas Rensing
Antworten
14
Aufrufe
1K
Ruebe
C
  • Artikel
Antworten
6
Aufrufe
470
Wolfgang83

Ähnliche Themen

Zurück
Top