Hallo Suche Kühlwasserkrümmer für Boot mit Zetor-Motor 9201

LutzB

Mitglied
Dabei seit
11.07.2015
Beiträge
14
Ort
Höhr-Grenzhausen
Traktor/en
Zetor 9102
Hallo zusammen,
ich bin neu m Forum und habe ein Problem mit einem Kühlwasserkrümmer Zetor (wahrscheinlich 9201)
Der ist hinüber un ich brauche dringend ein Ersatzteil.
Kann mit da jemand eine Bezugsadresse nennen???

Soviel erst mal für den Moment. Danke für eure Hilfe!!

Lutz
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja >> www.eth-weisse.de :D ;)
Was du im Shop nicht findest, einfach anrufen und nach fragen. Im Lager haben wir über 1.600 verschiedene Zetor Ersatzteile, die wir sofort liefern können.

Ich frage mich nur - was soll ein Zetor 9201 sein? Hast du vielleicht ein Foto, was du hier mal hoch laden wollen würdest? >> Anleitung zum Fotos hoch laden (Klick)
Ansonsten hat der Zetor doch sicher ein Typenschild irgendwo?
 

LutzB

Mitglied
Dabei seit
11.07.2015
Beiträge
14
Ort
Höhr-Grenzhausen
Traktor/en
Zetor 9102
Hallo Joachim, danke für die schnelle Rückmeldung. Mir hat jemand gesagt, dass der Motor wahrscheinlich diese bezeichnung hätte. Hier mal ein link zu einer Anzeige auf der ein anscheinend identischer Motor angeboten wird. http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/ursus-zetor-motor/327423537-241-3591Da iszt der Kühlwasserkrümmer auch zu sehen. Ich stelle mal ein paar Bilder des kaputten Teils hier in die Anlage. Danke für deine Unterstützung.
Herzlich gegrüßt
Lutz

IMG_1178.jpg IMG_1179.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na schon mal gut zu wissen das es nun ein Ursus ist und kein Zetor. Ein Foto vom ganzen Traktor und dessen Typ wäre jetzt hilfreich.
 

LutzB

Mitglied
Dabei seit
11.07.2015
Beiträge
14
Ort
Höhr-Grenzhausen
Traktor/en
Zetor 9102
Hallo Joachim, hatte inzwischen Kontakt.
Ich schicke ihm noch ein paar Fotos. Der Motor ist in einem Boot verbaut und in den Papieren steht Ursus und eine Nummer.
Ich melde hier wie es weiter geht. Danke für Deine Unterstützung und herzliche Grüße
Lutz
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, dann such mal bitte die echte Motor-Nummer - und zwar:
- Schwungmassenseitig, seitlich hinten am oberen Motorblock, unterhalb des Wassersammlers (dein defekter Kühlwasserkrümmer) und des letzten Zylinderkopfes. Da muss in den Motorblock beginnend mit einem Sternchen eine längere Nummer eingeschlagen sein, die man gerne mal übersieht dank Farbe oder Dreck.
Motornummer.jpg


Ansonsten mehr Fotos vom Motor, das finden wir dann sicher raus, was es ist. Bist nicht der erste mit nem Traktor-Diesel im Boot/Schiff ;)
 

LutzB

Mitglied
Dabei seit
11.07.2015
Beiträge
14
Ort
Höhr-Grenzhausen
Traktor/en
Zetor 9102
Problem gelöst. Krümmer in Polen bestellt wie von Dirk empfohlen. Ist schon eingebaut und Boot läuft. Habe aber jetzt ein anderes Problem. Die Kupplung kuppelt nicht aus. Schraube läuft immer. Wenn ich auf Rückwärts Schalte geht der Motor aus. Ich eröffne damit mal ein weiteres Forum. Danke Lutzb
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, hatte mit Dirk auch schon wegen des Wassersammlers gesprochen. Das Teil geht ja normal seltenst kaputt, ist wohl auch deshalb verhältnismäßig teuer. Wobei teuer hier relativ ist - wir hatten mal einen Bruch des Abgaskrümmers bei unserem kleinen Fendt. Doa legts di nieder ... wenn du die Ersatzteilpreise hörst. ;)

Die Motornummer, hätte mich aber dennoch mal interessiert. :)

Und noch ne Frage - dein Bootsmotor wird aber nicht mit Frischwasser gekühlt, nein? Weil wenn die Fotos so ansehe, sieht der wie zerfressen aus. Wir hatten hier auch schon andere Boots Motore und die hatten stehts einen normalen Kühler mit Kühlmittel im Kreislauf.
 
Top