1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. Am 31. Juli 2018 ist Einsendeschluss für den Fotowettbewerb 2018. JETZT mit machen und mit ein bisschen Glück schafft es vielleicht auch Dein Zetor, Ursus, TZ4K, Raba, Belarus, UTB, Kirovjets, Skoda, Fortschritt, .... Foto in einen der nächsten Forums-Kalender 2019!

Bericht Zetor Frontlader ND5-018 Instandsetzung / Euro Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör" wurde erstellt von Zetor 5211, 16.09.2013.

  1. frieda

    Michael frieda Zetor Experte Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    776
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Sieht nach ganz schön viel (sehr guter) Arbeit aus, die ganzen Leitungen zu verlegen. :like
     
  2. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    ...da ja die Konsole schon länger am Zetor drann ist, und die den Tankstuzen verdeckt, was weiter nicht stört wenn man mir einer Zapfpistole Tank. Da das aber bei mir nicht immer der Fall ist und das mit einem Trichter mehr als nur subotimal ist ..... ach unsere Fleismeise (Joachim) hats vorgemacht und ich einfach nachgemacht ......

    20170429_091320.jpg 20170429_114002.jpg 20170429_114304.jpg 20170429_142449.jpg 20170429_142509.jpg 20170429_142521.jpg 20170429_154252.jpg 20170429_160006.jpg

    ..... soooo und nun erfreuet euch an die Bilder .... :love5

    Es geht natürlich weiter und des Wetter wird doch auch entlich mal besser um Farbe zu verkleckern .......
     
    Napi, manne63, frieda und 2 anderen gefällt das.
  3. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Ach das geht eigentlich ..... man muß eben viel Messen/vordenken und BEVOR man dann biegen tut .... nochmal genauch hinschauen ....
    bin aber gefühlte 1 Millom mal hin und her gelaufen ......... um zu schauen und anzuprobieren ..... man hat ja nicht unentlich Matterial zur Hand .....
     
    alpenmann10 gefällt das.
  4. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Der Tankstutzen außen dran ist eh viel komfortabler. :D :like
     
  5. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    So ihr alle .....

    ...ich hoffe ihr habt alle vor lauter Bilder schauen und Bewerten (für den Kalender) noch Zeit für was anderes .......

    Ich hab mal wieder Zeit gefunden und nen bissel was an mein Arm gemacht.

    Nach einigen probieren und überlegen wo/wie der Steuerblock nun hin soll ... haben wir uns für diese Variante entschieden

    20170728_144731.jpg 20170728_145619.jpg 20170728_145627.jpg

    Platz für das Vorderrad und auch wenn die Achse ganz einpendelt, sollte es gut passen. Auch ist an der Stelle platz für die Seile und die Hyd. Schläuche.

    Und dann noch gleich die Trägerplatte für die Anschlüsse.

    20170826_142903.jpg 20170826_142916.jpg

    Nachdem die Farbe trocket ist, gleich mal die Hyd. anbauen

    20170829_182801.jpg 20170829_190254.jpg 20170829_190310.jpg

    Ich denke mal, das daß so alles Platzsparend und Funktional sein sollte.
    Jetzt noch die Schläuche vom Arm anbauen/anpassen .... dann steht der Inbetriebnahme eigentlich nix mehr im Weg .....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7.09.2017
    Annett und Napi gefällt das.
  6. zetor50 super

    Juergen zetor50 super Mitglied

    Reg. seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    20
    Name:
    Juergen
    Traktor/en:
    Zetor50 super
    Zetor5211
    Hallo Joachim und Zetor 5211
    Wie habt ihr beim Umsetzen des Tankstutzens den Stutzen aus der alten Positon herausgetrennt. Möchte dasselbe bei meinem 5211 auch tuen.

    Grüße Jürgen
     
  7. frieda

    Michael frieda Zetor Experte Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    776
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Entweder sauber mit Dremel oder Winkelschleifer (Vorsicht) die Schweißnaht auftrennen.
    Oder (aufwändiger) die Naht rundherum mit einem Bohrer aufbohren und Stutzen heraus "brechen".
    Auf jeden Fall die Ränder gut entgraten, Loch zuschweißen/löten und vor Inbetriebnahme des Tanks alle Metallspäne heraus holen! ;)
     
    Joachim gefällt das.
  8. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Mit einem Proxxon Schleifer, und den kleinen schmalen Trennscheiben kann man die Schweißnaht um den Tankstutzen herum auftrennen ohne den Stutzen zu beschädigen.
    Das neue Loch anzeichnen, ausschneiden und das möglichst saugend, den Stutzen einschweißen und das Loch vom alten Platz zuschweißen.

    So hab ichs 2mal schon gemacht, geht gut.
     
    Mattel gefällt das.
  9. zetor50 super

    Juergen zetor50 super Mitglied

    Reg. seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    20
    Name:
    Juergen
    Traktor/en:
    Zetor50 super
    Zetor5211
    Hallo Ihr beiden

    Ich danke euch für die Info.Ich dachte, es gibt eine "leichtere" Möglichkeit, ausser mir viel Geduld.

    Grüße Jürgen
     
  10. Andy

    Andy Andy Mitglied

    Reg. seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Frankenblick
    Name:
    Andy
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Hallo ich habe den Stutzen ca bei 1 cm abgesägt und einfach einen Deckel drauf geschweißt er ist auf jeden Fall noch lang genug und hinter der Konsole fällt das gar nicht auf
    Das Loch hab ich übrigens mit einen einfachen verstellbaren Fliesenbohrer ausgeschnitten das Hartmetall mus man nur scharf anschleifen
     
    Joachim gefällt das.
  11. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    ???
    Heraus rupfen und an neuer Stelle einschlagen? :D ;)

    Vorher:
    tank_montage_01.jpg

    Umbau:
    DSC_0300.JPG

    Fertig:
    DSC_2182.JPG
     
  12. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    So Männers

    Nu ist es soweit .... genau 4 Jahre ist es her als ich mit meinem Projekt "Hubarm" begonnen habe.
    Es war ja nicht mehr viel zu tun. Schläuche vom Arm an die Anschlüsse verlegen, Entlüften und alles auf Dichtheit /Funktion prüfen.

    20170902_174424.jpg 20170902_174435.jpg
    20170902_174445.jpg 20170902_182549.jpg 20170912_180913.jpg

    Erstmal die große Sauerei mit dem Entlüften/Abdichten

    20170916_110516.jpg

    Und dann auch schon der erste Arbeitseinsatz ...... :zetor

    Muß jetzt nur noch das Kabel für das Umschaltveniel verlegen / anschließen und dann ist ... Fertig :freu:yippie
     
    manne63, Napi, Dettl und 3 anderen gefällt das.
  13. leimarlene

    Frank leimarlene Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Frank
    Traktor/en:
    Zetor Super 50 , Porsche 339
    :top:Allzeit gutes heben und keine Unfälle .
     
    Zetor 5211 gefällt das.
  14. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Na das schaut doch klasse aus! Saubere Arbeit. :like

    Eine Frage: eine Stickstoffblase wolltest du nicht verbauen oder kommt die noch?
     
  15. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Hi

    Weiß nicht Joachim .... offt wird er nicht in Gebrauch sein ..... und so günstig sind die auch nicht .... könnte ich aber ....
    Mal sehen ... erstmal schaue ich mich jetzt nach einer Mulde und was mit Zinken um ... ne Palettengabel wäre auch noch nett .... naja mal sehen ... soll ja alles kein Vermögen kosten ...
     
  16. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Da kann ich dir durchaus die Geräte von http://www.Hydrometal.pl ans Herz legen, sehr gut verarbeitet und bisher mit:
    - Multigreifer
    - Pallettengabel / Spieß-Kombi
    - Mistgreifer
    - Universalschaufel mit Hardoxleiste
    absolut keine Beanstandungen in nunmehr 2,5 jahren Benutzung. Die liefern auch frei Hof, dauert nur n bisl um die Fahrten zu planen. Ansonsten soll der Pole aus Ebay Kleinanzeigen bis auf die Lieferzeiten auch brauchbar sein. Preislich deutlich unter den hiesigen Marken, von der Verarbeitung aber kaum schlechter (zumindest Hydrometal). Letztere kannst ja per Mail mal anschreiben, da spricht man auch Deutsch.

    Die Stickstoffblase bekommst da auch... :D ;)
     
    Zetor 5211 gefällt das.
  17. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    2x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Also Vater hat eine Zuschaltbare am Hirsch dran er sagt beim Transport fahren ohne Stickstoffblase (wenn er sie mal nicht geschalten hatte) Poltert und knallt es wenn er sie zuschaltet schwingt der Hubarm schön mit und schlägt nicht so Hart.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor Frontlader Instandsetzung Forum Datum
Instandsetzung Frontlader Zetor ND5-018 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 9.01.2014
Frage Zetor TracLIft Frontlader ND5-018 verliert Öl Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 30.05.2018
Frage Frontladerkonsole Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 22.05.2018
Frage Zwischenachsabstützung, Frontlader an Zetor Proxima70 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 10.05.2018
Frage Zetor, Montage Frontlader - Tipps und Erfahrungen gesucht Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 18.01.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden