Frage Größere Räder für 5211 möglich?

perla85

Mitglied
Dabei seit
2.03.2014
Beiträge
77
Traktor/en
Zetor 5211
Hallo Leute. Ich muss für meinen Zetor 5211 neue Reifen kaufen. Ich fahre momentan 32 Zoll. Ist es möglich Größere Räder zu verbauen? Wenn ja, bis welche Größe?
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Hallo,
ich habe auf meinem 5211 hinten Reifen mit der Größe 16.9-28 drauf. Passt soweit super, orginal sind diese Reifen aber nur auf den 4 Zylindermodellen verbaut. Weis jemand ob die Felge die selbe ist wie bei der 14.9-28 Radkombination?
Ich habe den Zetor so gekauft, in der Zulassung und im Brief ist die Größe 12.4/11-32 eingetragen.
Weis jemand was genau an den 16.9-28 Reifen besser ist bzw. warum diese früher eventuell mehrfach oder bevorzugt umgebaut wurden?
Kann man die Reifengröße vom Tüv eintragen lassen?
Ich habe im Handbuch geforscht, der Rollumfang aller Reifenkombinationen ist fast gleich........also alles ähnliche Geschwindigkeiten. Ne zweite logische Erklärung wäre der geringere Bodendruck, aber so schwer ist ein 5211 ja nun auch nicht.
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ja kannst du eintragen lassen und solltest du auch machen. Seit es die neuen Zulassungspapiere gibt wird leider nur noch eine Größe angegeben, die die drauf ist zur Zulassung und nicht wie früher alle erlaubten. eventuell kann ein alter Brief dir da Helfen. Beim PKW hat man das gleiche Problem.:nolike
 

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
873
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad
Hallo .

Meine Frage " warum grössere Reifen montieren ? " . Ohne die Kosten zu rechnen , neue Felgen , neue Reifen , neuer TÜV , was sollte das bringen . Im Fall von Bodo , kann ich dies verstehen aber sonst ?:no:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@Dalton
Er fragt nach kleineren Reifen - also große runter, kleinere rauf. Das würde beim Reifenkauf ein paar Euro sparen. ;)

Warum größere Reifen?

Das ist ganz einfach - mit dem Luftvolumen steigt die Traglast des Reifens, mit dem Durchmesser erhöht sich die Geschwindigkeit und die Aufstandsfläche. Letztere lässt eine größere Kraftübertragung zu.
All das macht bei 70PS schon mehr Sinn als bei 45PS die sich dann damit abquälen müssen. ;)

Ob die komplette Felge gleich ist, kann ich im Moment nicht sicher sagen - die Felgenschüssel sollte aber der gleiche sein, das Felgenbett könnte halt breiter sein. (16.9 vs 14.9R28) Wegen der paar cm Breitenunterschied würde ich die Reifen aber nicht wechseln. ;) Bei 12.4/11-32 ist das Felgenbett ganz sicher schmaler, aber die Felgenschüssel die gleiche.

Lass dir die aktuellen eintragen und gut ist. Im Zweifelsfall ists jetzt Bodenschonender als mit den originalen schmaleren Reifen. :like
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Hallo Joachim,
du hast recht. Ich habe auch hin und her überlegt, nachvollziehen kann ich die damalige Umrüstung auf 16,9-28 auch nicht. Da ich immer mit Frontlader, Radgewichten, Heckgewicht und Winde fahre sollten sich keine großen Nachteile ergeben bei dieser Reifenkombination. Ich lasse die Dinger eintragen und gut ist.
 

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
873
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad
Hallo Leute. Ich muss für meinen Zetor 5211 neue Reifen kaufen. Ich fahre momentan 32 Zoll. Ist es möglich Größere Räder zu verbauen? Wenn ja, bis welche Größe?

Hallo .

Hab' doch die Brille auf der Nase :denk3denk3und lese " Grössere Räder " , für mich wäre dies grösser als 32 Zoll , oder hab' ich was falsch verstanden ? Er sagt uns nicht welche Breite er drauf hat . Eigentlich müssten alle mögliche Reifengrösse eingetragen sein , oder ?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@Dalton
Hier sind zwei getrennte Anfragen in einem Thema. Das Thema erstellt hatte @perla85 und David hatte ihm geantwortet. :)

Dann hat @Christian 5211 eine neue Frage gestellt. Und Christian hat aktuell 16.9-28 drauf, also eine 28" Diagonal Bereifung. ;)
Christian will die Reifen jetzt drauf lassen, muss sie aber eintragen lassen.

In den neuen Fahrzeugpapieren steht nur noch eine Reifen Variante drin. Früher standen oft zwei oder mehr drin. Deutschland, bzw. EU, eben. :lala


Jetzt wieder alles klar? ;)
 

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
873
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad
Hallo .

Klar , jo schon ; meine ganze Sachen , gingen aber von der Frage 1 von perla ab , deshalb ... breiteren Reifen auf den 32 " war mir klar , grössere Fegen , nicht so .
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich glaub ich räum das Thema hier mal auf und mach zwei draus. Eines für Perla und eines für Christian. ;) :like
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Ohje Verwirrung.......sorry ich habe hier was von Reifen gelesen und dann gleich die nächste Frage gestellt.
Joachim ich habe mal im Ersatzteilkatalog nachgesehen. Die Reifen 14.9-28 und 16.9/14-28 haben beide eine W12x28 Felge.
Sind Reifen der Größe 16.9/14-28 das selbe wie meine Reifen der Größe 16.9-28 ? Gibt es hier irgendwelche Unterschiede? Wenn nicht habe ich nähmlich zu 100 % eine W12x28 Felge drauf. Ich kann auf der Felge am Traktor keine Bezeichnung finden.
Allgemein überlege ich auf die Größe 14.9-28 zu wechseln, weil meine Reifen abgefahren sind, die Größe auch original beim 5211 verbaut wurde und die Reifen einfach günstiger sind.
14.9-28 müsste ja nur schmaler sein wie 16.9-28 oder? Der Rollumfang vom Reifen bleibt (wegen Endgeschwindigkeit) ?

Ich stelle bestimmt viele unschöne Fragen aber möchte Nägel mit Köpfe machen und nicht 2 mal Reifen bestellen,
20151226_111241[1].jpg
weil eventuell irgendetwas nicht passt.
Allen noch frohe Weihnachten.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Mahlzeit.
Sind Reifen der Größe 16.9/14-28 das selbe wie meine Reifen der Größe 16.9-28
Ja - die neuere Angabe "16.9/14-28" hat die ältere Schreibweise 16.9-28 oder 16.9/28 irgendwann mal abgelöst. All diese Bezeichnungen stehen für Diagonalreifen. Bei Radialreifen würde es nach dem Schema "320/95 R 32" stehen. Siehe auch: http://www.zetor-forum.de/forum/res...r-reifen-felgen-und-deren-groessenangaben.39/

Der Rollumfang vom Reifen bleibt (wegen Endgeschwindigkeit) ?
Nein - den Abrollumfang muss man den Tabellen der jeweiligen Reifenhersteller entnehmen und der Variiert selbst bei gleicher Reifendimension teils doch erheblich. Allerdings ist das bei dir mangels Allrad eher von zweitrangigem Interesse. ;) Ja - ein 14.9er sollte passen - auch hier hilft ein Blick in die Reifentabelle des Reifenherstellers. Denn die geben ein oder zwei Felgendimensionen als erlaubte jeweils mit an. :like
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Super......alle Unklarheiten sind beseitigt. Es wird ein Cultor 14.9-28 Reifen. Die 16.9-28 haben bei Cultor etwas mehr Rollumfang, dafür wird aber eine W 15 Felge empfohlen, welche es beim Zetor laut Ersatzteilliste in 28 Zoll nicht gibt. W 12 Felge und 14.9er Reifen passt.
;)

20151226_153600[1].jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Nutzt du den überwiegend im Wald oder auch öfter auf der Strasse, Hof und auf Wiesen?

Für überwiegend Waldeinsatz ist ein Diagonalreifen sicher immer noch erste Wahl - für Straße, Hof und Wiesen (und Acker natürlich) wäre ein Radialreifen die eindeutig bessere Wahl. Warum? Einen Diagonalreifen muss man stets mit relativ hohem Luftdruck fahren, der taugt nur bedingt zum walken. Durch dessen Aufbau und den höheren Luftdruck ist er im Wald robuster, aber halt auch deutlich weniger komfortabel und Boden schonender als es ein Radialreifen wäre.

Ich will dir keines Falls deine Auswahl madig reden - ich möcht nur mal drauf hinweisen, bevor du kaufst und dann sicher viele Jahre damit fahren wirst. ;)

Ich hatte mich hinten für BKT Radialreifen (Agrimax) Reifen entschieden, aus den genannten Gründen weil ich praktisch seltenst bis nie in den Wald damit kommen werde. Der BKT war bei mir sogar der dritt günstigste Reifen und beim LaMa gekauft, weil er online nur für mehr Teuros zu haben war.
Mitas baut auch Preis werte Reifen, Barum gibts ja so leider nicht mehr als Marke. :D ;) Und alles aus dem sogenannten Premiumsektor (Michelin, Kleber oder Trelleborg) kann man ja ehdes Preises wegen voll vergessen... :lala

Edit: seh grad - Cultor ist ja quasi Mitas. :like
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Vorwiegend fahre ich Straße, Feldwege, etwas Wiese und wenig Wald. Einen Radialreifen hatte ich auch schon in Betracht gezogen, der Preis hat mich halt abgeschreckt. Die erste Wahl fiel daher auf den Mitas TD 19. Preislich ist mir dann der Cultor AS- Agri 19 aufgefallen, nach etwas Recherge im Internet habe ich gesehen daß es sich um einen Mitasableger handelt. Der Reifen ist nahezu identisch in allen Maßen der Reifentabellen und im Profil, halt nur ca. 20 Euro günstiger. Ich habe nen Händler gefunden der vertreibt den 14.9-28 Cultor AS-Agri 19 für 257 € brutto. Der Preis ist verlockend......zu den beiden Reifen kommen noch Schläuche und Montage, das ist dann schon ordentlich teuer...:)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.005
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wem sagst du das....

Meine Entscheidungshilfe war am Ende, das ich weiß was Rückenschmerzen sind und das ich für kein Geld der Welt eine neue Wirbelsäule bekommen kann. ;)
Bei mir waren es mit Montage Schlauch und Schlauchband je Rad um die 350 Euro würde ich denken.

Die Radial kann ich selbst mit Läßt mit 1,3-1,4 bar fahren, beim Diagonal geht nichts unter 1,7 wenn man nicht den Reifen Schritten will. Das merkt man halt schon deutlich mMn..
Muss jeder selbst entscheiden. :like :)
 
Top