Zentrierdorn für Kupplungsmontage

Holzmichel

Mitglied
Dabei seit
18.11.2012
Beiträge
34
Traktor/en
7211, GT124, RS08/15
Hallo Zetorgemeinde,
Wenn alles klappt und die Teile alle da sind will ich am nächsten Wochenende nach erfolgter Kupplungsreparatur den Motor an meinem 7211 wieder einbauen. Dazu braucht man natürlich einen Zentrierdorn. Hat einer der Kollegen eventuell eine Zeichnung oder noch besser einen Dorn den er mir für einen Kasten Bier mal ausleihen könnte? :)

Gruß Gerd
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich hab einen, allerdings vom 5011er - der wird beim 7211er wohl nicht passen, der hat doch mehr Zähne und somit andere Durchmesser der Getriebeeingangswellen.

So es etwas hilft, kann ich morgen Abend die Maße von meinem Zentrierdorn mal einstellen - der lagert immo beim Anton weil wir da grad auch die Kupplung überholen. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Jepp, du/ihr habt ihn ... ich sag mal gebrauchsfähig gemacht. :D ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Maße könnt ich liefern - aber wohl erst ab Dienstag. :)

@Jonas
Ich hätte, fürs Forum, Interesse an den Maßen und 2-3 guten Fotos - dann hätten wir schon 3-4 Zentrierdorne mit ihren Maßen. Das wär doch schon mal was. :like :)
 

Holzmichel

Mitglied
Dabei seit
18.11.2012
Beiträge
34
Traktor/en
7211, GT124, RS08/15
Danke für eure Bemühungen, vielleicht paßt der Dorn von Joachim ja doch beim 7211. Eine andere Sache macht mir immer noch Sorgen: das innere Ausrückelager der Kupplung hat keinerlei rückzugsvorrichtung und soll laut Reparaturanleitung kein Spiel zu den Ausrückhebeln haben. Das widerspricht allem was man so gelernt hat und kann eigentlich nicht lange halten. Hat da jemand Erfahrung?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

das ist ab 5211 wohl so gewollt. Bis 5011- 7045 war da noch eine Feder davor, die es zurück drückte. Allerdings ist da das Maß auch 4mm und nicht "fast dran" ;)

Maße liefer ich - dann mest ihr mal und dann schaun wir mal. :D ;)
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
809
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Höre von sonnem Dorn das erste mal, braucht man sowas? :oops

Soll ich mal ne Zeichnung fertig machen wenn ihr mir die Maße gebt? denn geht der in Massenproduktion :D
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Problem wird eher werden das keiner was für bezahlen wollen wird... ;)

Habs heut verbummelt den Zentrierdorn zu messen - versuch es morgen nach zuholen. Sorry. :sorry:
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
809
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ja nur der Tod ist umsonst ne:) nagut wie gesagt kann mir darunter jetzt nichts vorstellen von den Maßen her, aber nen Dorn drehen zu lassen sollte ja prinzipiell nicht soviel kosten. Wenn denn mehrere einen haben wollen lässt sich da bestimmt auch beim Preis was machen, da bei CNC ja der Programmieraufwand erstmal auch bei Losgröße=1 anfällt.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.168
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo
Der Zentrierdorn zur Kupplungsmontage ist ein Abbild der zusammengestellten Getriebeeingangswelle und der Zapfwellenhohlwelle, idealerweise mit Einstellplatte zum Kupplungsausrückhebel einstellen. Bei der Kupplungsmontage in das Schwungrad, steckt er im Pilotlager der Kurbelwelle, nimmt beide Kupplungsscheiben auf und zentriert beide Scheiben mittig im Schwungrad. Erst dann sollte der Kupplungsautomat rundherum festgezogen werden. Da nun alles mittig zentriert ist, entstehen beim Zusammenschieben von Motor und Getriebe keine Probleme durch nicht fluchtende Bauteile in der Kupplung. ;)
MfG Dettl
 

Holzmichel

Mitglied
Dabei seit
18.11.2012
Beiträge
34
Traktor/en
7211, GT124, RS08/15
Besser kann man's kaum erklären! Ich hab heut mal die Wellen und Kupplungsscheiben gemessen und werde den Dreher meines Vertrauens konsultieren, wie schon geschrieben wurde, kann das ja nicht so schlimm werden. Wenn es funktioniert stelle ich das Teil dann gern zur Verfügung, man will es ja eigentlich nicht noch mal brauchen :D
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
809
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Achso das ist wenn man die Kupplung ansich zerlegt und wieder alles zentriert zusammensetzen will (Kenn ich vom Simmi wenn man die Lamellen und Reibscheiben zentriert). Is bei und schon über nen Jahr her kann sein das mein Vadder da auch sonn Zetorspezialwerkzeug hatte als wir die Kupplungsscheibe gewechselt haben :D Das ist doch sonn Wellenstumpf mit Absatz und nem Teller dran für die Hebel am Kupplungsautomaten ne? Dachte erst Michel meinte das Zusammenführen von Motor und Getriebe, wenn die Kupplung schon längst wieder im Korb ist. Ich frag morgen nochmal zu Hause, sind eure denn alle selbstgebaut oder gabs da auch Originalwerkzeug?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Es gab Originalwerkzeuge - aber die sind heuer praktisch nicht mehr zu beschaffen. Meiner ist ein Eigenbau... :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Sooo.... mal fix was zusammen geschustert. :D

Kupplungszentrierdorn für Zetor 5011 (und 4712, 4718, 4911 sowie eventuell weitere Typen):



Die wichtigen Maße stehen dran, alle Angaben in mm (Millimeter). Die Absätze sind jeweils mit einer kleinen 45° Fase versehen. Material ist Hartplastik, besser wäre sicher Metall, zur Not ginge freilich auch (Hart-) Holz.
Die erste Stufe steckt im Pilotlager, die zweite nimmt die Fahrkupplungsscheibe (16 Zähne!) auf und die dritte die Zapfwellenkupplungsscheibe. Die letzte (dunkelgrüne) Stufe zentriert das ganze zusätzlich innerhalb der Ausrückhebel.

Dieser Zentrierdorn ist ohne Einstellhilfe für die Ausrückhebel des Automaten - das sollte jedoch ansich auch kein Problem darstellen das noch daran zu adaptieren. Wirklich notwendig ist es nicht um die Hebel einzustellen - es geht halt einfacher.

Alle Maße ohne Gewähr. Weiterhin möchte ich darauf hinweisen, das sich jeder gern einen eigenen Zentrierdorn nach diesem Vorbild fertigen (lassen) kann. :like :friends:


Bezüglich der "Spezialwerkzeuge" hatte ich da schon länger so ne Idee ... :hier: Ich hatte an sowas wie eine Liste, hier im Forum, gedacht wo jeder der mag seine Spezialwerkzeuge kurz in Wort und Bild vorstellen kann und weiterhin wenn gewünscht einen Vermerk hinterlassen kann, ob er das Werkzeug verleihen würde.
Für den Verleih könnte ich mir vorstellen wäre der Weg über ein Pfandsystem möglich, speziell, wenn es sich um seltenes und/oder teures Werkzeug handelt. Der Pfandbetrag steht vorher fest und wird nach Rücksendung zurück erstattet... Naja, so oder so ähnlich könnte so was vielleicht laufen. o_O

2013-02-16_15-18-14_307 (Groß).jpg 2013-02-16_15-43-27_749 (Mittel).jpg
 

Anhänge

  • Zentrierdorn_Zetor5011_02.png
    129,2 KB · Aufrufe: 104
  • Zentrierdorn_Zetor5011_01.png
    124,9 KB · Aufrufe: 119

alpenmann10

Mitglied
Dabei seit
16.08.2012
Beiträge
388
Ort
Deutschland 78559
Vorname
Sigi
Traktor/en
6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
Fendt Dieselross F 17 L, 1957
Hallo Joachim
ich finde das ein super Gedanke, :like
Teils ließe sich mit Hilfe der Bilder /Daten mal was selber wesentlich schneller selbst machen - du weißt dann einfach wies aussehen muß.
Wenns nicht geht hätte man ja vielleicht einen "guten Forumsfreund" der Weiterhilft.
Hab inzwischen wenns an meinen 6911 er geht deswegen eh schon meist mein Labtop mit der Forumsseite direkt irgendwo nebenan - und es hilft oft schnell weiter.
 
Top