Leckage an Lenkung 5211

steppi82

steppi82

Mitglied +
Dabei seit
5.05.2014
Beiträge
22
Ort
38489, Beetzendorf, Deutschland
Vorname
Stephan
Traktor/en
5211
Famulus RS14/36
Famulus RT315
Hallo zusammen,

ich habe mir einen gebrauchten 5211 BJ 87 gekauft,
der ist generell ganz gut in Schuss, nur leider tropft es am Lenkzylinder,
wir dachten erst, es ist die Verschraubung des Rücklaufschlauches, war´s aber leider nicht :heul

es kommt aus der Klemmschelle, die das Kolbenrohr mit dem Steuerkopf verbindet...

Hat jemand Erfahrungen mit der Abdichtung oder eine günstige Quelle für das Überholen der Lenkung/ Austausch ???

danke im Voraus,

Grüße
Stephan
 
Hallo und willkommen Stephan. :)

Schau vielleicht auch mal bei www.eth-weisse.de rein, aber das nur mal als Tipp am Rande.

Prinzipiell gibts auch Dichtsätze für die Zylinder, wie es auch noch neue gibt. Selber abdichten scheitert häufig am Ende beim neu justieren der Lenkhilfe. Ich habs nicht gemacht und würde es nicht machen, da ich auch ne Schmerzgrenze hab. ;)

Zeig doch mal Fotos vom Neuerwerb - hier darfste das ohne eins auf die Mütze zu bekommen. ;) :D
 
Hi Joachim,

danke für den Tipp, werden dann wohl die Finger von der Lenkung lassen und auf ein Austauschteil gehen,

Bilder habe ich noch nicht, werde aber demnächst welche machen und hier reinstellen. ; )

Grüße
Stephan
 
Hallo
Wie Joachim schreibt besorg dir einen Austauschzylinder,erpart dir ne menge Ärger.Habs auch so gemacht.
 
Was hast du damit vor?

Wenn er nen überholten haben will zu guten Konditionen wird er den alten abgeben müssen um das Kreislaufsystem aufrecht zu halten. :D ;)
 

Ähnliche Themen

catfish65
Antworten
16
Aufrufe
884
catfish65
G
Antworten
8
Aufrufe
924
gitsch
A
Antworten
21
Aufrufe
10K
Alpenbulli
H
Antworten
9
Aufrufe
659
Joachim
markus1992
Antworten
5
Aufrufe
7K
Joachim
Zurück
Top