• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Zetor 50 Super (Stefan) Schaltprobleme

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo Zetorfreunde, ich bin neu hier im Forum und hoffe trotzdem auf Hilfe von Euch.

Kann mir eventuell jemand sagen, woran es liegen kann das ich keine Gänge zu schalten bekomme?
Die Untersetzung kann ich aber Schalten.

Der Motor läuft zwar rund aber es kommt nur schwarzer Qualm aus dem Auspuff.
Was kann das sein?

Kann man anhand der Motornummer das Baujahr bestimmen?

Über ein paar Infos wäre ich Euch sehr dankbar.

Gruß, Stefan
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Re: Zetor 50 Super

Hallo und willkommen Stefan,

klar kannst du Fragen stellen - dazu ist die Seite ja da. :like

Schwarzer Qualm - schau dazu auch mal hier herein: viewtopic.php?f=31&t=1000

Wenn er wirklich schwarz qualmt, hätte ich ein paar Anhaltspunkte zum prüfen:
Schwarzer Qualm:
- überlasteter Motor
- und/oder Einspritzdüsen defekt (verdreckt, Nadelventil klemmt)
- und/oder Einspritzpumpe falsch eingestellt (fördert zu viel Kraftstoff, Regler verstellt)
- und/oder Motor hat Luftmangel (Luftfilter verdreckt)
- und/oder Ventile defekt (undicht, gebrochene Ventilfeder)

Wegen der Schalterei - da wird sich sicher einer der Zetor 50 Super Spezis zu melden, zB. Dettl vielleicht

Gib doch mal die Motornummer - ich hab ein paar Listen dazu, leider unvollständig, aber vielleicht klappts. Am Getriebe hinten seitlich oberhalb neben der Zapfwelle muss irgendwo auch noch die Identnummer eingeschlagen sein. Die könnte auch hilfreich sein, genau so Fotos von der Maschine... :oops: ;)
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Stefan
Was heißt er läßt sich nicht schalten? Wann gibt's Probleme? Gehe davon aus das Motor läuft, Kupplung ordentlich trennt und sich die Gänge nach Kupplungsbetätigung und doch einen Augenblick warten vielleicht unter einem leichten Kratzen einlegen lassen. Ansonsten erst mal Kupplung prüfen, oder liegt mechanische Blockade vor?
Ach so willkommen hier!!!!
MfG Dettl
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo Joachim,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Die Motornummer lautet 130899. Siehe Bild.

Würde gern diesen Zetor aus dem Dornröschenschlaf' erwecken.

Über weitere Infos würde ich mich sehr freuen.

Gruß, Stefan

DSC_0876.jpg DSC_0878.jpg DSC_0879.jpg DSC_0881.jpg DSC_0883.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich schau morgen mal nach der Nummer...

Zwischenzeitlich kannst du ja mit Dettle das Getriebethema durch gehen. :)
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Also, der Motor läuft und beim schalten der Untersetzung ist auch ein leichtes knarren zu hören.

Wenn ich die Gänge einlegen will passiert gar nichts.

Kein knarren oder sonstiges.

Ich kann den Schalthebel nur gerade hin und her schieben. ( vom 1 zum 4 Gang )

Bekomme den Hebel weder hoch noch runter um einen Gang einzulegen.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Ich denke also mechan. Blockade der Schaltstangen oder deren Arretierungen. Stand wohl schon längere Zeit draußen. :(
Also, öffne den Blechdeckel wo der Reduktionshebel drauf ist( 6 mal M12) und schau wie die Schaltstangen aussehen, rostrot wäre unschön. Schaltarretierungen sind die 4 Schrauben vorm Deckel mit Konterung auf dem Gehäuse, vielleicht etwas lockern und vorsichtig mit Schalthebel versuchen in Gang 1- rückwärts, 2-3 und 4-Leerlauf zu bewegen. :trost:
Zum schwarz qualmen,
Die ESP wird zu viel Diesel fördern, Zetor 50 super Motoren laufen unter Dieselüberschuß besser als mit Mangel, habe meine ESP beim Instantsetzer nach Tabelle einstellen lassen, dennoch rußt er bei Belastung, außerdem wurden sie zu DDR-Zeit gern scharfgemacht.
Die linke Schaltstange der Reduktion ist also intakt wenns knarzt. :like
Wenn diese Operation nicht fruchtet, muß Schaltturm runter, Schaltkulisse entfernt, heißt eigentlich auch Kabine weg, Schalttafel demontiert, zur besseren Zugänglichkeit doch Tank weg, evtl. Lenkgetriebe raus, oh weeeehhhh!!!!!! :heul
Dann von beiden Seiten leicht einwirken.
Dettl
 

Oeckel

Mitglied
Dabei seit
13.01.2013
Beiträge
279
Ort
Bei Prenzlau
Traktor/en
1Zetor 50 Super 1 mts 52 und einen isiki 156 2 motorreder mz etz 250 und 251
John deere 112
Hallo Zetor 50 Super
lös mal die 4 schrauben da unter ist eine feder und eine stahl kugel fileicht sind die fest
und dann schön mit rost löser ein sprühen :D
sehe Roten feil

K800_DSC_0016.JPG
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Erst einmal vielen Dank für die Infos.
Leider kann ich mich arbeitsbedingt nicht so hier melden.
Zum Glück habe ich es aber jetzt geschafft, den Zetor nach Hause zu holen.
Des Weiteren habe ich schon mal ein paar Infos von Euch umgesetzt.
Ich glaube, die Bilder sprechen für sich.
Getriebe unterm Deckel mit den sechs Schrauben sieht gut aus, aber irgendwie fehlt der Hebel von der Untersetzung. Hatte diesen damals mit dem Hebel für die Hydraulik verwechselt.
Aber der Starter ist defekt und die Kupplung hat auch irgendwie ein defekt.
Kann ich den Zetor ohne große Probleme auseinander schrauben um an die Kupplung zu gelangen?
Wo kauft Ihr Eure Ersatzteile bzw. wo bekomme ich diese zu kaufen?
Habe mal ein paar Bilder gemacht.
Seht einfach mal selbst.
Vielleicht kann mir der eine oder andere noch ein paar Tipps geben.
Joachim - Hast Du schon etwas zum Baujahr heraus bekommen können?-
Gruß, Stefan

DSC_0993.jpg DSC_0995.jpg DSC_0998.jpg DSC_0999.jpg DSC_1000.jpg DSC_1003.jpg
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Stefan
Dann hast Du halt einen 4 Gang ohne Untersetzung, Transportausführung, wenn 4.Schaltstange fehlt. Doch glaube ich Rostansatz in den Kerben der Schaltstangen zu erkennen, folge Oeckels Tip.
Ein Trennen des Traktors ist eigentlich unproblematisch, nach Trennen der Versorgungs- u. E-Leitungen, und Lösen der 12 14er Schrauben ums Kupplungsgehäuse und dem Trennen der Spurstangen kann er auseinander gefahren werden. Hänge den Motor hinten besser mit einer angefertigten Halterung ( 10er Löcher der Tankhalterung) an einen fahrbaren Werkstattkran zum Auseinanderfahren, geht besser als mit Rangierwagenheber und Du deformierst Dir nicht die Blechölwanne. Vorderachskonsole sacht verkeilen, Räder geradeaus stellen.
Sieht so aus als wäre Rückstellfeder Kupplungsfinger gebrochen, Kupplungseinstellung ???
Das Baujahr anhand der Motornummer bestimmen zu wollen, erscheint mir nicht nicht erfolgreich zu werden. Bei wiederkehrenden Instandsetzungen wurden doch auch schadhafte Motorengehäuse getauscht! Brauchbarer wäre Fahrgestellnummer.
Anlasser soll auch vom LO passen? Habs nicht probieren müssen.
MfG Dettl
 

oldtimerfreund

Admin
Mitarbeiter
Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
558
Ort
04435 Schkeuditz, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor Pate von Joachim
@Zetor 50 Super,
beim auseinander schrauben auch "Blocken" genannt ist große Vorsicht angesagt.
Sieh dir z.B. mal Joachim sein Thema an:
http://www.zetor-forum.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=13
Da kannst du erkennen wie das Blocken etwa aussehen sollte.
Die Teile müssen mit Sorgfalt abgestützt werden, denn das wiegt einiges und wenn das einmal kippt hilft nur noch zur Seite springen.
Also nimm dir Zeit und arbeite ordentlich dann sollte es gelingen.

Hefte am besten den Getriebedeckel wieder an damit nix hineinfällt!
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Dettl – Bis Du Dir da sicher mit der Transportausführung?
Der Zetor hat doch Zapfwelle und komplette Hydraulik mit Ackerschiene!
So, habe heute mal den Zetor aus einander gezogen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass 3 der 6 Finger bei der Schwungscheibe weiter ab sind als die anderen. (siehe Bild ) Ist das normal? Müssten nicht alle 6 auf gleicher Höhe sein?
Der defekte Starter hat leider auch ein Stück vom großen Zahnkranz abgerissen.
Das Problem mit dem Schalten der Gänge habe ich jetzt auch lösen können.
Nach dem entfernen des kompletten Schalthebels hatte ich feststellen können, dass alle drei Schaltstangen im Getrieberaum festgegammelt waren.
Habe diese aber wieder flott bekommen und es lässt sich wieder gut schalten.
Wo beziehe ich am besten Ersatzteile für den Zetor.
Wer kann mir etwas empfehlen bzw. wer hat schon gute Erfahrungen mit einem Händler gemacht?
MfG Stefan

DSC_1006.jpg DSC_1007.jpg DSC_1008.jpg DSC_1010.jpg DSC_1012.jpg DSC_0001.jpg DSC_0002.jpg DSC_0003.jpg
 

Oeckel

Mitglied
Dabei seit
13.01.2013
Beiträge
279
Ort
Bei Prenzlau
Traktor/en
1Zetor 50 Super 1 mts 52 und einen isiki 156 2 motorreder mz etz 250 und 251
John deere 112
Hallo Stefan
das mit der kuplung ist alles richtig es sind 3 lange und 3 kurze drei zum fahren und drei für die zapwelle war bei mir auch so
und den stater kranz mußt einfach drehen denn geht das wieder
mach mal ein kompletes foto vom anlasser habe noch einen alten zu liegen da sind bloß die kohle bürsten runter.
Denn kannst du aus 2 einen wieder machen .
ich habe meine teile da bestellt http://www.eshop-rychle.cz/ceskenaradi/ ... R-SUPER-50
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Nabend
Mit den Ausrückhebeln hat es so seine Richtigkeit, die 3 eingelaufenen für die Fahrkupplung und die anderen für ZW-Kupplung, da Doppelkupplung = 2 Scheiben.
Die Hydraulikanlage kann bei einer Überholung nachgerüstet worden sein, ist kein großer Aufwand, Zapfwelle hatten alle.
Ibeno ist ne gute Adresse, war schon mal persönlich da, ist wie das Schlaraffenland für 50 super Fahrer.
Das Drehen des Starterkranzes funktioniert aber nicht, da die Zähne nur einseitig für den Ritzeleigriff angefast sind, es sei denn das wurde geändert. War jedenfalls bei mir so, hab neuen Starterkranz bekommen können.
Rückstellfedern habe ich gebraucht aber funktionsfähig in der Pappkiste! Kpl.-Scheiben ebenso.
Gruß Dettl
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Da ich ja nun den Zetor aus einander gezogen habe, stellt sich für mich die Frage:
Was sollte ich gleich alles wechseln/machen bzw. was würdet Ihr den so alles machen?
Gruß, Stefan
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Stefan
Das die Kupplung nicht mehr so richtig funktioniert, hast Du ja bemerkt, also Nr.1.
2. Ausrücklager, ist bei dem Zustand der Ausrückfinger bestimmt arg maltretiert.
3. evtl Ausrücklagermuffe, wenn sie stark eingelaufen ist oder beim Hin und Herschieben hakt.
Abdichtung der Getriebeeingangswellen, Gehäusedichtung motorseitig nur wenns saut, ein Wellendichtring ist aber an der KW nicht vorhanden, nur ein Ölschleuderring.
Könnte die Aufzählung noch weiter fortführen aber Du mußt wissen wie hoch Dein Anspruch ist und was es dich kosten darf. ;)
Dettl
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Habe mal noch eine Frage zwischen durch.

Was für Reifen habt Ihr auf Euren 50 Super montiert und wo bekomme ich diese zu kaufen.

Gruß, Stefan
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Bei mir 16,9-28 diagonal, auf dem zerlegten Spender sind 12,75-28 verbaut.
Die Reifen sollten eigentlich bei jedem Reifenhändler verfügbar sein.
Als brutale Ausrüstung wäre 18.4-30 mit Felgen vom ZT 300, passt ebenso, wird im Radhaus etwas eng aber funzt.
Gruß Dettl
 

Zetor 50 Super

Mitglied
Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
27
Traktor/en
Zetor 50 Super
Ja, die Reifen bekomme ich auch bei mir um die Ecke. Bei dem Preis den er aufruft falle ich gleich um.

Vielleich kennt ja jemand einen günstigeren Händler!?

Bei mir sind zurzeit auch 16,9/14-28 montiert.

Mit welcher Felge wurde der 50 Super ausgeliefert.

Die zum auseinander schrauben oder mit festen Felge?

Gruß, Stefan
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.130
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Eben bei dem Preis "nur" diagonal. Hatte beide Typen von Felgen, eine geteilt (denke Auslieferung), andere einteilig, somit auf einteilig umgerüstet, obwohl die zweiteilige mir etwas stabiler vom Material erscheint, mußt schon um die 400-450 Tacken pro Reifen rechnen.
 
Top