Bericht Zetor 7340 Turbo Economic Bj. 1997

Gute Nachrichten - nächsten Dienstag darf ich bei der Dekra 100 Euro abdrücken und dafür ein Gutachten erhalten um dann meine Reifen eingetragen zu bekommen...
Was tut man nicht alles... ;)
 
Habe eben erst das Thema gelesen und die Reise nachvollzogen.
Dazu sagt man manchmal auch "erlebnisorientiert"
Ist ungefähr so wie binnen 24 Stunden von Berlin in Trondheim/ Norwegen zu fahren, kurz 2 Stunden schlafen und dann um Mitternacht raus auf den Fjord/ Atlantik und bei Mittsommer den Fischen nachstellen. Nach 3 Tagen verlierst Du komplett das Zeitgefühl und reagierst wie in Zeitlupe. (kennt jemand den Song "Die Nacht von Freitag auf Montag"? - so fühlt man sich dann)
Nach 3 Tagen verschobenem Tag/ Nacht-Rhythmus wollten Kumpels von mir gleich wieder raus weil der große Fang winkte. Ich hab sie noch zurückhalten können. bei solchen Aktionen passieren die blödesten Sachen und hinterher ärgert man sich..
Also auch bei so einem Ritt mit der Traktorüberführung ist es besser es mit mehreren Fahrern und Begleitfahrzeug zu machen - oder aber: Spedition beauftragen und sich das Teil auf den Hof stellen lassen (aber dann hat man ja nichts zu schreiben im Forum)
;)
 
Und ob: SDP
Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=388e_8mu1t4


Ich sags mal so, ich hätte das Übernachtungsangebot bei Matthias (Verkäufer) annehmen sollen und ich hätte nicht den Flixbus nehmen dürfen sondern selber fahren. Dann wäre das noch im Rahmen geblieben. Die Strecke bin ich in 16 1/2 Stunden gefahren - das wäre noch im Bereich von geht noch gewesen.
Naja hinterher ist man schlauer. ;)

Spedition? Na doch sowas hab ich auch schon machen lassen, hatte aber Glück ein Schnäppchen zu finden was noch dazu super funktionierte (600 Euro für nen Traktor aus der Schweiz zu uns auf den Hof) und zu berichten gabs da auch genug. :cool:

Zum Zetor Treffen nach Trausnitz (BY) werden wir die 280 km wohl am Stück durch fahren, aber da bin ich dann nicht allein, allein - allein, allein... :D
 
So, war eine schwere Geburt, aber ich hab nun die große Bereifung sauber eingetragen in der Zulassung (+12,60 € (+116 € Dekra Gutachten)).
Und um befreundete Landwirte ab Montag mit aktiv zu unterstützen, auch die Zulassung von Saison erstmal auf Ganzjahr ändern lassen ( +36 € neue Schilder, + 31,50 € noch mal neue Zulassung und neuen Brief).
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Die alten Schilder hab ich mal schön behalten um notfalls ohne neue Schilder zurück wechseln zu können - aber eigentlich soll er ganzjährig angemeldet bleiben damit ich auch mal im Winter noch 2 Fuhren Mist fahren kann.

Naja, und noch eine Sache die ich laaaaaaaa... aaange vor mit her geschoben hatte (auch weil ich mich nicht so recht entscheiden konnte welche Funzel es werden soll) konnte oder musste ich heute mal endlich abarbeiten: Rundumkennleuchte.

Ich hab mich für die Hella LED Nano Typ 2XD 066 146-011 entschieden weil ich schon so nen China-Kracher daheim hatte, den ich dann doch nicht drauf bauen wollte, weil zu groß und mir zu labil gebaut. Die Hella Nano ist sehr kompakt, aber wiegt ungleich mehr wie der Chinakracher was mich auf mehr Wertigkeit hoffen lässt.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Mehr Infos zu dem Ding:
(Gibts auch als Magnetfußvariante, aber ich hab ja kein Blechdach beim 7340 ;))

Dazu hatte ich mir noch 2 solche Sockel ebenfalls von Hella angeschafft:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


und mir dann noch einen Halter für den Sockel selbst gebaut, da Zeug von der Stange irgendwie nicht zu bekommen war was mir zusagte.
Die Rundumleuchte sollte an die linke C-Säule der Kabine wandern, was auch praktische Beweggründe wegen der Verkabelung hat.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Die Höhe hab ich so gewählt, dass der Sockel, bei abgenommener Rundumleuchte knapp unterhalb der Dachluke bleibt. Damit überragt die Rundumkennleuchte den gesamten Traktor aber im Fall eines Falles kann man die auch abnehmen und die geringsmögliche Durchfahrtshöhe behalten.
Der Halter besteht aus einem 40er Flachstahl, welchen ich passend gebohrt und gebogen habe. Befestigt ist der Halter mit 2x M8 Schrauben am der C-Säule (ich weiß, Sicherheitsrahmen, usw... aber die 2 Minilöcher werdens nicht sein ;) ) wo ich mit 6,6 mm gebohrt habe und dann M8x1,25 Gewinde reingeschnitten habe.
Dann das alles mit Farbe wieder geschützt, auch den neuen Halter 3x Lackiert in Chassis-Farbe und ran damit.

Elektrisch bin ich den faulen Weg gegangen...
Meine Kabine hat hinten einen Scheibenwischer, den brauch ich eigentlich nie, also dort einen kleinen versteckten Umschalter im Gehäuse eingebaut, und so wahlweise Rundumfunzel oder Scheibenwischer bzw. Rundumfunzel und Scheibenwischer zuschaltbar. Hat den Vorteil das ich nur n reichlichen halben Meter Kabel legen musste.
Der Sockel selbst ist 2-polig angeklemmt, so muss die Masse nicht allein über den Halter kommen.

Und das ist die Krawallfunzel dann wenn se an ist:
Gehe zu: https://youtube.com/shorts/HgQUbRe4JI8?feature=share


Möge sie lang halten... :lala
Preise: Rundumkennleuchte Hella Nano 54,70 € Netto und der Sockel 21,40 € - Markenqualität will bezahlt sein, finds aber auch nicht besonders günstig, nun ja.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Heut war ja Demo-Montag (bzw. ist es noch, nur hab ich wegen technischem K.O. Mittag abbrechen müssen)

Und wir hatten -8°C, es fühlte sich echt bitter Kalt an, der Turbo lief soweit prima, bekam schnell Betriebstemperatur und dann kam die Standphase, wo er etwa 5 Stunden im Standgas lief als ich bemerkte das die Motorhaube leicht vollgesuppt war:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Erster Gedanke - wird doch nicht die Druckschmierleitung vom Turbo undicht sein... aber nein, die Ölzu- und abfuhr ist trocken und dicht.
Also Schornstein runter, Klappe auf und gucken:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Was mich etwas stutzig macht ist das Öl vorn, vorm Motor oberhalb der Wasserpumpe:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Der Lüfter scheint es auch etwas nach hinten gedrückt zu haben, auch hinter der ESP ist ein wenig was gekommen:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.



Ich werde den nun erstmal sauber machen um besser zu sehen woher die Soße nun wirklich kam,
aber aktuell hab ich dazu folgende Gedanken:
  • die viele Flüssigkeit am Auspuffknie kann nur Diesel und/oder Öl sein (Turbo defekt?)
  • das schwarze Öl (augenscheinlich) vorn am Motor, macht mich stutzig - doch eine Zylinderkopfdichtung undicht oder zusätzlich?
  • und oder Kolbenringe?
Was meint ihr?

Würde nach dem Sauber machen noch mal probe laufen lassen, dann entscheiden wie weiter. Wenn Verdacht weiter auf Turboschaden, dann diesen mal ausbauen und den Motor ohne de Turbo laufen lassen ob das geöle nun vom Turbo kommt oder doch vom Motor oder gar von beidem
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Was macht die Kurbelgehäuseentlüftung?
Denk fast Turbo
 
Bin grad aufm Weg, will ihn erstmal sauber machen und dann noch mal laufen lassen mit offener Haube um zeitnah zu sehen wo die schwarze Brühe her kommt.

Kurbelgehäuseentlüftung räuchert nicht, hängt aber gelegntlich mal n Tropfen dran. Macht mein 5011 aber auch gelegentlich, also selten, aber passiert.

Mich macht halt das Öl oder was auch immer vorn am Motor über der Wasserpumpe stutzig... das lässt mir noch keine Ruhe.
 
So wie es aussieht kommt das auch vom Auspuff, läuft übern Krümmer und nach vorne.


Ja, das Standgas mögen die nicht so...


Hatte letztens auch ne Panne , Ventildeckel locker, zum Glück war die Schraube noch da
 
5 Stunden Standgas sind Gift. :eek:
Fahr jetzt nach dem Reinigen mal 3 Stunden mit dem 8tonner straff Mist (der Frost gibt`s ja her), das er sich freibrennt.
Danach isser trocken. ;)
 
Kann das vielleicht sein, dass sich durch das standgetukker bei der kälte Kondensat im Abgasstrang gebildet hat und schlicht und einfach am Flansch vom Schalldämpfer rausgesabbert ist?
Kann ich mir gut vorstellen, so wie es auch oben auf der Haube aussieht
 
Gibs zu Detlev, du hast mit Werner telefoniert... hab mir von Werner eben das gleiche angehört und ja, da wird was dran sein.
Ihr habt ja Recht - normal sag ich das ja selbst auch immer zu allen Holzspalterbesitzern, dass das Gift für den Motor ist. :oops

Ich hab den Lappen, mit dem ich die Haube vom Schnodder befreit hatte zum Glück aufgehoben und mir so noch mal ansehen können:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Sieht für mich auch nicht nach Öl aus, sondern nach Diesel mit etwas Ruß.

Ich hab ihn also vorhin erstmal sauber gemacht, und dann noch mal ne knappe Stunde laufen lassen - nix passiert.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Blick in den Auspuff und in das Auspuffknie zum Turbo hin.

Hier mal noch n paar bewegte Bilder zur Motorgehäuseentlüftung und dem Auspuff-Thema - schaut für mich völlig i.O. aus:
Gehe zu: https://youtu.be/UZ18-DQUwMk

Gehe zu: https://youtu.be/X00Ja4tlYH4

Gehe zu: https://youtu.be/VIbWFkzC32M

Gehe zu: https://youtu.be/eysnOiCLoB0



Kann das vielleicht sein, dass sich durch das standgetukker bei der kälte Kondensat im Abgasstrang gebildet hat und schlicht und einfach am Flansch vom Schalldämpfer rausgesabbert ist?
Auch möglich - wie schon gesagt muss ich dem gequalme eh mal auf den Grund gehen... :like

So wie es aussieht kommt das auch vom Auspuff, läuft übern Krümmer und nach vorne.
Scheint so - ich stand etwas bergab die 5 Stunden, hätte nun aber auch nicht gedacht dass das trotz ordentlich Kühlwind vom Lüfter so aussehen kann. Der Turbo hat ja den modifizierten 6er Lüfter (6 Flügel, aber steiler angestellt als die normalen 6er Lüfter) und da kommt eigentlich derbe viel Wind. :ka:



Wie weiter?
  • solche Standgasorgien vermeiden, nach 5 Minuten Standgas wird er abgestellt und fertig
  • da er mir dennoch zu sehr raucht (siehe Videos) werde ich die Düsen mal prüfen/abdrücken und kurzfristig auch mal nach dem Ventilspielschauen.
    Eventuell mach ich gleich mal noch eine Kompressionsmessung (hab ja nun ein tatsächlich passendes Gerät dafür) um da mal nach dem rechten zu sehen.
  • mir Aufgaben suchen wo ich ihn auch mal richtig, oder zumindest besser, auslasten kann ;)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Bei der Verbrennung entsteht Wasser (unter anderem), bei -8C Umgebungstemperatur und Standgas war der Topf bzw das Endrohr so kalt dass sich Kondensat gebildet hat, welches dann herausgelaufen ist, also, würd mir keine Sorgen machen, beobachten, aber mehr erstmal nicht!
 
Ja nur was mich daran stört - der mit demonstrierende olle Belarus hatte das Problem ebenso wenig wie die anderen Plastebüchsen aus der Neuzeit.

Ich mein, diese Situation wird nicht oft vorkommen, aber warum erwischt es damit den Zetor scheinbar eher als andere Motoren? Was ist der Unterschied? :hmm5
 
Nabend, das kenne ich, wenn ich meinen lange tuckern lasse wird er an 2 Abgaskrümmern feucht, was dann gut zu riechen ist wenn ich wieder Straße fahre. Ich mache aber erstmal nichts dran, er springt auch kalt gut an . Zuhause habe ich immer meine Deutz am Spalter der macht das nichts aus trotz luftgekühlt. Ich kann daher die Aussage
warum erwischt es damit den Zetor scheinbar eher als andere Motoren? Was ist der Unterschied? :hmm5
bestätigen.
 
Eher nicht, zumindest nicht an der Motorbremse - da hatte er was er haben muss laut Papieren.

Gabs bei dem nicht mehr, hatte aber nach 4h Standlauf, eine Pappe vor den Kühler geschoben die nur 7cm oben noch luft durch lässt. Brachte ca. 9°C mehr Motortemperatur, also statt 50°C dann eben 59°C. Sieht man mal was auch der die Kühlluft so ausmachen kann.
Normal kommt der sehr schnell auf Solltemperatur (70°C und geht dann bei Last auf 80 bis 90°C und das egal ob Stand oder Fahrt). Gestern hatte es halt -8°C gemessen und ca. -12°C gefühlt durch den Wind der ging.


Tja - was ist der Grund das der Zetor Motor da so reagiert?
Wirklich zu viel Kraftstoff in unteren Drehzahlen?
Oder zu effiziente Verbrennung ohne Last im Stand, und damit wie angedeutet schlicht keine Betriebstemperaturen?

Wie geschrieben, Ventilspiel wird noch kontrolliert, die Düsen waren noch nie draußen laut Vorbesitzer und werden demnach auch mal noch gecheckt und in dem Zuga dann auch die Kompression gemessen. Danach ist man vielleicht schlauer und kann konkreter überlegen was man ggf. tun kann oder ob mans hinnehmen muss und die Betriebsbedingungen anpassen müsste (halt keine 5h im Standgas laufen lassen).
Wie auch schon gesagt, er raucht leicht (bläulich) auch im Sommer solange er keine Betriebstemperatur hat, das z.B. machte auch nicht mal der Belarus der mit zur Demo war, der sägte zwar über den Regler aber lief vom Start ohne sichtbaren Rauch.
 
Ich würde denke mal eine zu effiziente Verbrennung wie ich das so mitbekommen habe ich der zetor den ich jetzt hab mächtig sparsam im Vergleich zum Russen das könnte also schon sein
 

Ähnliche Themen

Andreas Hennig
Antworten
22
Aufrufe
882
Andreas Hennig
Manni
Antworten
10
Aufrufe
398
Ruebe
Andreas Hennig
Antworten
11
Aufrufe
258
Joachim
M
Antworten
2
Aufrufe
433
Mihael

Ähnliche Themen

Andreas Hennig
Antworten
22
Aufrufe
882
Andreas Hennig
Schmotto
Antworten
6
Aufrufe
435
Schmotto
Andreas Hennig
Antworten
11
Aufrufe
258
Joachim
M
Antworten
2
Aufrufe
433
Mihael
Zurück
Top