• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Fronlader am Zetor 5211 (Hydrometal)?

Hotte

Mitglied
Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
102
Ort
Brandenburg
Traktor/en
Zetor 5211
Hallo Joachim.
Einige Fragen zu deinem Frontlader.
Wie zufrieden bist du mit dem von Hydrometall?
Sind alle Teile mit dabei? ( Anschlüsse, Steuerung usw. )
Wie siehst du die Lasten für die gefederte Vorderachse?
Wie ist die Steuerung? Kreuzsteuerhebel ?
Was muß man ca. in € einplanen?
Wie groß ist der Aufwand beim Montieren?:nolike
Vielleicht kannst du ja ein paar Bilder einstellen, dass man alles genau erkennt.
Veilen Dank. :like :top:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin,

Wie zufrieden bist du mit dem von Hydrometall?
WIe schon öfter geschrieben, sind sowohl mein Kumpel als auch ich mit dem jeweils eigenem Hydrometal AT-5plus am Zetor 5011 absolut zufrieden. Wemm 900kg Hubkraft nicht reichen, der kann ja auch zum AT10 greifen.

Sind alle Teile mit dabei? ( Anschlüsse, Steuerung usw. )
Ja, und beim 5211 musst du die Hinterachsabstützung auch nicht anpassen, wie wir bei unseren 5011er (was uns aber schon vor dem Kauf klar war, weil es so auch kommuniziert wurde). Alle Schrauben, Scheiben, Teile, Kabel, Schläuche .... alles. Sogar der Umbausatz auf Druckweiterleitung für das Steuerventil.

Wie siehst du die Lasten für die gefederte Vorderachse?
Wenn du sie im Frontladerbetrieb sperrst, ist der AT-5plus gar kein Problem und wegen des AT10 müsste ich dann doch mal nach schauen.

Wie ist die Steuerung? Kreuzsteuerhebel ?
Wie bei allen anderen Frontladern auch, Kreuzhebeljoystick mit 3. Funktion eines bekannten italienischen Herstellers.

Für den AT-5plus habe ich inkl. Palettengabel/Heuspießkombi und Multigreifer inkl. all ca. 5 Scheine bezahlt, beim Deutschen LaMa gekauft. Direkt über den Hersteller geht es auch noch etwas günstiger.

Wie groß ist der Aufwand beim Montieren?
Kann man allein erledigen wenn man keine zwei linken Daumen hat, ein Helfer bei den Konsolen ist sicher Rückenschonender. Und ich denke den ein oder anderen Tipp könnte ich dir auch geben, dadurch entfällt das ein oder andere kleine Rätsel. Wir haben uns relativ Zeit gelassen mit vielen Unterbrechungen, also nur Stundenweise. Aber ich denke wenn man weiß was zu tun ist, ist das an einem Tag locker zu machen. Wie gesagt, du musst ja nichts anpassen, wie wir. ;)

Fotos:
Lieferzustand:
hmf_10.jpg hmf_11.jpg hmf_12.jpg hmf_13.jpg hmf_14.jpg hmf_15.jpg hmf_16.jpg hmf_17.jpg

Weitere Bilder vom Anbau folgen, einige kannst du aber in meinem Instandsetzungs-Thema finden, sowie in einem speziellen Thema Hydrometal Frontlader, als auch im Thema von Antons 5011er...
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
@Joachim Muss man beim 5211 den Tankstutzen versetzen? Du hast das doch bei deinem Tank getan. Oder war das "Luxus" um einfacher tanken zu können.
Beim originalen Frontlader kommt man ja auch nur sehr bescheiden ran... :nolike

frieda
 

Andreas Adel

Mitglied
Dabei seit
9.05.2015
Beiträge
143
Ort
Deutschland
Vorname
Andreas
Traktor/en
Proxima
Morgen Hotte, hättest mal zwei Tage früher gefragt. Habe mein 6340 mit AT20 am Sontag verkauft. 5 min fahrt und du hättest dir die Sache vor Ort anschauen können. Kann nur bestätigen was Joachim schreibt. Top Teil.

20151007_155345.jpg 20150510_163843.jpg 20150519_193815.jpg 20150519_194004.jpg 20150510_163747.jpg 20150510_163820.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Muss man beim 5211 den Tankstutzen versetzen?
Stimmt, gute Hinweis - ja man muss. Aber das war am Ende gar nicht so aufwendig wie es sich anhört, wenn man weiß wie. ;)
DSC_0303.JPG
Ich suche bei Interesse eurer seits auch noch Fotos vom abtrennen des Stutzens und vom aussägen des Lochs. Wenn man da mit Verstand ran geht, wird alles gut. Bei mir war halt blööd, das der Tank zuvor schon lackiert worden war :wegguck und ich den so komplett noch mal machen musste. :D ;) 2 Dosen Mipa 2K Lackspray plus eine Grundierfiller Dose reichen, falls das jemand machen will. ;)

Einsatzbilder von Antons Zetor 5011 und meinem, aber da sinds Standbilder. :oops
DSC_0488.JPG DSC_1139.JPG
Palettengabel und Mistzange

DSC_1230.JPG DSC_1317.JPG
Multigreifer...

DSC_1338.JPG DSC_1344.JPG
FB_Zetor_5011_zetor-forum.de_00.jpg FB_Zetor_5011_zetor-forum.de_01.jpg

Bilder vom Anbau folgen... :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zetor Tank-Umbau für Frontlader:

Benötigte Werkzeuge:
- Proxxon Mulitwerkzeug oder Dremel
- Viele der kleinen Trennscheiben, die ganz dünnen und die normal dicken
- Druckluft Stabschleifer mit Zylindrischem Aufsatz zum Aufweiten auf Maß

2015-03-24_10-58-56_960.jpg
Messen wo der Stutzen hin soll/kann.

Es geht los - Kaputt machen :D
2015-03-24_10-25-46_141.jpg
Unbedingt die alte Schweißnaht auftrennen, nicht das Rohr oder das Blech!

2015-03-24_10-26-17_124.jpg
Da ist er ab! Jetzt seht ihr, warum man die Schweißnaht sauber trennen sollte, die Schweißnahtreste am Rohr kann man sauber abschleifen, die Öffnung am Tank muss plan geschliffen werden, damit der Flicken sauber drauf passt.

2015-03-24_10-28-19_986.jpg 2015-03-24_10-28-29_409.jpg
Simulieren der Kabine, um sicher zu gehen das der Stutzen künftig nicht doch mit der Kabine kollidieren könnte...

2015-03-24_11-15-38_381.jpg 2015-03-24_11-15-45_491.jpg
Nach dem Anzeichnen des Lochs mit Hilfe des Rohrstutzens als Vorgabe, senst man das Loch zunächst grob mit dem Proxxon/Dremel aus, ABER KLEINER ALS NÖTIG!!!

2015-03-24_12-35-21_268.jpg
Denn wirklich passend wird es erst mit dem Stabschleifer gefräst - dabei immer wieder kontrollieren damit der Stutzen am Ende am besten saugend rein geht! Idealer Weise macht man zunächst links und rechts das Loch in der Breite passend und erst danach unten und zuletzt oben. Wer es dann mal selber macht wird erkennen warum... ;)

2015-03-24_12-36-02_193.jpg 2015-03-24_12-36-11_981.jpg
Test - bestanden. Jetzt markiert man sich noch den Axialen Stand des Rohres (Edding) und wie tief es rein soll
2015-03-24_12-36-35_531.jpg
(max. 10mm , min. 4mm) und dann kann man es schon schweißen. Wer selber nicht 100% sicher ist im schweißen, sollte das machen lassen. Ich hab beim Metallbauer im Ort glaub 30 Euro bezahlt was gut angelegtes Geld war, denn der Tank soll ja auch wieder dicht sein. ;)

Aber nun zu den Konsolen... :D ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
So - Oh Konsolemio ...

Vorweg - wir mussten hier einige kleine Anpassungen vornehmen, weil der Lader für einen Zetor 5211 passend wäre, der Zetor 5011 aber nen kürzeren, schmaleren "Hintern" hat. Also bitte nicht abschrecken lassen, ich möchte es nur der Vollständigkeit halber mal mit aufführen. ;)

2015-03-07_15-02-56_630.jpg
Das wäre wohl auch bei einem Zetor 5211 nötig gewesen, ist aber schnell gemacht.

2015-03-07_15-04-51_248.jpg
Hier sieht man schön, warum der Tankstutzen nicht original bleiben konnte.

Die Konsole des AT-5plus:
2015-03-07_15-05-04_731.jpg 2015-03-07_15-05-16_826.jpg 2015-03-07_15-05-21_859 (Individuell).jpg 2015-03-07_15-05-51_799.jpg
Beim 5211 hätte diese so gepasst wie sie ist - am 5011 mussten wir die Träger kürzen, neue Löcher darin bohren und auf der linken Seite einen neuen Halter anfertigen...

2015-03-07_17-43-34_146.jpg 2015-03-07_17-43-50_511.jpg 2015-03-07_17-44-09_47.jpg
Holzmodell geht schnell und nach dem habe ich dann aus 20mm starken Flachstahl das ganze aus Eisen nachgebaut.

Hier das Modell noch mal solo:
2015-03-07_17-50-59_377.jpg 2015-03-07_17-51-17_411.jpg
Es existiert noch, also falls jemand mit nem 5011 auch einen solchen Lader haben möchte - das Modell kann ich gern abgeben. Spart ihr euch Zeit. Beim Zetor 5211 ist das NICHT nötig!

Und weiter...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Stahlbau...
2015-03-12_17-49-52_662.jpg 2015-03-12_17-50-52_979.jpg
1. Bild 10mm Flachstahl, der ist nur gegen die eigene Angst ;) und der Rest 20mm Flachstahl

2015-03-12_17-53-06_996.jpg 2015-03-12_17-53-16_8.jpg
Puzzel - alles gut verschweißt (ich selber) in jeweils 3 Lagen je Naht. Ich habs ja mal gelernt, aber den Tank wollte ich einfach nicht versauen und da schweißen zu 80% Übungssache ist und ich Blech zu selten schweiße hatte ich den lieber machen lassen. SO, das musste mal gesagt werden. :D

Zwischenadapterplatte
2015-03-12_17-51-24_264.jpg
Diese war bei unseren 5011er mMn. nötig, an der rechten vorderen 4-Loch Verschraubung am vorderen Gußträger. Vorteil: Die Schraube der Stützstrebe geht besser rein und man kann die originale FIN noch lesen, die man sonst wo anders einschlagen müsste. Ob das beim 5211 nötig wäre... keine Ahnung. Aber das Teil war in ner guten halben Stunde fertig.

Hier sieht man wo es hin soll:
2015-03-15_16-25-02_420.jpg 2015-03-17_16-33-12_499.jpg
Durch das Zwischenteil sind hier neue 16mm längere Schrauben (10.9er) nötig, auf dem Bild fehlt noch der Halter der Stützstrebe...

2015-03-19_10-51-02_59.jpg
Hier das geschweißte Teil an seinem Einbauort. Auf der anderen Seite passt das original Teil vom 5211er was ja mit geliefert wurde.

2015-03-27_16-29-38_81.jpg 2015-03-27_16-30-03_989.jpg
Beim 5011 mussten wir die feste Stahlleitung zum Druckkessel gegen einen Panzerschlauch tauschen. Der Drucklufttankhalter musste umgearbeitet werden um den Tank etwa 3cm vorn hoch zu bekommen um Platz für die Konsole zu schaffen. In wie weit das beim 5211 nötig ist, kann ich nicht sagen, aber da der hinten ja größer gebaut ist würde ich sagen ist diese Arbeit beim Zetor 5211 NICHT nötig.

2015-03-18_17-37-44_282.jpg
Ja... Beim Tankumbau nicht vergessen dran zu denken das an die Konsole rechts auch noch das Steuerventil und dessen Leitungen ran muss... :lala Aber mit dem zuvor gezeigten Umabu des Tanks gibt es da keine Probleme! Siehe Fotos.

Ich hab noch weitere Fotos vom Lader und dem Anbau - wenn da noch was spezielles gewünscht ist, sagt Bescheid. Einer muss ja Fotos machen... ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Morgen Hotte, hättest mal zwei Tage früher gefragt. Habe mein 6340 mit AT20 am Sontag verkauft. 5 min fahrt und du hättest dir die Sache vor Ort anschauen können. Kann nur bestätigen was Joachim schreibt. Top Teil.
WAS? Warum hast denn den Traktor verkauft? Dachte du warst so stolz drauf? Und sag jetzt nicht - wegen der Mittelschaltung... ;)

@Hotte
Der AT20 wäre für den 5211 zuviel, der ist vom Hebel her zu lang für den kurzen 5211 und hebt mehr als der Achse gut tun würde. AT5plus oder AT10 wäre passend und wird auch so empfohlen. Weiß ja nicht was du heben willst, aber wie du an den Fotos eingangs sehen kannst, ist der AT5plus eigentlich gut ausreichend für unsere 3-Zyl. Tschechen. ;)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
@Joachim Zeig mal bitte ein Bild im Detail vom neuen Tankstutzen und dem angebauten Lader.
Steht der Tankstutzen über die vordere Kabinenecke seitlich heraus? Das kann man so auf deinen Bildern leider nicht sehen.

Danke!

frieda
 

Andreas Adel

Mitglied
Dabei seit
9.05.2015
Beiträge
143
Ort
Deutschland
Vorname
Andreas
Traktor/en
Proxima
Joachim, ich hab mich ein wenig in den neuen Proxima 80 verguckt. Der wird es wohl jetzt auch werden. Hab mir schon zwei Angebote machen lassen. Muß sagen zwischen Angebot Ostdeutschland und Westdeutschland liegen ja Welten. Werd ihn wahrscheinlich in Bayern kaufen. Schade eigentlich, denn mein Zetor Händler ist nur 20 km vom Wohnort entfernt. Achso, ja der 6340 war echt ein schöner Schlepper. Der wird seinen neuen Besitzer auch bestimmt viel freude machen. Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ist bei meinem nahezu identisch. Das steht nichts über nach außen (seitlich) über. :)

Ach ja, je nach Tankgröße kann es etwas tricky sein die Bowdenzüge der Steuerung zu verlegen, mein 5011 hat nen 55L Tank (der kleinste ist der 45L Tank und Andreas seiner schaut nach 75L Tank aus) und da gingen die original Bowdenzüge perfekt drunter lang. Die gibt es aber auch länger - da eventuell bei einer Bestellung dran denken.
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Danke @Andreas Adel ! Stimmt, du musstest ja auch umbauen, wenn du den AT20 dran hattest. :like

Dadurch dass die Kotflügel hinten noch breiter sind, interessiert der mögliche Überstand (der ja gar nicht vorhanden ist) nur im Wald. Wenn man den Traktor durch enges Dickicht quält... Aber wer macht das schon??? :haue::oops:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der steht nicht über, eher 3-4cm weiter drinnen wie die Kabine. ;)

Guckst du:
DSC_1559.JPG DSC_1556.JPG
Sorry wegen der Bildqualität, aber es war schön dunkel wo ich heute heim kam.
 

Hotte

Mitglied
Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
102
Ort
Brandenburg
Traktor/en
Zetor 5211
Vielen vielen Dank an alle für Eure Informationen.
Ich denke wenn die Finanzen es ergeben werde ich schwach. Meine Frau hat schon Angst um die Haushaltskasse.:bibber
Sehr tolle Bilder auch.
Mit 900 kg kann man doch auch super leben.
Mir gefällt auch sehr gut, dass die Konsolen nicht so hoch in die Frontscheibe ragen. Bei anderen Modellen sieht das doof aus und die halbe Scheibe ist verdeckt.
:ok::top:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also die Sicht ist insgesamt meiner Meinung nach deutlich besser als bei den original Ladern, die Schwinge ist rund 250kg leichter und etwas kürzer wodurch die Sache wendiger wird und man weniger Gewicht im Heck benötig. :like
 

Hotte

Mitglied
Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
102
Ort
Brandenburg
Traktor/en
Zetor 5211
Die Vordrachse sperrt man doch mit irgentwelchen Keilen oder?
Sind das orginal Teile, kann man die als Teil kaufen?
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.480
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gibt's noch - ganz sicher ;)
 
Top