Frage Suche nach dem Ölverlust am Zetor 6011

  • Ersteller des Themas Benjamin_85
  • Beginn
Sorry für die Verwechslung :oops2:
Dann Dank an John.
Mein Stab hat aber nur 2 Markierungen
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Dann ist das noch der ältere, der hat dann nur Min/Max und noch keine Markierung für den Hanglangenbetrieb. :)
 
Ne nee... dat war der John, nicht der Joachim... :D:lala

Gilt übrigens auch fürs Motoröl - und: die 3 Kerben im Messstab: Min, Max, Max+ nicht Min, Mitte, Max :)
Max+ ist für den Einsatz in Hanglagen. Im Flachland und leicht hügeligen Gelände ist nur Min/Max relevant.
Ab wann ist es Hanglage und nicht mehr leicht hügelig? Du kennst mein Einsatzgebiet, für uns ist das leicht hügelig, da von Kindheit an gewohnt, aber wie sieht es die Technik? Sprich, wie viel Öl soll ich fahren?
 
Mit Frontlader erhöht im Getriebe,
Motor würde ich Standart fahren
 
Gleich mal ne Frage passend dazu:
Wie geht das das ins Getriebe vom 7341 Super angeblich 67 L Öl rein passen und 20 L entnommen werden können wenn im 7340 "nur" 27 Liter rein sollen und 10 davon entnommen werden können?
Die Werte hab ich von den OECD Test-Blättern, getestet hatte Zetor in CZ damals selbst - einfach googlen nach "Prüfbericht Zetor 7341"


Ich würde behaupten die Getriebe sind eigentlich gleich groß... :)
 

Ähnliche Themen

Benjamin_85
Antworten
107
Aufrufe
5K
Joachim
Benjamin_85
Antworten
13
Aufrufe
717
Stefan Zetor 5718
Manni
Antworten
20
Aufrufe
721
Manni
Zurück
Top