• Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2021/22
  • 5. Zetor Traktor Treffen 2021

2 Gänge eingelegt

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
268
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Hallo liebe Zetor-Freunde,

ich hoffe ihr habt Ostern gut überstanden.
Unser kleiner 5011'er nicht so recht. Wir hatten übers WE 2-mal das Problem, dass 2 Gänge gleichzeitig eingelegt waren.
Da vom Vorbesitzer das Blech der Verkleidung schon modifiziert wurde (das vordere Stück wurde abgebrannt), war es keine große Sache den kleinen Deckel inkl. Schalthebel abzuschrauben und die Sache wieder zu richten.
Ist aber nicht Sinn der Sache.
Und hier meine Frage: Woran könnte es liegen? Wenn ich das Getriebe wieder komplett aufmache will ich dieses Thema endgültig abstellen.
Die Feder-Pins habe ich schon da. War ja meine Vermutung, dass vielleicht einer nicht mehr richtig drückt un dann der Gang rein rutscht.
Die Schaltkulisse sieht auch etwas komisch aus (siehr aus, als ob sie schon mal nachgebruzelt wurde) aber auf den Bildern in der Doku sieht man nicht, wie sie normaler Weise aussehen soll.
Oder sind es die Schaltstangen? Nur die alle tauschen ist auch nicht für 3,50€ gemacht.
Hatte schon jemand dieses Problem und wenn ja wie habt ihr es in den Griff bekommen?

Karsten
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zuletzt bearbeitet:

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
268
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Nee. Hatte ich nicht gesehen.
Steht ja alles sehr gut beschrieben.
Danke dir Joachim.

Die Stifte habe ich ja schon liegen.

Was ich jetzt nicht so ganz verstanden habe:
Kommt das Problem ursächlich nur von den Stiften oder von der ganzen Mimik? ZetorHelmut hatte ja nur die Stifte erwähnt.
Ich hätte so als Plan, die Stifte und evtl. die Kulisse zu tauschen. Bei der neuen Kulisse müssen aber die Stangen umgearbeitet werden. Richtig?
Also doch nur die Stifte?
Aber wenn dann das Theater immer noch ist?

Karsten
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bei den Stiften kann es Probleme geben - hatten das bei Antons 5011er auch. Eventuell kannst du diese nicht komplett hinein schrauben, da sonst die klemmen. Schmeiß die alten auf keinen Fall weg, wenns schon die zerlegbaren sind, kann man die meist reparieren. ;) Bei den Neuen würde eine schwächere Feder oder Unterlegscheiben helfen. Hab das auch erst diesen Winter bei Antons zetor feststellen müssen. Es gibt mind. 4 Versionen der Schaltstifte unter mitlerweile ein und der selben ET-Nummer. ;)

Schraub die Stifte raus und linse mal durchs Loch wie die Schaltstangen aussehen, ob die Kerben da recht mitgenommen sind und schau ob Schaltstifte dabei sind, die klemmen oder zu leicht gehen. Bei der Schaltkulisse ist ein Austausch in jedem Fall anzuraten, es gibt heut auch dickere Versionen, die man anpassen kann, so hab ichs ja auch gemacht und das geht gut. Die verbesserten Kulissen gibts dann auch noch, Dirk hat die am Lager soweit ich weis. :)

Ich würd auch gern mal rum kommen - aber immo ist Zeit leider Mangelware. Wann ist eigentlich Delitz am Berge das Treffen?
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
268
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Wir werden bei nächster Gelegenheit den Deckel komplett runter nehmen und schauen was neu muss und was nicht.
Die Kulisse kann ich ja schon mal besorgen von Dirk. Bei den Schaltstangen enscheiden wir nach Aussehen.
Dann kommt gleich noch der fiese Bremsstein der Kupplung mit dran. Mal sehen wie das von oben geht. Mir einem langen Magnet hoffe ich doch das Beste. Bei dir sah es auf den Bilder doch ganz leicht aus.

Delitz ist eigentlich immer das WE nach Männertag. Bei Facebook steht es auch so drinne. Mal sehen ob ich es schaffe dieses Jahr.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Jupp, der Bremsstein ist ne böse Nummer - aber zu schaffen. ;) Wenn ihr ihn offen habt kannst ja mal Bescheid geben, eventuell kann ich kurzfristig mal vorbei schneien. :like :)
 

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
268
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Das hört sich gut an.
Da werden wir, wenn es soweit ist, dein Angebot sicher wahrnehmen.
Ich werde erstmal von Dirk eine Kulisse besorgen...
 
Top