• 5. Zetor Traktor Treffen 2021
  • Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2021/22

2511 Kompressor / Reifenfüller

2511er

Mitglied
Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
23
Traktor/en
2511
Hallo,

bin "neu" hier. Werde mein Gefährt demnächst auch noch im anderen Thread vorstellen.

An meinem Kompressor ist momentan nur der Serienmäßige Reifenfüller bzw. Wasserabscheider angeschlossen. Dieser war innen drin jedoch sehr verrostet und funktioniert nicht richtig. Er bläst nach kurzer Zeit, die überschüssige Luft einfach ab. Aus dem Druckluftanschluss lässt sich jedoch keine Luftentnehmen.

Ich will mit dem Kompressor nur Reifen aufpumpen. Eine Druckluftanlage macht für mich keinen Sinn, da die Druckluft gebremsten Anhänger alle zu groß für meinen 2511 er sind.

Nun hab ich folgende Fragen:

- Brauch ich zum Reifenfüllen noch einen Tank oder kann ich das direkt vom Wasserabscheider betreiben.
- Wieviel Bar bringt der Kompressor ?
- Wenn ich keinen Kessel brauche zum Reifenfüllen, kann ich dann einen neuen Wasserabscheider mit Druckventil einbauen das nach variabel eingestelltem Druck die überschüssige Luft abbläst?
- Wurde das komplette Druckluftsystem (Tank + Anschlüsse für Hänger) nicht bei allen 2511 ern verbaut ?
- Der Kompressor lässt sich beim Lauf nur abschlaten zu schalten nicht. In der Betriebsanleitung steht allerdings dass er sich bei standgas zu schlaten lassen müsste

Hier noch ein Bild von meiner jetzigen Anlage.
cam0037370tgy4dqcf_thumb.jpg
Ich hoffe es war verständlich. :oops:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.988
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

also eigentlich wird nur der Schlauch aufgeschraubt und dann liegen etwa 6 Bar Luftdruck am Schlauch an. Das würde ich nicht drosseln, sondern einfach ein Manometer mit Reifenfüllpistole an den Schlauch machen und fertig. Denn wenn du es dort direkt drosseln würdest, würde sich auch die Luftmenge reduzieren und der Reifen länger zum füllen benötigen. Das die Reifenfüllanlage die Luft fast ständig wieder abbläst ist normal, wenn kein Drucklufttank angeschlossen ist oder ein Verbraucher.

Einen Kessel benötigst du dazu ebenso nicht - der ist nur für die Bremsanlage nötig.

Und nein - Serie war nur die "Reifenfüllanlage". Die Druckluftbremse wurde erst viele Jahre später Serie (nach der Wende). Das kann freilich auch vom Importeur abhängig sein.

Der Kompressor lässt sich, wenn man ihn nicht zerstören möchte, nur dann gut zuschalten wenn das Standgas so weit gedrosselt wird, bis er fast ausgeht. Es ist eben eine simple Klauenkupplung, die du dabei bedienst.


PS. wie oft pumpst du deine Reifen denn auf? :denk3 Normal macht man das ja nicht soooo oft, zumal beim 2511er - den ich übrigens ausgesprochen niedlich (positiv!) finde. :like
 

2511er

Mitglied
Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
23
Traktor/en
2511
Erstmal Danke Joachim für deine schnelle Antwort !!

Ein Problem hab ich allerdings immer noch. Aus meinem Anschluss kommt keine Luft raus, der bläst alles ab. Auch wenn nich die obere Schraube (welche die Feder spannt) löse.

Muss ich i wo anders meinen Schlauch anschließen ?

Hier im Forum hab ich dieses Bild gefunden.

g74gcrh4.jpg

Hier wird unten die Luft abgezaptft. Wo bläst der dann allerdings den Überdruck ab ?
 

zetorhelmut

Mitglied
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
64
Traktor/en
6711 Bauj 1977
Hallo
Der Reifenfüllschlauch wird unten angeschlossen . Bei angeschraubtem Schlauch ist der Überuck blockiert . ( Vorsicht ) Wenn er dennoch ablässt ist der Wasserabscheider bzw Reifenfüller innen verdreckt . Den Reinigen und wieder zusammen setzten - geht wieder . Wenn er nicht ablässt sind die Ventile im Kompressor verdreckt .

Gruß
Helmut
 

2511er

Mitglied
Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
23
Traktor/en
2511
Hallo helmut,
ich werde es mal so versuchen in dem ich meinen
Anschluss von rechts nach unten versetze.

Unklar ist mir allerdings noch folgendes:
Der kompressor fördert dauerhaft luft, wenn ich meinen anschluss nach unten setze
(Wo momentan die überschüssige luft abgeblasen wird). Wo wird dann die zukünfig die überschüssige luft abgeblasen ?

Gruß
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo 2511er,

den Kompressor kann man auch ausschalten :D

Sorry ist nicht unfreundlich gemeint.
Am unteren Anschluß kommt immer Luft sobald der Kompressor eingeschaltet ist.
Außer du hast eben die Druckluftanlage installiert.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.988
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin,

mach doch mal ein Foto von deinem Reifenfüller - soweit ich mich erinner ist der Anschluss seitlich unten und nicht ganz (gerade nach) unten. :denk3 Ganz unten sollte der Wasserablass sein und in dem Reifenfüller ein alle 1000 Stunden auszutauschendes Reinigungselement?

Daher, ein/zwei Fotos wären sicher hilfreich. :)
 

2511er

Mitglied
Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
23
Traktor/en
2511
yeors38g.jpg

Oben ist mein Reifenfüller.

Nochmals mein Problem:

Die Schraube fürs Kondenswasser ablassen ist mir klar. Der Filter innen auch.
Wie Major schon gesagt hat kommt am unteren Anschluss wenn der Kompressor an ist dauerhaft Luft.
An meiner Druckluftkupplung liegt kein Druck an.
Wenn ich nun die Schnellkupplung nach unten versetzte (wo dauerhaft Luft kommt), kann dann irgendwas Schaden nehmen da der Kompressor ja un unterbrochen fördert ?
und so der Überdruck nicht mehr durch das Loch entweichen kann. (Außer ich zapfe gerade...)

Gruß :sorry
 

zetorhelmut

Mitglied
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
64
Traktor/en
6711 Bauj 1977
Hallo .
Du musst der Reifenfüllschlauch unten an dem Behälter anschrauben . Dies ist nur ein Reifenfüller . Die Schnellkupplung ist falsch . Diese brauchst du nicht . ( abmontieren ) Wenn du keine Luft brauchst den Lufpresser einfach ausschalten . Bei der Druckluftbremsanlage ist an dieser Stelle der Druckregler montiert .Der ist Einstellbar und lässt bei einem Druck von 5,5 bar die Pressluft ab . Das du an dieser Kupplung kein Druck hast ist normal .
Gruss Helmut
 

2511er

Mitglied
Dabei seit
29.06.2013
Beiträge
23
Traktor/en
2511
Oke Helmut.

Jetzt wird mir einiges klar.
Muss mir also so nen Füllschlauch kaufen.

nhfoqah9.jpg

jetzt hab ich noch ne frage.

Dieses Bild hab ich im Forum gesehen.
rurep3g2.jpg

Der Kolegge hat unten ne Schnellkupplung montiert. Funzt ja dann nich.... ??

Gruß
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo 2511er,

ich hab mal ein Bild von meinem 3011er wo man die Anschlüsse am Wasserabscheider sehen kann.
Also wie schon gesagt der Untere ist für deinen Luftschlauch z. B. zum Luftaufpumpen.
Der Seitliche zum Kondenswasser ablassen.
Der Luftschlauch braucht zum Aufpumpen einen Anschluß der immer offen ist, z. B. so einer wie auf dem Bild zu sehen ist.
Ich Hoffe das hilft dir weiter.

Wasserabscheider.jpg Luftschlauch.jpg
 

zetorhelmut

Mitglied
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
64
Traktor/en
6711 Bauj 1977
Hallo
Ja kaufe dir einen normalen Reifenfüllschlauch , der passt immer . wenn du keine Luft brauchst , schalte den Kompressor ab . Also Füllschlauch anschrauben - Kompressor in der Standrehzahl einschalten , schon kannst Luft pumpen .
Die Schnellkupplung schraube ab . An diesem Anschluss vom Reifenfüller hast keinen Druck .
Also Kupplung ab und Blindstopfen drauf .Dies ist alles .

Gruss
Helmut
 
Top