Zetor Sicherungshalter umbauen auf Flachsicherungen

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
805
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Also der Plan ist bei mir auch noch auf 12fach Flachstecksicherungen umzubauen, da Torpedos meistens schlechten Kontakt (zu weiche Federn) haben und hohe Übergangswiderstände.. Habs bei meiner Schwalbe jetzt auch schon so gemacht, da waren es aber nicht so viele Sicherungen:) Ja einziger Vorteil ist wirklich die Sichtbarkeit des Schmelzdrahtes und das man keine Zange braucht zum wechseln.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Und ... hast du nen Sicherungsblock gefunden der mind. 6mm² aufnehmen kann? Die meisten Flachsicherungsblöcke haben doch nur noch Flachsteckeranschlüsse, ich muss teils mit bis zu 3x1,5 oder 2x2,5+1,5 an einen Anschluss ran - das stell ich mir bei Flachsteckern eher gruselig vor. ;)
Bliebe nur der Umbau auf mind. 2x8 - aber wohin damit und dann muss man noch die Kabellängen beachten, wenn man nicht alles neu ziehen will. Verlängerungen kommen ja nicht in Frage, die machen die Geschichte ja auch wieder eher schlechter.

Daher - zeigt mir einen vernünftigen 8er und 6er Flachsteckersicherungsblock an den ich mit mind. 6mm² ran kann und der beim Zetor noch rein passt. :D :welcome


Übrigens - mein Kabelbaum musste abrauchen wenn man (Vorbesitzer) statt 15er (oder eben 16er) Sicherungen überall 25er rein knallt. :shock:wech
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
805
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ja hab schon einen liegen für Flachstecker.. Werde dann alle für die jeweilige Sicherung auf einen Flachstecker klemmen müssen. .ja mal schauen ob das geht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also ich hatte noch keinen Erfolg dabei, mehr wie 2x 2,5mm² auf einen Flachstecker zu crimpen. Da gibt es zwar dann noch so ne Art Flachsteckerverteiler, aber mir erschien das nicht so recht als vibrationsfest.

Wenn du dann einen originalen 8er und/oder 4er Torpedo-Sicherungsblock über hast... ich würde mich freuen. ;) :lala :D
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
805
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
ja die wären dann übrig.. hat aber gefühlt Prio Z, da es ja so erstmal auch funktioniert..der ölsiffende Kompressorfuß ist da erstmal wichtiger.:rolleyes:
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
also das mit dem Sicherungskasten ist doch nun nicht das Problem.
Ich komm aus dem PKW Bereich und da ich auch mal hin und wieder eine AHZ anbaue... müssen auch bei neueren Modellen Sicherungen verlegt weden.

erst mal nen Bild.....

Sicherungs Kasten.JPG



Da giebts dann auch mal sowas......
Da wird aufs Kabelende ein spezieller schuh gekrimmt und von hinten eingerastet.
Und ich denkemal, das mit (hier sind es mal 36 ) sowas keine Wünsche übrig bleiben. Auch für die große re unten gibts die entsprechenden Kabelschuhe...wenn es mal mehr leistung bedarf ...... Jungs Fantasie...Fantasie ist gefragt ....... die neumodschen Autos haben an allen ecke nen Sicherungskasten... und um so neuer um so schlimmer......

Ach der hier...kannste sogar Kaufen....

Gehe zu: http://www.ebay.de/itm/Mercedes-Benz-C180-W202-Sicherungskasten-2085450040-/130832927389
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
805
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ja schon klar ich werden wenn es zwei drei sind die ineinander verdrillen, verlöten und dann in die großen DDR Kabelschuhe einklemmen/löten. einzelne gehen ja in normale 2,5er Kabelschuhe. Hab den hier schon zu liegen, aber wie gesagt erstmal keine Prio:

Gehe zu: http://www.ebay.de/itm/Sicherungskasten-Box-Dose-Halter-fur-12-Sicherungen-Flachsicherung-/251805859871?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3aa0cc801f


Kann wenn ichs denn mache ja mal nen Thread dazu aufmachen. Ich will bei der Gelegenheit vll auch die Kreise neu gestalten, wenn noch Platz auf einer Sicherung ist und die Aufblender wie die Abblender jeweils getrennt über eine Sicherung laufen lassen. Die alte Kabine hat ja vorne 8 und hinten 4 Plätze und ich glaube gesehen zu haben, dass einer der hinteren 4 garnicht belegt ist bei uns.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@Zetor 5211
Der große Plaste-Sicherungsblock ist ja schön und gut, aber mich würde dessen Verdrahtung mal interessieren - also wie ist der verschaltet. Denn häufig haben solche Blöcke nur ein oder 2 "Stromzugänge" und die vielen Sicherungen gehen dann davon jeweils ab. Aber so einfach hat es Zetor und bei der Verdrahtung halt nicht gemacht, siehe Schaltpläne der Schlepper um die es hier geht. ;)

Und dann wäre da noch die Platzfrage zu klären.... wenn du mir jetzt noch ein Foto von deiner Zetor Elektrik mit so nem Block eingebaut zeigst lass ich mich zu so einem Teil auch bekehren. ;) :like

@ralle89
3 x 2,5mm² verdrillen und in einen Flachstecker crimpen? Zeig mir mal ein Muster wie das dann ausschauen soll. :denk2: In einen 4-6mm² Kabelschuh hab ich das nicht rein bekommen um es dann sogar noch crimpen zu können.

Und was das Löten in der Fahrzeugelektrik angeht sind die Meinungen eh gespalten bzw. ist dieses nach Norm nicht erlaubt. Auf so Dinge wie Stromdiebe möchte ich auch möglichst verzichten...

Ich trenn die Diskussion mal aus meinem Bericht-Thema raus - scheint ja doch etwas mehr zu werden. :) :like
 

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
also Joachim, da geb ich dir recht, es kommt auf die Verschaltung hinten an. Aber die kann man doch entfernen und sich dann die Sachen neu verdraten, so wie man(n) es brauch. Also bei dem hier :

Sicherungskasten SKODA OCTAVIA COMBI (1U5) 1.6 - Autoverwertung Wedding

kann man hinten die verriegelung öffnen und sich die Zuleitungsbrücken zurechtstuzen oder auch entnehmen wie man will.
Und der ist auch recht kompact von der Bauform, sowie von hinten abgedeckt. auch sind da schöne Befestugungslaschen dran.


Und dann wäre da noch die Platzfrage zu klären.... wenn du mir jetzt noch ein Foto von deiner Zetor Elektrik mit so nem Block eingebaut zeigst lass ich mich zu so einem Teil auch bekehren. ;) :like


Aber einbauen soll ich es nicht noch bei dir ...... o_O .... oder ;)

Ich hab mal kurz bei mein 5211 nach den sicherungen geschaut .... :wtf .... müste wirklich mal was machen ... aber so schwierig kann das nicht sein! Für alles gibts ne Lösung ..... aber ich hab zur zeit nen anderes Projekt ....:lala wenn mal zeit is ... :shy


Oder der hier... ok man sieht jetzt nicht, wie von unten die anschlüsse gemacht sind .... aber 2 von denen und gut ist.

[DLMURL]http://www.yatego.com/kfzstecker/p,50081e5410b16,4f953f5b921c85_8,sicherungsdose-sicherungskasten-sicherung-8-fach-atc-flachsicherung[/DLMURL]

ich hab mich halt noch nicht damit befast... aber so schlimm kanns doch nun nicht sein. Du wolltest doch auch "nur" die Wasserpumpe wechseln ....;)

Hab gerade noch 2 sehr interessanter gefunden....

[DLMURL]http://www.yatego.com/bootszubehoer/p,500539e04a4f5,4ff6d907c4fd10_7,sicherungskasten-mit-12-sicherungshaltern[/DLMURL]



Ok... preislich .... ABER! zum schrauben


Und der hier

[DLMURL]http://www.yatego.com/kfzstecker/p,50081bcd975df,4f953f5b921c85_8,sicherungsdose-16x-flachstecksicherung-kfz-sicherung[/DLMURL]


den müste auch ich mir mal genauer anschauen.....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin...

Aber einbauen soll ich es nicht noch bei dir ...... o_O .... oder ;)
Nein, lass mal - das hab ich auch nie gefordert. :denk2:
Da du aber mangelnde Fantasie vorgeworfen hattest und so überzeugt von deiner Idee warst :like... dachte ich du hast dies bereits am Zetor gemacht. ;) :lala

Ich werde das bei meinem nicht machen, weil ich jetzt bereits 14 Sicherungsplätze habe, die Sicherungsblöcke praktisch neuwertig sind und ich jetzt einfach mal davon ausgehe das es Jahrzehnte funktioniert hat und nun nach der Überholung auch wieder funktionieren wird.

Wenn du das ernsthaft am Kabelbaum eines späteren UR1 Zetor vor hast, dann schau dir die Platzverhältnisse und den Schaltplan noch mal in Ruhe an - wenn du das vor hast wirst du mehr machen müssen als nur den Sicherungsblock zu tauschen. Aber das ist jetzt nur meine persönliche Meinung aus meiner Sicht wo ich grad aktiv an der Sache dran bin.

Daher:
Wenn mir einer so einen Umbau mit ein paar Fotos dokumentiert zeigt - dann bau ich das, wenn es bei meinem mal zu Problemen kommen sollte, sofort nach. :) :like Ich möchte den Umbau auch keinem madig reden, nur ist es eben nicht soooo einfach mal gemacht wie man nach dem lesen hier meinen könnte. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich will mal noch auf die vorgeschlagenen Sicherungshalter eingehen:

Oder der hier... ok man sieht jetzt nicht, wie von unten die anschlüsse gemacht sind .... aber 2 von denen und gut ist.
[DLMURL]http://www.yatego.com/kfzstecker/p,...ngskasten-sicherung-8-fach-atc-flachsicherung[/DLMURL]
200.png
Nein, ist eben nicht gut damit. Siehe weiter oben - hier wären einige Umbauten am Kabelbaum nötig, da dieser Sicherungsblock jeweils nur durchleitet 1 zu 1 - den hatte ich auch schon zuhause aufm Tisch. ;)

Hab gerade noch 2 sehr interessanter gefunden....
[DLMURL]http://www.yatego.com/bootszubehoer...0_7,sicherungskasten-mit-12-sicherungshaltern[/DLMURL]
200.png
Scheidet leider auch aus, da 1 zu X beschaltet. Auch so einen hatte ich schon daheim, aber postwendend zurück geschickt. Der ist auch bei Ebay zu finden und dort teils mit Beschaltung zu sehen.

Und der hier
[DLMURL]http://www.yatego.com/kfzstecker/p,...ngsdose-16x-flachstecksicherung-kfz-sicherung[/DLMURL]
200.png
Ist leider ebenfalls draußen - auf die kleinen Crimpstecker bekommst du nie die geforderten Kabel aufgecrimpt. Also entweder einige Änderungen am Kabelbaum oder leider auch wieder nicht. Wenn gleich ich sagen muss das der mir dank seiner Kompaktheit zumindest von der Größe zusagen würde :like ... :denk2:
 
Zuletzt bearbeitet:

Zetor 5211

Mitglied
Dabei seit
17.08.2013
Beiträge
298
Ort
Deutschland 15868
Traktor/en
Zetor 5211
Malzeit

...nee nee also mangelde Fantasie werfe ich hier niemanden vor! Die (Fantasie) hast du ja schon unter beweiß gestellt... ich sag nur Dachumbau .....:like
Aber ich kenn das : das war schon immer so .... und/oder .... Früher war das so..... Wollt nur sagen, jetzt wo du so voll am /im Kabelbaum dran bist, könnte man ja.....
Aber ich hät es auch so gemacht , wenn ich gutes /neuwertigen Material hätte ! Wie du schon sagtest:

... ich jetzt einfach mal davon ausgehe das es Jahrzehnte funktioniert hat und nun nach der Überholung auch wieder funktionieren wird...
und dem ist ja auch so.


wie gesagt, ich hab mich mit der Sache noch nicht genauer beschäftigt! Steht aber auf meiner 10Km laaaaaaaaaaaaangen Liste .... irgendwo.... :buch
Und die vorschläge , hab ich mal so auf die schnell im Netz rausgesucht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ist ja auch ok... :)

In meinem Trabant Bj. 1964 hab ich auch alles auf 12V umgebaut. Allerdings so, das man es nicht ohne weiteres sieht (Gleichstrom Lima, Kleine Zündspulen,... ) so das man schon auf die Typenschilder schauen schauen müsste. Ok, das Licht ist auch etwas heller als bei 6V zuvor. :D
Und beim Zetor hab ich ja auch die meisten Änderungen so dezent als möglich gemacht, bis auf das Dach was halt augenscheinlich anders ist aber wenigstens von Zetor.

Beim Kabelbaum aber, müsstest du einiges an Leitungen komplett über teils mehrere Mehrfachstecker neu ziehen und somit am Kabelbaum noch mehr Änderungen machen als ich es ja bereits getan habe durch das Dach, die zusätzliche Beleuchtung, die größere Lima und einigen Kleinigkeiten. Ich muss auch sagen das ich den Kabelbaum anfangs unterschätzt habe. Wenns halbwegs ordentlich aussehen soll muss man auch noch die spätere Verlegung im Auge behalten... ich mach das nun nicht wirklich sooo gerne. :D ;)

... Jungs Fantasie...Fantasie ist gefragt ....
:lala ;) :)
 
Top